ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Exit: IMAP berät Invision beim Verkauf von Kraft & Bauer an die DBAG

Kate­go­rie: Private Equity
Weitere News
2. Okto­ber 2018

Frank­furt am Main — IMAP hat den Schwei­zer Finanz­in­ves­tor Invi­sion beim Verkauf an die Deut­sche Betei­li­gungs AG (DBAG) bera­ten. Die DBAG wird gemein­sam mit dem DBAG Fund VII die Mehr­heit an dem führen­den Anbie­ter von Bran­d­­schutz-Syste­­men für Werk­zeug­ma­schi­nen halten; die Fami­lie des Grün­ders Klaus Bauer und der Geschäfts­füh­rer Frank Foddi blei­ben an dem Unter­neh­men betei­ligt. Der Voll­zug des Kauf­ver­trags ist für das kommende Quar­tal vorge­se­hen; die zustän­di­gen Kartell­be­hör­den müssen der Trans­ak­tion noch zustimmen.

Kraft & Bauer entwi­ckelt, produ­ziert und instal­liert Brand­schutz­sys­teme für rund 800 verschie­dene Werk­zeug­ma­schi­nen­ty­pen. Dabei liegt der Fokus auf Mikro­­pro­­zes­­sor-gesteu­er­­ten Lösch­an­la­gen, die sensor­ba­siert einen Brand erken­nen und den Lösch­vor­gang einlei­ten. Die Brand­schutz­sys­teme werden entwe­der durch Mitar­bei­ter von Kraft & Bauer direkt an der Maschine instal­liert oder als Bausatz an den Herstel­ler der Maschine verkauft. Kraft & Bauer beschäf­tigt rund 80 Mitar­bei­ter am Stamm­sitz in Holz­ger­lin­gen (Baden-Würt­­te­m­­berg), in einem Werk in Bann­wil (Schweiz) sowie an 13 Service­stand­or­ten in Deutsch­land, der Schweiz und Italien. Etwa 30 Prozent seines Umsat­zes erwirt­schaf­tet das Unter­neh­men im Service-Geschäft.

Kraft & Bauer wurde 2013 im Rahmen einer Nach­fol­ge­lö­sung mehr­heit­lich durch Invi­sion von dessen Grün­der Klaus Bauer über­nom­men. Mit dem Verkauf wurde das letzte Port­fo­li­oun­ter­neh­men des Fonds INVISION IV L.P., der 2008 aufge­legt wurde, erfolg­reich realisiert.

„Kraft & Bauer ist seit dem Einstieg von INVISION jedes Jahr mit durch­schnitt­lich 10% gewach­sen. Die Kunden schät­zen die hohe Produkt­qua­li­tät sowie die damit verbun­dene heraus­ra­gende Service­be­reit­schaft,» erklärt Martin Spirig, zustän­di­ger Part­ner bei INVISION. Frank Becker, Mana­ging Part­ner von INVISION, fügt hinzu: „Das ist der Verdienst der Geschäfts­lei­tung mit Grün­der Klaus Bauer und Geschäfts­füh­rer Frank Foddi sowie aller Mitar­bei­ter von Kraft & Bauer, denen wir für die erfolg­rei­che Zusam­men­ar­beit herz­lich danken.“

Die börsen­no­tierte Deut­sche Betei­li­gungs AG initi­iert und berät geschlos­sene Private Equity-Fonds und inves­tiert an der Seite der DBAG-Fonds in gut posi­tio­nierte mittel­stän­di­sche Unter­neh­men mit Entwick­lungs­po­ten­zial. Das von vom DBAG-Konzern verwal­tete und bera­tene Kapi­tal beträgt rund 1,8 Milli­ar­den Euro.

Bera­ter Invi­sion: IMAP
Dr. Cars­ten Lehmann, Phil­ipp Noack und Atanas Petkov von IMAP haben die Verkäu­fer exklu­siv bera­ten und dabei unter­stützt, die Trans­ak­tion im Rahmen eines kompe­ti­ti­ven Prozes­ses zu struk­tu­rie­ren, zu verhan­deln und abzuschließen.

Über IMAP
Gegrün­det im Jahr 1973, ist IMAP eine der erfah­rens­ten und welt­weit größ­ten Orga­ni­sa­tio­nen für Mergers & Acqui­si­ti­ons mit Nieder­las­sun­gen in 35 Ländern. Über 450 M&A‑Berater sind in inter­na­tio­na­len Sekto­ren­teams spezia­li­siert auf Unter­neh­mens­ver­käufe, grenz­über­schrei­tende Akqui­si­tio­nen sowie auf stra­te­gi­sche Finan­zie­rungs­the­men. Zu den Kunden zählen vorwie­gend Fami­li­en­un­ter­neh­men aus dem Mittel­stand, aber auch große natio­nale und inter­na­tio­nale Konzerne sowie Finanz­in­ves­to­ren, Family Offices und insti­tu­tio­nelle Anle­ger. Welt­weit beglei­tet IMAP pro Jahr etwa 200 Trans­ak­tio­nen mit einem Gesamt­vo­lu­men von über 10 Milli­ar­den USD.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de