ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Allen & Overy berät Vision Healthcare beim Erwerb von Vitamaze

Foto: Vitamin-Produkt von Vitamaze
Weitere News
3. Dezem­ber 2021

München/ Frank­furt — Vision Health­care, ein auf Consu­mer Health­care spezia­li­sier­tes Unter­neh­men mit einem umfang­rei­chen Port­fo­lio an Self-Care-Marken und rezept­freien Produk­ten in mehre­ren euro­päi­schen Ländern, hat die Vitamaze GmbH (Vitamaze) erwor­be­nen. Vision Health­care hat seinen Haupt­sitz in Belgien.

Vitamaze, mit Sitz in Heidel­berg, wurde 2015 gegrün­det und ist ein führen­der euro­päi­scher Anbie­ter von Vitami­nen, Mine­ral­stof­fen und Nahrungs­er­gän­zungs­mit­teln (VMS). Das Unter­neh­men ist über­wie­gend über Amazon und E‑Pharma-Kanäle aktiv.

Die umfas­sende VMS- und Digi­­tal­­mar­­ke­­ting-Exper­­tise von Vision Health­care bietet Vitamaze auf der Basis der eige­nen Erfah­rung des Unter­neh­mens im Vertrieb über Amazon und E‑Pharma-Kanäle opti­male Bedin­gun­gen für das weitere Wachs­tum. Gleich­zei­tig profi­tiert die Vision Health­care Group von der Kompe­tenz von Vitamaze. Die Über­nahme steht im Einklang mit der Unter­neh­mens­stra­te­gie von Vision Health­care, seine führende Gesun­d­heits­­­tech­­no­­lo­­gie-Plat­t­­form zum Direkt­ver­trieb an Endver­brau­cher für VMS- sowie Schön­heits- und Körper­pflege-Produkte in Europa weiter auszubauen.

Allen & Overy verfügt über weit­rei­chende Exper­tise im Bereich Life Scien­ces. Dadurch war das Team in der Lage, auf dem Mandat ein tiefes Verständ­nis der unter­neh­me­ri­schen Heraus­for­de­run­gen wie auch des regu­la­to­ri­schen Umfelds zu entwi­ckeln. Der Bereich Life Scien­ces bei Allen & Overy umfasst in Deutsch­land rund 20 spezia­li­sierte Anwälte und deckt das gesamte Spek­trum recht­li­cher Fragen auch bei grenz­über­schrei­ten­den Mandan­ten ab. Global verfügt der Bereich über mehr als 90 Spezia­lis­ten mit einem tiefen und zugleich tech­ni­schen Verständ­nis des gesam­ten Sektors Life Sciences.

Bera­ter Vision Health­care: Allen & Overy
Feder­füh­rung Part­ner Dr. Alex­an­der Veith und Asso­ciate Linda Mayer (beide Corporate/ M&A/ Life Scien­ces, München) sowie der Coun­sel Dr. Roman Kasten (Corporate/Private Equity, Frank­furt) und Eda Zhuleku (Life Sciences/Medizinrecht, München). Zum erwei­ter­ten Team gehör­ten zudem die Part­ner Dr. Heike Weber (Steu­er­recht, Frank­furt), Dr. Jens Matthes (IP, Düssel­dorf) sowie die Coun­sel Dr. Sebas­tian Schulz (Arbeits­recht) und Peter Wehner (Pensi­ons). Weiter­hin gehör­ten zum Team die Senior Asso­cia­tes Stefa­nie Günther (Life Sciences/Öffentliches Recht, alle Frank­furt), Catha­rina Glugla (Daten­schutz), Anna Kräling (IP, beide Düssel­dorf) sowie die Asso­cia­tes Sven Bisch­off (Steu­er­recht) und Barbara Angene (Arbeits­recht, beide Frankfurt).

Zum spani­schen Recht hat Senior Asso­ciate Alvaro Sanchez-Bordona (Madrid) beraten.

Über Allen & Overy

Allen & Overy ist eine inter­na­tio­nale Anwalts­ge­sell­schaft mit etwa 5.500 Mitar­bei­tern, darun­ter etwa 550 Part­ner, an mehr als 40 Stand­or­ten welt­weit. Eine aktu­elle Über­sicht über die Büros von Allen & Overy finden Sie hier: allenovery.com/locations.

Allen & Overy ist in Deutsch­land an den Stand­or­ten Düssel­dorf, Frank­furt am Main, Hamburg und München mit etwa 220 Anwäl­ten, darun­ter 49 Part­ner, vertre­ten. Die Anwälte bera­ten führende natio­nale und inter­na­tio­nale Unter­neh­men vorwie­gend in den Berei­chen Bank‑, Finanz- und Kapi­tal­markt­recht, Gesell­schafts­recht und M&A, Steu­er­recht sowie in ande­ren Berei­chen des Wirt­schafts­rechts. www.allenovery.de

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de