ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

ARQIS berät Omnes Capital bei Investition in Solarenergie

Kate­gorie: Deals
13. Juni 2020

Düssel­dorf – ARQIS hat Omnes Capi­tal beim Abschluss eines Solaren­ergie-Joint Ventures mit dem deutschen Solarstrom-Entwick­­ler ILOS New Energy beraten. Das franzö­sis­che Private-Equity-Unternehmen investiert über seinen Capen­ergie 4 Fonds.

Der Fonds widmet sich erneuer­baren Energien und hat nun drei Invest­ments in seinem Port­fo­lio. Er schloß mit der spanis­chen Proso­lia Energy eine Part­ner­schaft ab und engagierte sich bei dem dänis­chen Solaren­ergie-Anbi­eter Better Energy. Weit­ere Transak­tio­nen werden aktuell geprüft und befinden sich bere­its in einem fort­geschrit­te­nen Stadium.

Ziel der Capen­ergie Fonds ist es, mit Wach­s­tum­skap­i­tal europäis­che Entwick­ler von erneuer­baren Energien auf ihrem Weg zu unab­hängi­gen Energieerzeugern zu unter­stützen. Die aktuelle Transak­tion verdeut­licht diese Strate­gie.

ILOS New Energy ist ein inter­na­tionaler Solarstrom-Entwick­­ler mit Sitz in Deutsch­land und wurde gegrün­det von Michael Winter und Niko­laus Krane, zwei Experten für Versorgungssys­teme und die Solarindus­trie. Ziel der Part­ner­schaft ist es, eine Plat­tform für europaweite Solarstrompro­jekte mit einer Gesamtleis­tung von mehr als 1,5 GW zu schaf­fen. Das Unternehmen hat bere­its eine Projek­t­pipeline, die eine Gesamtleis­tung von mehr als 500 MW in den Nieder­lan­den, Irland, dem Vere­inigten Köni­gre­ich, Spanien und Ital­ien umfasst. Die Part­ner­schaft mit Omnes erfolgt in der Absicht, ein unab­hängiger Strompro­duzent über mehrere Märkte hinweg zu werden.

Berater Omnes Capi­tal: ARQIS Recht­san­wälte (Düssel­dorf)
Dr. Mirjam Boche (Feder­führung; M&A); Coun­sel: Dr. Gerhard Schwartz (Energy; Munich); Asso­ciates: Thomas Chwalek, Dr. Maxi­m­il­ian Back­haus (beide M&A)

Über ARQIS
ARQIS ist eine unab­hängige Anwalt­skan­zlei, die in Deutsch­land und Japan tätig ist. Die Sozi­etät wurde 2006 an ihren derzeit­i­gen Stan­dorten Düssel­dorf, München und Tokio gegrün­det. Rund 55 Mitar­beiter beraten in- und ausländis­chen Unternehmen auf höch­stem Niveau zu den Kern­fra­gen des deutschen und japanis­chen Wirtschaft­srechts. Die Schw­er­punkte liegen in den Bere­ichen M&A, Gesellschaft­srecht, Private Equity, Venture Capi­tal, Arbeit­srecht, Private Clients, Gewerblicher Rechtss­chutz, Prozess­führung sowie Immo­bilien­recht und Steuer­recht.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de