ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

EMZ Partners übernimmt FotoFinder Systems

Foto: Foto­Fin­der ist der führende Anbie­ter von Visua­li­sie­rungs­tech­no­lo­gie für Haut­krebs­früh­erken­nung und Ästhetik
13. April 2022

München/ Paris — EMZ Part­ners erwirbt die Mehr­heit der Anteile an Foto­Fin­der, dem führen­den Anbie­ter von Visua­li­sie­rungs­tech­no­lo­gie für Haut­krebs­früh­erken­nung und Ästhe­tik. Mitgrün­der und Haupt­ge­sell­schaf­ter Rudolf Mayer zieht sich aus seiner Gesell­schaf­ter­po­si­tion zurück und vertraut den zukünf­ti­gen Erfolg von Foto­Fin­der dem Mitgrün­der Andreas Mayer, weite­ren Mitglie­dern der Fami­lie Mayer sowie ausge­wähl­ten Mitglie­dern des Manage­ment­teams an. Alle Letzt­ge­nann­ten reinves­tie­ren einen wesent­li­chen Teil ihrer Erlöse oder werden neue Gesellschafter.

Das euro­päi­sche Private Equity-Unter­­neh­­men EMZ Part­ners hat eine verbind­li­che Verein­ba­rung über den Erwerb einer Mehr­heits­be­tei­li­gung an Foto­Fin­der mit Haupt­sitz in Bad Birn­bach getrof­fen. Der Grün­der des Unter­neh­mens, Rudolf Mayer, der gemein­sam mit seinem Sohn und Co-Grün­­der Andreas Mayer die erfolg­rei­che Entwick­lung des Unter­neh­mens voran­ge­trie­ben und Foto­Fin­der zur führen­den und zukunfts­wei­sen­den Marke im Bereich der Tech­no­lo­gie zur Haut­krebs­früh­erken­nung geformt hat, wird sich voll­stän­dig aus seiner Rolle als Geschäfts­füh­rer und Gesell­schaf­ter zurückziehen.

Die bedeu­ten­den (Rück-)Beteiligungen aller ande­ren bestehen­den Fami­li­en­ge­sell­schaf­ter sowie weite­rer Mitglie­der des Manage­ment­teams unter­strei­chen deut­lich die viel­ver­spre­chen­den Aussich­ten des Unter­neh­mens und die feste Über­zeu­gung vom zukünf­ti­gen Erfolg.

Foto­Fin­der wurde 1991 gegrün­det und bietet Produkte und Dienst­leis­tun­gen für Derma­to­lo­gen, derma­to­lo­gi­sche Klini­ken, Kran­ken­häu­ser, Scree­­ning-Zentren und Forschungs­in­sti­tute an. Foto­Fin­der Systeme kombi­nie­ren proprie­täre KI-basierte Soft­ware mit bran­chen­füh­ren­der Tech­no­lo­gie für Auto­ma­ti­sier­tes Total Body Mapping sowie für Video-Derma­­to­s­ko­­pie und bilden so inte­grierte Lösun­gen zur Visua­li­sie­rung der Haut. Das Unter­neh­men pflegt eine enge Zusam­men­ar­beit mit Univer­si­tä­ten und führen­den Exper­ten in der Derma­to­lo­gie und hat über seine Foto­Fin­der Online Academy Zugang zu einem globa­len Netz­werk von Derma­to­lo­gen. Das Leis­tungs­an­ge­bot wird komplet­tiert durch ein Service-Port­­fo­­lio inklu­sive Wartung, Schu­lun­gen und Zweitmeinungsdiensten.

Obgleich der Kern­markt von Foto­Fin­der in Deutsch­land und der DACH-Region liegt, ist das Unter­neh­men welt­weit tätig und erzielt mehr als 70% seines Umsat­zes im Ausland in über 90 Ländern. Die Produkte und Dienst­leis­tun­gen werden direkt, über Toch­ter­ge­sell­schaf­ten sowie über ein welt­wei­tes Netz von Händ­lern und Vertre­tern verkauft.

