ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Deli Home setzt internationales Wachstum mit ARDIAN fort

Kate­gorie: Private Equity
Foto: Dirk Wittneben, Manag­ing Direc­tor bei Ardian und verant­wortlich für die Invest­ments des Fonds im deutschsprachi­gen Raum
6. April 2021

Frank­furt am Main/Gorinchem, Nieder­lande – Ardian, eine weltweit führende unab­hängige Invest­ment­ge­sellschaft, hat eine Vere­in­barung zum Erwerb von Deli Home geschlossen, mit dem Ziel, die inter­na­tionalen Wach­s­tum­spläne des Unternehmens zu unter­stützen. Deli Home ist ein nieder­ländis­cher Hersteller und Liefer­ant für holzbasierte, maßge­fer­tigte und qual­i­ta­tiv hochw­er­tige Heimw­erker-Produkte wie zum Beispiel Türen, Schränke und Böden. Die Produkte werden über Baumärkte, Baustoffhändler sowie Online-Anbi­eter vertrieben. Bei der Transak­tion handelt es sich um das erste Invest­ment des Ardian-Expan­­sion-Teams in den Nieder­lan­den. Zusam­men mit Ardian plant das Manage­ment von Deli Home, seine Wach­s­tumsstrate­gie weiter umzuset­zen und Deli Home zu einem europaweit täti­gen Anbi­eter zu entwick­eln.

Deli Home, dessen Wurzeln bis in das Jahr 1869 zurück­re­ichen, hat seinen Haupt­sitz im nieder­ländis­chen Gorinchem. Mit einem Umsatz von mehr als 340 Millio­nen Euro und 1.250 Mitar­beit­ern hat sich das Unternehmen als Mark­t­führer in der Benelux-Region etabliert. In den vergan­genen Jahren hat das Manage­­ment-Team unter der Führung von Victor Aquina (CEO) und Jan-Willem Smits (CFO) das Unternehmen von einem reinen Distrib­u­tor zu einem Hersteller maßge­fer­tigter, holzbasierter Heimw­erker-Produkte mit einer inte­gri­erten digi­talen Konfig­u­ra­tionsplat­tform, einem breiten Logis­tik-Netzw­erk und Lösun­gen zum Waren­­grup­pen-Manage­­ment entwick­elt. Durch diesen Ansatz schafft Deli Home großen Mehrw­ert für seine Kunden.

Victor Aquina, CEO von Deli Home, sagte: „Wir verfü­gen über eine klar definierte Wach­s­tumsstrate­gie, die zwei Säulen hat: Kunden weiter von unseren digi­talen Lösun­gen für maßgeschnei­derte Heimw­erker-Produkte zu überzeu­gen sowie unser Ange­bot europaweit auszubauen. Zwei unserer künfti­gen Kern­märkte sind Frankre­ich und Deutsch­land, daher ist Ardian mit seiner starken europäis­chen Präsenz und seinem Netzw­erk der ideale Part­ner für uns. Das Ardian-Team hat uns dabei mit seinem tief­greifenden Verständ­nis des Mark­tes überzeugt und wird uns mit seiner Exper­tise tatkräftig zur Seite stehen. Wir freuen uns darauf, das volle Poten­zial des Unternehmens im Rahmen dieser Part­ner­schaft zu entfal­ten.”

Dirk Wittneben, Head of Ardian Expan­sion Deutsch­land, ergänzte: „Deli Home verfügt über ein starkes und erfahrenes Manage­­ment-Team, das eine Wach­s­tum­splat­tform mit einer überzeu­gen­den M&A‑Strategie geschaf­fen hat, zum Beispiel durch die Akqui­si­tio­nen von Numdata und Weekamp Deuren. Wir sehen großes Wach­s­tumspoten­zial durch weit­ere Zukäufe und die Ausweitung des Ange­bots außer­halb der Benelux-Region. Wir freuen uns auf die Zusam­me­nar­beit mit dem Manage­­ment-Team und darauf, das Unternehmen auf seinem Wach­s­tum­sp­fad zu unter­stützen.”

An der Transak­tion waren beteiligt:

Ardian: Dirk Wittneben, Florian Haas, Nico­las Münzer, Janine Paus­t­ian

Legal Corpo­rate / Finance: Fresh­fields (Harald Spruit, Mandeep Lotay)

Finan­cial: Deloitte (Egon Sach­sal­ber, Tanya Fehr)

Tax / Struc­tur­ing: EY (Anne Mieke Holland)

Commer­cial / Oper­a­tional: Roland Berger (Sameer Mehta, Swit­bert Miczka)

Tech / Digi­tal: WDP (Christoph Nichau, Johannes Dierkes, Simon Ludwigs)

ESG: PwC (Emilie Bobin)

Envi­ron­men­tal: ERM (Werner Schulte)

M&A: ABN AMRO (Eric Altmann, Tammo Gunst)

Debt Advi­sory: Deloitte (Thomas Schouten)


ÜBER ARDIAN

Ardian ist eine der weltweit führen­den unab­hängi­gen Invest­ment­ge­sellschaften, die für ihre Inve­storen aus Europa, Süd- und Nordamerika und Asien Vermö­genswerte in Höhe von über US$110 Milliar­den verwal­tet. Das Unternehmen befindet sich mehrheitlich im Besitz seiner Mitar­beiter und erwirtschaftet nach­haltige, attrak­tive Renditen für seine Inve­storen.

Mit der Zielset­zung, posi­tive Ergeb­nisse für alle Stake­holder zu erzie­len, fördert Ardian mit seinen Aktiv­itäten weltweit Indi­viduen, Unternehmen und Volk­swirtschaften. Die Invest­ment­philoso­phie von Ardian ist an den drei Leitgedanken Exzel­lenz, Loyal­ität und Unternehmer­tum ausgerichtet.

Die Gesellschaft verfügt über ein glob­ales Netzw­erk mit mehr als 700 Mitar­beit­ern und 15 Büros in Europa (Frank­furt, Jersey, London, Luxem­burg, Madrid, Mailand, Paris und Zürich), Südamerika (Santi­ago de Chile), Nordamerika (New York und San Fran­cisco) und Asien (Peking, Seoul, Singa­pur und Tokio). Das Vermö­gen seiner über 1.000 Inve­storen verwal­tet Ardian in fünf Invest­ment­bere­ichen: Direct Funds, Funds of Funds, Infra­struc­ture, Private Debt und Real Estate.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de