ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN
News

Exit für Main Capital Partners: Verkauf von Optimizers an Orisha

Foto: Charly Zwem­s­tra, Foun­der und CEO of Main Capi­tal Part­ners BV (© Main Capital)
15. Mai 2024

Den Haag — Main Capi­tal Part­ners freut sich, den erfolg­rei­chen Verkauf des nieder­län­di­schen Unter­neh­mens Opti­mi­zers an Orisha bekannt zu geben. Orisha ist ein fran­zö­si­scher Anbie­ter von Unter­neh­mens­soft­ware für die Berei­che Bau, Immo­bi­lien, Einzelhandel/Großhandel und Gesund­heits­we­sen, der von TA Asso­cia­tes unter­stützt wird. Während der Part­ner­schaft mit Main wandelte Opti­mi­zers sein Profil in einen umfas­sen­den euro­päi­schen Anbie­ter von E‑Commerce Enablem­ent Soft­ware, der seinem inter­na­tio­na­len Kunden­stamm wert­volle Lösun­gen zur Verbes­se­rung ihrer E‑Com­­merce-Prozesse über die gesamte Wert­schöp­fungs­kette hinweg bietet.

Main Capi­tal Part­ners tätigte seine stra­te­gi­sche Inves­ti­tion in Opti­mi­zers im Jahr 2019. Mit der Unter­stüt­zung von Main konnte Opti­mi­zers sein Produkt­an­ge­bot zu einer umfas­sen­den Soft­­ware-Suite im Bereich E‑Commerce ausbauen und seine inter­na­tio­nale Präsenz in Nord­west­eu­ropa und den USA weiter festi­gen und beschäf­tigt derzeit rund 170 Mitarbeiter.

Unter Mains Leitung hat Opti­mi­zers seinen adres­sier­ba­ren Markt erheb­lich erwei­tert und sein Soft­ware­ge­schäft sowohl orga­nisch als auch durch drei stra­te­gi­sche (inter­na­tio­nale) Akqui­si­tio­nen deut­lich ausge­baut. Infol­ge­des­sen stie­gen die wieder­keh­ren­den Einnah­men in diesem Zeit­raum um das Sieben­fa­che. Opti­mi­zers ist gut posi­tio­niert, um diese Erfolge in den kommen­den Jahren weiter zu nutzen und wird nun von Orisha unterstützt.

Stefan van Digge­len, CEO von Opti­mi­zers, kommen­tiert den Zusam­men­schluss mit Orisha: “Wir blicken auf eine frucht­bare Zusam­men­ar­beit mit Main zurück, in der wir unsere Markt­po­si­tion deut­lich ausbauen und auch unsere orga­ni­sa­to­ri­sche Effi­zi­enz opti­mie­ren konn­ten, um die Gesamt­leis­tung des Unter­neh­mens zu stei­gern. Wir freuen uns darauf, gemein­sam mit Orisha dieses neue Kapi­tel für Opti­mi­zers aufzu­schla­gen. Diese Part­ner­schaft verbes­sert nicht nur unse­ren Zugang zu zusätz­li­chem Fach­wis­sen und Erfah­rung, sondern sie stärkt vor allem unsere Fähig­keit, unse­ren Kunden welt­weit ein einheit­li­ches Handels­er­leb­nis zu bieten.”

“Wir freuen uns, diesen wich­ti­gen Meilen­stein für Orisha bekannt zu geben. Die Über­nahme von Opti­mi­zers eröff­net der Gruppe span­nende neue Perspek­ti­ven. Dank dieser Trans­ak­tion wird Orisha zu einem wich­ti­gen Akteur im Bereich Omnich­an­nel Unified Commerce in Europa und wird aktiv an der Trans­for­ma­tion dieses Sektors teil­neh­men. Wir freuen uns darauf, diese Trans­ak­tion mit Main Capi­tal abzu­schlie­ßen und die neuen Wachs­tums­chan­cen zu erkun­den, die sich uns dadurch bieten”, fügt Jacques Olli­vier, CEO von Orisha, hinzu.

