ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

FinLab EOS VC beteiligt sich an € 2 Mio. Finanzierungsrunde von TAIKAI

Weitere News
29. Septem­ber 2021

München – DLA Piper hat den FinLab EOS VC Fonds bei einem Invest­ment im Rahmen einer Euro 2 Mio. Finan­zie­rungs­runde für die portu­gie­si­sche Block­chain-basierte Open-Inno­­va­­tion-Plat­t­­form TAIKAI bera­ten. Der bestehende Inves­tor Bright Pixel und der neue Inves­tor Portu­gal Ventures betei­lig­ten sich eben­falls an der Finan­zie­rungs­runde, durch die die inter­na­tio­nale Expan­sion von TAIKAI in Europa und Brasi­lien sowie die Entwick­lung von Recrui­­t­ing-Lösun­­­gen für Unter­neh­men und Start-ups voran­ge­trie­ben werden soll.

TAIKAI wurde 2018 als offene Inno­va­ti­ons­platt­form gegrün­det, um einen Talent­markt­platz zu schaf­fen, auf dem sich Unter­neh­men und neue Talente vernet­zen, ihre indi­vi­du­el­len Projekte und Problem­stel­lun­gen präsen­tie­ren und Crow­d­­sour­cing-basierte Lösun­gen finden können. Dabei werden Hacka­thons als Werk­zeug einge­setzt, um neue Ideen, Produkte und Talente welt­weit zu finden, zu testen und zu vali­die­ren. In den letz­ten Jahren ist TAIKAI stark gewach­sen und hat sich zu einer globa­len offe­nen Inno­va­ti­ons­platt­form mit einer Commu­nity von mehr als 50.000 Inno­va­to­ren entwickelt.

Der von der C3 Manage­ment GmbH gema­nagte FinLab EOS VC-Fonds ist eine Part­ner­schaft zwischen Block.one und FinLab, einem welt­wei­ten Inves­tor in Finan­z­­diens­t­­leis­­tungs-Tech­­no­­lo­­gien und Block­chain. Die C3 Manage­ment GmbH mit Sitz in Frank­furt ist eine Vermö­gens­ver­wal­tungs­ge­sell­schaft, die sich auf die Verwal­tung von Risi­ko­fonds konzen­triert, die in Block­chain-Tech­­no­­lo­­gie­un­­­ter­­neh­­men welt­weit inves­tie­ren. Der EOS VC-Fonds konzen­triert sich auf Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men in der Früh- und Wachs­tums­phase und über­nimmt in der Regel eine Minderheitsbeteiligung.

Bera­ter FinLab EOS VC Fonds: DLA Piper 
Feder­füh­rung Part­ner Simon Vogel (Corporate/Private Equity, München). Vom DLA Piper Büro in Lissa­bon waren außer­dem Part­ner João Costa Quinta (IPT) und die Senior Asso­cia­tes Ana Isabel Vieira (Corpo­rate) und Daniela Rosa (Arbeits­recht) beteiligt.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de