ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Exit: VR Equitypartner veräußert seine Anteile an Kälte Eckert an Triton

Foto: Die beiden Geschäfts­füh­rer von VR Equity Chris­tian Futter­lieb und Peter Sachse (v.l., Foto: VREP)
28. Juli 2022

Frank­furt am Main / Mark­grö­nin­gen – VR Equi­ty­p­art­ner hat seine Mehr­heits­be­tei­li­gung an der Kälte Eckert GmbH veräu­ßert. Käufer ist der von der inter­na­tio­na­len Betei­li­gungs­ge­sell­schaft Triton bera­tende Triton Mittel­stands­fonds II. Die Geschäfts­füh­rer und Mitge­sell­schaf­ter von Kälte Eckert, die Brüder Michael und Holger Eckert, werden auch künf­tig in ihrer Manage­ment­funk­tion tätig blei­ben und gehen im Zuge der Trans­ak­tion eine Rück­be­tei­li­gung ein.

Kälte Eckert mit Sitz in Mark­grö­nin­gen wurde 1966 von Horst Eckert gegrün­det. Das auf Kälte­tech­nik spezia­li­sierte Unter­neh­men verfügt über eine sehr gute Markt­po­si­tion im Sonder­an­la­gen­bau für Gewer­be­kälte mit Fokus auf Groß­kü­chen, Indus­trie­kälte und Klima­ti­sie­rung. Zudem ist es als Tech­no­lo­gie­füh­rer im Bereich alter­na­ti­ver ökolo­gi­scher Kühl­mit­tel bundes­weit aner­kannt. Zu den Kunden zählen Groß­kon­zerne wie beispiels­weise Merce­­des-Benz, UniCredit oder LBBW.

Die Frank­fur­ter Betei­li­gungs­ge­sell­schaft VR Equi­ty­p­art­ner ist 2017 mit einer Mehr­heits­be­tei­li­gung einge­stie­gen, um das weitere Wachs­tum des Unter­neh­mens zu unter­stüt­zen. Mit dem Ziel, zum führen­den Kälte­an­la­gen­an­bie­ter mit Schwer­punkt natür­li­cher Kälte­mit­tel in Süddeutsch­land zu avan­cie­ren, verfolg­ten Kälte Eckert und VR Equi­ty­p­art­ner eine aktive Platt­form­stra­te­gie: Die Basis bildete der Zusam­men­schluss von Kälte Eckert mit Günther Kälte­tech­nik im Jahr 2019. Darauf aufbau­end erwarb das Fami­li­en­un­ter­neh­men als Add-on die Gart­ner, Keil & Co, Klima- und Kälte­tech­nik und die SOS Kälte­tech­nik (beide 2020). Das fach­li­che Know-how – insbe­son­dere im Bereich Sonder­an­la­gen­bau, natür­li­che Kälte­mit­tel und Steue­rungs­soft­ware – ist so inner­halb der Kälte-Eckert-Gruppe stetig gewach­sen. Die tief­grei­fende opera­tive und kauf­män­ni­sche Inte­gra­tion der Add-ons wurde inzwi­schen abge­schlos­sen. Syner­gien zwischen den Part­nern werden konti­nu­ier­lich genutzt und sowohl das Leis­­tungs- als auch das Service-Ange­­bot entspre­chend ausgebaut.

Neben den Unter­neh­mens­zu­käu­fen und der einher­ge­hen­den umfas­sen­den Inte­gra­tion wurden im Rahmen des Enga­ge­ments von VR Equi­ty­p­art­ner zahl­rei­che weitere kurz- und mittel­fris­tige Wert­stei­ge­rungs­maß­nah­men erfolg­reich umge­setzt. Unter ande­rem erfolg­ten der Auf- und Ausbau der zwei­ten Manage­ment­ebene, die Verbrei­te­rung des Vertriebs, die Einfüh­rung von allge­mei­nen Stan­dards und Prozes­sen sowie der Aufbau eines unter­neh­mens­über­grei­fen­den Control­­ling- und ERP-Systems.

Chris­tian Futter­lieb, Geschäfts­füh­rer bei VR Equi­ty­p­art­ner: „Es freut mich, dass wir durch die gemein­same Arbeit der vergan­ge­nen Jahre Kälte Eckert zu einer star­ken Platt­form entwi­ckeln konn­ten, die jetzt ein gutes Zuhause für mittel­stän­di­sche Kälte­an­la­gen­bauer ist. Wir wünschen Holger und Michael Eckert und dem neuen Part­ner Triton viel Freude und Erfolg bei der konse­quen­ten Weiterentwicklung.“

„Mit VR Equi­ty­p­art­ner hatten wir die vergan­ge­nen fünf Jahre einen kompe­ten­ten und star­ken Part­ner an unse­rer Seite, der uns gehol­fen hat, unsere Ideen für das weitere Wachs­tum unse­res Unter­neh­mens umzu­set­zen“, sagt Michael Eckert, Geschäfts­füh­rer von Kälte Eckert. „Das Team bei VR Equi­ty­p­art­ner hat umfas­sende Erfah­rung mit erfolg­reich umge­setz­ten Buy-and-Build-Stra­­te­­gien. Von diesem stra­te­gi­schen Wissen haben wir sehr profi­tiert und konn­ten gemein­sam die Kälte Eckert-Gruppe weiter­ent­wi­ckeln“, ergänzt Holger Eckert, eben­falls Geschäfts­füh­rer des Unter­neh­mens. „Wir freuen uns darauf, den einge­schla­ge­nen Weg mit Triton weiterzugehen.“

VR Equi­ty­p­art­ner im Überblick

VR Equi­ty­p­art­ner zählt zu den führen­den Eigen­ka­pi­tal­fi­nan­zie­rern in Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz. Mittel­stän­di­sche Fami­li­en­un­ter­neh­men beglei­tet die Gesell­schaft ziel­ori­en­tiert und mit jahr­zehn­te­lan­ger Erfah­rung bei der stra­te­gi­schen Lösung komple­xer Finan­zie­rungs­fra­gen. Betei­li­gungs­an­lässe sind Wachs­tums­fi­nan­zie­run­gen und Expan­si­ons­fi­nan­zie­run­gen, Unter­neh­mens­nach­fol­gen oder Gesell­schaf­ter­wech­sel. VR Equi­ty­p­art­ner bietet Mehr­heits- und Minder­heits­be­tei­li­gun­gen sowie Mezza­­nine-Finan­­zie­­run­­­gen an. Als Toch­ter der DZ BANK, dem Spit­zen­in­sti­tut der Genos­sen­schafts­ban­ken in Deutsch­land, stellt VR Equi­ty­p­art­ner die Nach­hal­tig­keit der Unter­neh­mens­ent­wick­lung konse­quent vor kurz­fris­ti­ges Exit-Denken. Das Port­fo­lio von VR Equi­ty­p­art­ner umfasst derzeit rund 60 Enga­ge­ments mit einem Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men von 400 Mio. EUR.  www.vrep.de.

Bera­ter VR Equitypartner:

M&A: Alan­tra (Wolf­ram Schmerl und Juan Carlos Montoya)

Stein­beis Consul­ting (Ulrich Praßler)

Legal: Heuking Kühn Lüer Wojtek (Dr. Rainer Herschlein, Bene­dikt Raisch und Char­lotte Schmitt)

Financial/Commercial: Grant Thorn­ton AG (Klaus Schaldt und Jan Dembeck)

 

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de