ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Allen & Overy berät Cerberus bei Privatisierung der HSH Nordbank

Kate­go­rie: Private Equity
Weitere News
6. März 2018

Frank­furt am Main / Hamburg — Allen & Overy LLP berät den US-ameri­­ka­­ni­­schen Finanz­in­ves­tor Cerbe­rus Capi­tal Manage­ment bei der Über­nahme der HSH Nord­bank durch unab­hän­gige Inves­to­ren. Der Vertrag sieht einen Kauf­preis von rund einer Milli­arde Euro für 94,9 Prozent der an der HSH Nord­bank gehal­te­nen Aktien vor. Zu den weite­ren Käufern gehö­ren die Finanz­in­ves­to­ren J.C. Flowers, Golden­Tree Asset Manage­ment und Centau­rus Capi­tal sowie die öster­rei­chi­sche BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirt­schaft und Öster­rei­chi­sche Postsparkasse.

Im Zusam­men­hang mit dem Erwerb werden Problem­kre­dite im Nomi­nal­wert von mehre­ren Milli­ar­den Euro aus der Bank verkauft. Damit wird die HSH Nord­bank in die Lage versetzt, künf­tig ohne staat­li­che Beihil­fen im Wett­be­werb zu bestehen.  Mit dem Erwerb der HSH Nord­bank durch die unab­hän­gi­gen Inves­to­ren gelingt es zum ersten Mal, eine deut­sche Landes­bank erfolg­reich zu privatisieren.

Die Trans­ak­tion wird voll­zo­gen, wenn die erfor­der­li­chen regu­la­to­ri­schen Geneh­mi­gun­gen vorlie­gen. Hierzu zählen unter ande­rem die Geneh­mi­gung durch die Euro­päi­sche Kommis­sion, die Euro­päi­sche Zentral­bank, die Parla­mente der Länder Hamburg und Schles­­wig-Holstein und die zustän­di­gen Kartellbehörden.

Allen & Overy berät Cerbe­rus unter ande­rem in Bezug auf den Kauf­ver­trag, die Ausla­ge­rung der Problem­kre­dite, zu allen regu­la­to­ri­schen Aspek­ten (einschließ­lich Bank­auf­sichts­recht und Kartell­recht) und zu arbeits- und steu­er­recht­li­chen Fragen.

Das Allen & Overy-Team stand unter der Leitung der Part­ner Dr. Hart­mut Krause (Corporate/M&A, Frank­furt) und Dr. Nico­laus Ascher­feld (Corporate/M&A, Hamburg — beide Feder­füh­rung) und umfasste die folgen­den weite­ren Teammitglieder:

Coun­sel Max Lands­hut (Corporate/M&A, Hamburg), Dr. Andre P.H. Wandt (Gesell­schafts­recht, Frank­furt), Senior Asso­ciate Alex­an­der Wüpper (Corporate/M&A, Frank­furt) sowie die Asso­cia­tes Gregor Petric, Tatiana Marzoli, Frede­ric Wünsche (alle Corporate/M&A, Frank­furt), Dr. Moritz Meis­ter und Dr. Stefan Witte (beide Corporate/M&A, Hamburg), Fabian Schulze und Kai Schadtle (beide Bank­auf­sichts­recht, Frankfurt).

Weiter­hin bestand das Team aus den Part­nern Dr. Jan Schrö­der (Corporate/M&A, Düssel­dorf), Jürgen Schind­ler (Kartell­recht, Brüs­sel), Dr. Heike Weber (Steu­er­recht, Frank­furt), John Coburn, Dr. Franz Bern­hard Herding, Wolf­gang Melzer, Dr. Norbert Wieder­holt (alle Bank- und Finanz­recht, Frank­furt), Dr. Walter Uebel­hoer (Bank­recht, München), Dr. Stefan Henkel­mann (Kapi­tal­markt­recht, Frank­furt), Dr. Jens Matthes (IP/IT, Düssel­dorf), Markulf Behrendt (Arbeits­recht, Hamburg), Dr. Hans-Peter Löw (Arbeits­recht, Frank­furt), Tobias Neufeld (Arbeits­recht, Düssel­dorf), den Coun­sel Dr. Udo Herbert Olgemöl­ler (Öffent­li­ches Recht, Frank­furt) und Dr. Ilja Baudisch (Bank- und Finanz­recht, München), den Of Coun­sel Frank Herring (Bank­auf­sichts­recht, Frank­furt) und Dr. Oliver Wald­burg (Bank- und Finanz­recht, Frank­furt), den Senior Asso­cia­tes Fatih Coskun, Chris­to­pher Jahnke, Lorenz Riehl (alle Bank- und Finanz­recht, Frank­furt), Dr. Chris­toph Börskens, Dr. Riccardo Mari­nello (beide Real Estate, Frank­furt), Dr. Andreas Zieg­ler (Öffent­li­ches Recht, Frank­furt), Dr. Sebas­tian Schulz (Arbeits­recht, Frank­furt), Karen Zöttl (Bank- und Finanz­recht, Frank­furt), Daniela Schmitt (Inter­na­tio­nal Capi­tal Markets, Frank­furt) sowie den Asso­cia­tes Dr. Rauni Aham­mer (Bank- und Finanz­recht, München), Louisa Drew­niok, Dr. Anna Serwotka, Dr. Jörg Weber, Anto­nia Wolf (alle Bank- und Finanz­recht, Frank­furt), Dr. Anna Opel (Öffent­li­ches Recht, Frank­furt), Dr. Lisa Müller, Anja Glück (beide Arbeits­recht, Frank­furt), Catha­rina Glugla (Arbeits­recht, Düssel­dorf) und Dr. Wolf­gang H. Wittek (Arbeits­recht, Hamburg) sowie Tran­sac­tion Support Lawyer Ange­lika Pikulska (Corpo­rate, München).

 

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de