Allgemein

Bencis Capital erwirbt HALEX Holding von H2 Equity Partners

Frankfurt am Main / München – Allen & Overy LLP hat den Private Equity Investor Bencis Capital Partners („Bencis”) beim Erwerb der HALEX Holding GmbH („Halex“) von H2 Equity Partners beraten.

Halex mit Sitz im nordrhein-westfälischen Aldenhoven gehört mit seinen beiden Geschäftsbereichen Halex Extrusion Dies und Härtha Hardening Industries zu den führenden Herstellern von Strangpresswerkzeugen und Dienstleistern für Wärmebehandlung in Europa. Das Unternehmen betreibt zwölf Standorte in Deutschland, Italien, den Niederlanden und Rumänien und beschäftigt rund 460 Mitarbeiter.

Bencis ist ein Private Equity-Unternehmen, das in erfolgreiche mittelständische Unternehmen vorwiegend in den Benelux-Ländern und Deutschland investiert.

Das Allen & Overy-Team beriet bei dieser Transaktion sowohl bei allen M&A-rechtlichen Fragestellungen als auch im Hinblick auf die komplexe Finanzierungsstruktur der Transaktion, bestehend aus einer Unitranche-Finanzierung in Form von Schuldverschreibungen, zur Verfügung gestellt durch Muzinich & Co., Idinvest Partners und CVC Credit Partners und einer von ABN AMRO eingeräumten revolvierenden Kreditlinie.

Das Team stand unter der Leitung des Münchener Partners Dr. Alexander Veith mit Unterstützung von Senior Associate Dr. Daniel Epe und Associate Tobias Hugo (alle Corporate/M&A, München).

Zur Finanzierung der Transaktion berieten Partner Thomas Neubaum (Bank- und Finanzrecht), Partner Dr. Stefan Henkelmann (International Capital Markets), die Counsel Jens Nollmann (International Capital Markets) und Bianca Engelmann, Senior Associates Elke Funken-Hötzel und David Schmidt, Associate Louisa Drewniok und Transaction Support Lawyer Anastasiya-Evangelina Gordienko (alle Bank- und Finanzrecht, Frankfurt).

Weiterhin berieten die Partner Dr. Asmus Mihm (Steuerrecht, Frankfurt), Dr. Börries Ahrens (Kartellrecht, Hamburg), Counsel Dr. Christian Hilmes (Real Estate, Hamburg), die Senior Associates Peter Seidel und Dr. Dominic Paschke (beide Steuerrecht, Frankfurt) sowie die Associates Heiner Mecklenburg (Kartellrecht, Hamburg) und Dr. Wolfgang Wittek (Arbeitsrecht, Hamburg).

Anmerkungen für den Herausgeber:
www.allenovery.de

Allen & Overy ist eine internationale Anwaltsgesellschaft mit etwa 5.400 Mitarbeitern, darunter etwa 550 Partner, an 44 Standorten weltweit.

Allen & Overy ist in Deutschland an den Standorten Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg und München mit etwa 220 Anwälten, darunter 50 Partner, vertreten. Die Anwälte beraten führende nationale und internationale Unternehmen vorwiegend in den Bereichen Bank-, Finanz- und Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht und M&A, Steuerrecht sowie in anderen Bereichen des Wirtschaftsrechts.

Diese Pressemitteilung wird von Allen & Overy LLP herausgegeben. In dieser Pressemitteilung bezieht sich „Allen & Overy“ auf „Allen & Overy LLP bzw. ihre verbundenen Unternehmen“. Die genannten Partner sind entweder Gesellschafter, Berater oder Mitarbeiter der Allen & Overy LLP und/oder ihrer verbundenen Unternehmen.

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.