Ivo van Deude­kom, Invest­ment Direc­tor bei Main Capi­tal und Mitglied des Aufsichts­ra­tes von Opti­mi­zers, schließt ab: “Durch die spezia­li­sierte Inves­ti­ti­ons­stra­te­gie von Main haben wir das Unter­neh­men bei der Umwand­lung in ein wider­stands­fä­hi­ges Geschäfts­mo­dell unter­stützt, indem wir den Anteil der wieder­keh­ren­den Einnah­men des Unter­neh­mens erhöht haben.

Durch star­kes (inter­na­tio­na­les) auto­no­mes Wachs­tum, ergänzt durch drei stra­te­gi­sche Add-on-Akqui­­si­­tio­­nen, gefolgt von einer star­ken Up- und Cross-Sell-Ausfüh­rung, stie­gen die wieder­keh­ren­den Umsätze um das Sieben­fa­che. Wir gratu­lie­ren Opti­mi­zers zu diesem erfolg­rei­chen Verkauf an Orisha; wir glau­ben, dass Orisha ein perfek­tes neues Zuhause für Opti­mi­zers ist, um diese beein­dru­ckende Wachs­tums­ge­schichte fortzusetzen.”

Über Opti­mi­zers

Opti­mi­zers, gegrün­det 2006, ist ein umfas­sen­der euro­päi­scher Anbie­ter von E‑Commerce Enablem­ent Soft­ware und bietet eine viel­sei­tige Platt­form von Lösun­gen für B2B und B2C Digi­tal Commerce Excel­lence unter den drei star­ken Marken: Tweak­wise, Core-suite und Vendre. Die Soft­­ware-Suite von Opti­mi­zers ermög­licht es seinen Kunden, ihre E‑Com­­merce-Prozesse über die gesamte Wert­schöp­fungs­kette hinweg zu verbes­sern. Sie umfasst Lösun­gen für Suche & Entde­ckung, E‑Com­­merce-Plat­t­­form- und Verkaufspor­­tal-bezo­­gene Lösun­gen, Soft­ware für Vertriebs­mit­ar­bei­ter, Lager­­ver­­­wal­­tungs- & EDI-Soft­­wa­re­­lö­­sun­­gen und eine Fahrer­an­wen­dung für Trans­port & (Haus-)Lieferung. Die Suite wird an eine Viel­zahl von Bran­chen in mehr als 25 Ländern gelie­fert. Das Unter­neh­men hat seinen Haupt­sitz in Nijkerk, Nieder­lande, und verfügt über Nieder­las­sun­gen in den Nieder­lan­den, Schwe­den (Stock­holm) und den USA (New York). Es beschäf­tigt ca. 170 Mitar­bei­ter und belie­fert nahezu 1.500 Kunden weltweit.

Über Main Capi­tal Partners

Main Capi­tal Part­ners ist ein führen­der Soft­­ware-Inves­­tor in den Bene­lux-Ländern, der DACH-Region, den nordi­schen Ländern und den Verei­nig­ten Staa­ten mit einem verwal­te­ten Vermö­gen von rund 6 Milli­ar­den Euro. Main verfügt über mehr als 20 Jahre Erfah­rung in der Stär­kung von Soft­ware­un­ter­neh­men und arbei­tet als stra­te­gi­scher Part­ner eng mit den Manage­ment­teams in seinem Port­fo­lio zusam­men, um profi­ta­bles Wachs­tum und größere, heraus­ra­gende Soft­ware­grup­pen zu errei­chen. Als ein führen­der Soft­­ware-Inves­­tor, der Private-Equity-Fonds in Nord­west­eu­ropa und Nord­ame­rika verwal­tet, beschäf­tigt Main 70 Mitar­bei­ter in seinen Büros in Den Haag, Düssel­dorf, Stock­holm, Antwer­pen und einem ange­glie­der­ten Büro in Boston. Main unter­hält ein akti­ves Port­fo­lio von über 45 Soft­ware­un­ter­neh­men. Das zugrunde liegende Port­fo­lio beschäf­tigt über 12.000 Mitar­bei­ter. Über das Main Social Insti­tute unter­stützt Main Studen­ten mit Zuschüs­sen und Stipen­dien für ein Studium der Infor­ma­tik an Tech­ni­schen Univer­si­tä­ten und Fach­hoch­schu­len. www.main.nl

 

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de