Allgemein

FSN Capital: Büro-Opening in München mit zwei neuen Partnern

Oslo / Stockholm / Kopenhagen / München – Das skandinavische Private Equity-Haus FSN Capital Partners hat ein Büro in München eröffnet. Mit Robin Mürer (Foto rechts) und Justin Kent (Foto links) konnten zwei erfahrene Investment-Spezialisten als neue Partner für die Aktivitäten in der DACH-Region gewonnen werden.

FSN Capital Partners (“FSN Capital”) wurde 1999 gegründet und ist einer der führenden skandinavischen Eigenkapitalinvestoren mit Fokus auf den Mittelstand. Die von FSN beratenen FSN Capital Fonds betreuen mehr als zwei Milliarden Euro. Mit einem 43-köpfigen Team und Büros in Oslo, Stockholm, Kopenhagen und nun auch München investiert FSN Capital bevorzugt in wachstumsorientierte, mittelgroße Unternehmen aus den Sektoren Industrie, Digitalwirtschaft, Dienstleistungen und Konsumgüter. FSN Capital unterstützt dabei Managementteams, die eine organische und akquisitionsgetriebene Wachstumsstrategie verfolgen.

Langfristiges Engagement in der DACH-Region
Das neue Büro mit zwei deutschen Partnern in München unterstreicht den Anspruch von FSN Capital, eine dauerhafte Präsenz im deutschsprachigen Raum zu etablieren. Mit Robin Mürer und Justin Kent zählt FSN Capital nun zehn Partner. Sie bringen umfassende internationale Erfahrung mit und verfügen gemeinsam über mehr als zwanzig Jahre Investmentpraxis in der DACH-Region: Mürer betreute in den vergangenen zehn Jahre bei Apax Partners von München und London aus hauptsächlich Beteiligungen im Digital-, Konsumgüter- und Gesundheitsbereich. Kent arbeitete die zurückliegenden zwölf Jahre seiner Karriere in erster Linie an Investments in kleineren und mittelgroßen Unternehmen in ganz Europa – zunächst bei The Riverside Company und zuletzt bei Capvis Equity Partners, wo er sich auf die deutschsprachige Region fokussierte.

“Die Eröffnung eines Büros in Deutschland ist ein wichtiger Meilenstein für FSN Capital und zugleich ein logischer Schritt in der Entwicklung unseres Unternehmens. Die industrielle Verbindung zwischen den nordischen Ländern und Deutschland ist traditionell stark; in der DACH-Region gibt es viele sehr erfolgreiche Mittelstandsunternehmen, die vor Herausforderungen wie Nachfolge, Globalisierung und Digitalisierung stehen“, erklärt Frode Strand-Nielsen, Gründer und Managing Partner von FSN Capital. „Der Start von Robin Mürer und Justin Kent ist ein wesentlicher Grundpfeiler unserer Weiterentwicklung und wir freuen uns, beide für die anstehenden Aufgaben in unserem Team willkommen zu heißen.”

Patrice Jabet, Partner in München, ergänzt: “Robin Mürer und Justin Kent verfügen über eine umfangreiche Erfahrung und ein breites Netzwerk in der DACH-Region. Ebenso wichtig: Sie teilen die Werte und den Firmenethos von FSN Capital.“ Mit den Neueinstellungen wächst das Münchener Team auf fünf Personen an; mittelfristig soll es auf zehn Investmentexperten wachsen.

Besondere Werteorientierung, ausgezeichnete Erfolgsbilanz
FSN Capital versteht sich als verantwortungsbewusster, wertegetriebener Investor und verfolgt den Grundsatz „we are decent people making a decent return in a decent way”. Gemeinsam mit Gründern, Inhaberfamilien und Management-Teams arbeitet FSN Capital daran, das Geschäft seiner Portfoliounternehmen weiterzuentwickeln – auf verantwortungsbewusste und nachhaltige Weise sowie durch einen aktiven Beteiligungsansatz. Die FSN Fonds konnten auf diese Weise durchschnittliche Renditen mit einem Multiple (ROI) von 3.0x und einem internen Zinsfluss (IRR) von 27% erzielen; damit zählt FSN Capital europaweit zu den beratenen Investmentfonds mit der besten Wertentwicklung. Die Selbstverpflichtung von FSN Capital und den FSN Fonds zu strengen Prinzipien im Bereich Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) wurde jüngst mit dem „Private Equity Corporate Citizenship Award 2017“ ausgezeichnet.

Über FSN Capital
FSN Capital Partners ist eine Beteiligungsgesellschaft, die exklusiv die FSN Capital Fonds mit Kapitalzusagen in Höhe von 2,2 Milliarden Euro berät. Diese Fonds beteiligen sich zur Unterstützung ihrer Weiterentwicklung mehrheitlich an wachstumsorientierten, nordeuropäischen Unternehmen, deren Bewertung zwischen 50 Millionen und 300 Millionen Euro liegt. FSN Capital wurde 1999 gegründet; das 43-köpfige Team arbeitet von Oslo, Kopenhagen, Stockholm und München aus, elf Executive Advisors steuern umfassende industrielle Erfahrung bei. Die FSN Fonds investieren aktuell aus dem Fonds ”FSN Capital V” mit einem Volumen von einer Milliarde Euro.

Seit Gründung haben die FSN Fonds mehr als eine Milliarde Euro in 32 Plattformunternehmen sowie mehr als 70 Add-on-Akquisitionen investiert. So wurden Renditen mit einem Multiple (ROI) von 3.0x und einem internen Zinsfluss (IRR) von 27% erzielt; damit zählt FSN Capital europaweit zu den beratenen Investmentfonds mit der besten Wertentwicklung. Die jüngsten Anteilsverkäufe von Instalco (Schweden) und Lagkagehuset (Dänemark) stehen beispielhaft für hervorragende Renditen durch kreative, unternehmerische Wachstumsstrategien; die Beteiligungen an Netcompany (Dänemark) und Bygghemma (Schweden) belegen die erfolgreiche Partnerschaft mit starken Management-Teams bei der Wachstumsbeschleunigung in dynamischen Märkten. Der Kauf der österreichischen Fasching Safety Belts GmbH durch das FSN Capital V-Portfoliounternehmen Holmbergs Safety System ist die jüngste Transaktion.
Mehr Informationen unter www.fsncapital.com.

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.