ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

BearingPoint veräussert RegTech Sparte an Nordic Capital

Kate­gorie: Deals and Private Equity
Foto: Andreas Schöp­perle, Group General Coun­sel bei Bear­ing­Point
11. Novem­ber 2020

München  – Bear­ing­Point verkauft seine unab­hängige Regu­la­tory Tech­nol­ogy (RegTech) Sparte an den führen­den Private Equity-Investor Nordic Capi­tal im Rahmen eines Share Deals. Der Abschluss der Transak­tion mit Nordic Capi­tal unter­liegt den üblichen behördlichen Genehmi­gun­gen. Die finanziellen Bedin­gun­gen der Transak­tion wurden nicht bekannt gegeben. DLA Piper hat Bear­ing­Point beidieser Transak­tion beraten.

Die Transak­tion ist das Ergeb­nis eines strate­gis­chen Prozesses, der ein beschle­u­nigtes Wach­s­tum der RegTech Sparte als Soft­ware­un­ternehmen mit spezial­isierten, profes­sionellen und verwal­teten Dien­stleis­tun­gen entlang der regu­la­torischen Wertschöp­fungs­kette ermöglicht. Bear­ing­Point wird weit­er­hin als strate­gis­cher Beratungspart­ner fungieren und eine Minder­heits­beteili­gung an RegTech behal­ten.

RegTech ist ein führen­der inter­na­tionaler Anbi­eter inno­v­a­tiver Lösun­gen in den Bere­ichen Regulierungs- und Risikotech­nolo­gie, Steuertech­nolo­gie und Dien­stleis­tun­gen für die Berichter­stat­tung entlang der regu­la­torischen Wertschöp­fungs­kette. Durch den engen Kontakt mit den Aufsichts­be­hör­den und als Mitglied der wichtig­sten Normungsauss­chüsse ist RegTech aktiv an der Ausar­beitung und Entwick­lung von Regulierungs­stan­dards beteiligt. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Branche ist RegTech fest als Mark­t­führer in Europa etabliert.

Bear­ing­Point ist eine weltweit führende unab­hängige Manage­­ment- und Tech­nolo­gieber­atung mit einem Berater­net­zw­erk, das mehr als 10.000 Mitar­beiter umfasst und Kunden in über 70 Ländern unter­stützt. Das Unternehmen ist in drei Geschäfts­bere­ichen tätig: Der erste Bere­ich deckt das Beratungs­geschäft ab und konzen­tri­ert sich auf fünf Schlüs­sel­bere­iche, um das Wach­s­tum in allen Regio­nen voranzutreiben. Die zweite Einheit bietet IP-gesteuerte Managed Services über SaaS hinaus und bietet ihren Kunden geschäft­skri­tis­che Dien­stleis­tun­gen, die den unternehmerischen Erfolg unter­stützen. Die dritte Einheit stellt Soft­warelö­sun­gen für eine erfol­gre­iche digi­tale Trans­for­ma­tion und regu­la­torische Anforderun­gen bereit. Sie ist auch darauf ausgerichtet, inno­v­a­tive Geschäftsmod­elle mit Kunden und Part­nern zu erforschen, indem sie die Finanzierung und Entwick­lung von Start-ups vorantreibt.

Berater Bear­ing­Point: DLA Piper
Feder­führend Part­ner Dr. Thomas Schmuck, Senior Asso­ciate Dr. Chris­t­ian Marzlin. Zum weit­eren Team gehörten die Part­ner Andreas Füch­sel (alle Corporate/M&A), Dr. Marie-Theres Rämer (Tax, alle Frank­furt), Jan Pohle (IPT), Prof. Dr. Ludger Gies­berts (Lit&Reg, beide Köln) und Semin O, die Coun­sel Sergej Bräuer (beide Kartell­recht, Frank­furt), Dr. Thilo Streit (Lit&Reg) und Dr. Thorsten Ammann (IPT, beide Köln), die Senior Asso­ciates Niklas Mangels, Philipp Groll (beide Corporate/M&A), Miray Kavruk (alle Frank­furt) und France Vehar (Köln, beide IPT) sowie die Asso­ciates Philipp Meyer (Corporate/M&A, Frank­furt) und Andreas Rüdi­ger (IPT, Köln). Es waren DLA Piper Teams aus Großbri­tan­nien, Irland, den Nieder­lan­den, Öster­re­ich, Finn­land, Schwe­den und Rumänien in die Beratung einge­bun­den.

Inhouse wurde das Projekt bei Bear­ing­Point von Dr. Andreas Schöp­perle, Foto (Group General Coun­sel) und Rainer Schöner (Senior Coun­sel) geleitet. Die Transak­tion wurde bei Bear­ing­Point durch die M&A Einheit im Geschäfts­bere­ich Bear­ing­Point Capi­tal, geführt von Patrick Palm­gren gemein­sam mit Andreas Flach (Bear­ing­Point Chief Finan­cial Offi­cer) gesteuert.

Über DLA Piper
DLA Piper zählt mit Büros in über 40 Ländern in Afrika, Asien, Australien, Europa, dem Nahen Osten sowie Nord- und Südamerika zu den weltweit führen­den Wirtschaft­skan­zleien. In Deutsch­land ist DLA Piper an den Stan­dorten Frank­furt, Hamburg, Köln und München mit mehr als 240 Anwältin­nen und Anwäl­ten vertreten.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de