Ange­trie­ben durch das welt­weit stei­gende Bewusst­sein für Haut­krebs­er­kran­kun­gen verfolgt Foto­Fin­der attrak­tive Wachs­tums­op­tio­nen in stark regu­lier­ten regio­na­len Medi­­­zin­­tech­­nik-märk­­ten. Dazu gehö­ren die weitere inter­na­tio­nale Expan­sion, die stär­kere Fokus­sie­rung auf tech­no­lo­gisch hoch­wer­tige Lösun­gen (ATBM Master), die eigene KI-gestützte Tech­no­lo­gie und die konse­quente Bear­bei­tung des angren­zen­den Ästhe­­tik- und Beauty-Marktes.

Shear­man & Ster­ling hat EMZ Part­ners (EMZ) bei der Finan­zie­rung des Erwerbs der Mehr­heits­an­teile an der Foto­Fin­der Systems GmbH (Foto­Fin­der), einem führen­den Anbie­ter von Visua­li­sie­rungs­tech­no­lo­gie für Haut­krebs­früh­erken­nung und Ästhe­tik, beraten.
Das Shear­man & Ster­ling Team umfasste Part­ner Winfried M. Carli und Asso­ciate Daniel Wagner (beide München-Finance). Das Team um Part­ner Winfried M. Carli berät EMZ regel­mä­ßig bei Finan­zie­run­gen wie zuletzt bei den Betei­li­gun­gen an Hermann Pipers­berg, cele­brate company und Ankerkraut.

Über Foto­fin­der
Foto­Fin­der, gegrün­det 1991, bietet Produkte und Dienst­leis­tun­gen für Derma­to­lo­gen, derma­to­lo­gi­sche Klini­ken, Kran­ken­häu­ser, Scree­­ning-Zentren und Forschungs­in­sti­tute an. Die verkauf­ten Systeme kombi­nie­ren proprie­täre KI-basierte Soft­ware mit bran­chen­füh­ren­der Tech­no­lo­gie für Auto­ma­ti­sches Total Body Mapping (ATBM) sowie für Video-Derma­­to­s­ko­­pie und bilden so inte­grierte Lösun­gen zur Visua­li­sie­rung der Haut.

Über EMZ

EMZ ist eine führende euro­päi­sche Betei­li­gungs­ge­sell­schaft, die sich als Part­ner von Mittel­stands­un­ter­neh­men versteht. Im Fokus der Akti­vi­tä­ten stehen Invest­ments an der Seite von Grün­dern, Fami­li­en­ge­sell­schaf­tern und Mana­gern. EMZ wird mehr­heit­lich von den eige­nen Mitar­bei­tern kontrol­liert und inves­tiert das Geld insti­tu­tio­nel­ler Anle­ger aus Europa. Aus dem aktu­el­len Fonds mit einem Volu­men von über einer Milli­arde Euro tätigt EMZ Invest­ments in Höhe von 10 bis 150 Millio­nen Euro.

Über Shear­man & Sterling

Shear­man & Ster­ling ist eine inter­na­tio­nale Anwalts­so­zie­tät mit 25 Büros in 13 Ländern und etwa 850 Anwäl­ten. In Deutsch­land ist Shear­man & Ster­ling in Frank­furt und München vertre­ten. Die Kanz­lei ist einer der inter­na­tio­na­len Markt­füh­rer bei der Beglei­tung komple­xer grenz­über­schrei­ten­der Trans­ak­tio­nen. Welt­weit berät Shear­man & Ster­ling vor allem inter­na­tio­nale Konzerne und große natio­nale Unter­neh­men, Finanz­in­sti­tute sowie große mittel­stän­di­sche Unter­neh­men. Mehr Infor­ma­tio­nen finden Sie unter www.shearman.com.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de