ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Advent verkauft Weltmarktführer für Kunstharze allnex an PTTGC Int.

Foto: Ronald Ayles Manag­ing Part­ner Advent Inter­na­tional GmbH in Frank­furt a. Main
14. Juli 2021

Bangkok/ Frank­furt am Main — Advent Inter­na­tional („Advent“), eine der weltweit größten und erfahren­sten Beteili­gungs­ge­sellschaften, hat den Verkauf des global führen­den Kunstharz-Herstellers allnex Hold­ing GmbH („allnex“) an PTTGC Inter­na­tional (Nether­lands), ein hundert­prozentiges Tochter-Unternehmen der PTT Global Chem­i­cal Public Company Limited („PTTGC“) mit Haupt­sitz in Bangkok bekannt gegeben. Das Frank­furter Unternehmen wird bei der Transak­tion mit rund 4 Mrd. Euro bewertet, was dem 12,2‑fachen des LTM März 2021 EBIT­DAs entspricht.

allnex ist Hersteller von Kunstharzen für die Farb- und Lackin­dus­trie und bietet eine große Band­bre­ite von Beschich­tungspoly­meren und ‑addi­tiven an – darunter Pulver­harze, wasser­lös­liche Indus­triekun­stharze, UV-Harze, Kunstharz-Vernet­zer und Addi­tive für den Einsatz etwa auf Holz, Metall, Kunst­stoff und anderen Ober­flächen. Das Unternehmen ist mit einem Umsatz von rund 2 Mrd. Euro und ca. 4.000 Mitar­beit­ern Mark­t­führer bei Harzen für indus­trielle Anwen­dun­gen, u.a. in der Auto­­mo­­bil- und Verpack­ungsin­dus­trie. Mit seinem glob­alen Produk­tion­snet­zw­erk aus 33 Produk­tion­s­stan­dorten und 23 Forschungs- und Tech­nolo­gie-Zentren unter­stützt allnex Kunden auf der ganzen Welt. Das Unternehmen ist seit über 70 Jahren Vorre­iter bei nach­halti­gen Inno­va­tio­nen für die Farb- und Lackin­dus­trie. Dabei konzen­tri­ert sich allnex auf umwelt­fre­undliche Tech­nolo­gien, wie zum Beispiel wasser­basierte Harze oder Pulver­harze.

Mit mehr als 30 erfol­gre­ich durchge­führten Transak­tio­nen ist Advent einer der erfahren­sten Private-Equity-Inve­­s­toren in der Chemiein­dus­trie. Advent hat das Lack­­harz-Geschäft im Jahr 2013 im Rahmen eines Carve-outs von Cytec Indus­tries erwor­ben. In den vergan­genen acht Jahren hat Advent das Geschäft als eigen­ständi­ges Unternehmen unter dem Namen allnex etabliert und seine Mark­t­po­si­tion durch mehrere Über­nah­men und organ­is­ches Wach­s­tum gestärkt. Mit der Über­nahme des Wettbe­wer­bers Nuplex im Jahr 2016 hat allnex sein Geschäft in Wach­s­tumsmärk­ten ausge­baut und wurde zum Welt­mark­t­führer. Mit der Unter­stützung von Advent hat das Unternehmen signifikant in Wach­s­tum investiert und konnte die Anzahl seiner Mitar­beiter, Produk­tion­sstät­ten, Forschungs- und Tech­nolo­giezen­tren sowie Kunden mehr als verdop­peln. Insge­samt hat Advent mehr als 1,5 Milliar­den Euro für Wach­s­tum bere­it­gestellt.

Ronald Ayles (Foto), Manag­ing Part­ner und Leiter der glob­alen Chemiein­­dus­trie-Praxis bei Advent Inter­na­tional, sagte: „In den vergan­genen acht Jahren haben wir das Manage­ment­team von allnex von der Ausgliederung bis hin zur weltweiten Mark­t­führerschaft als Hersteller von indus­triellen Beschich­tung­sharzen begleitet. Unsere hohen Investi­tio­nen in Wach­s­tum haben den Erfolg von allnex gefördert – vor allem bei umwelt­fre­undlichen Tech­nolo­gien. Mit PTTGC haben wir nun den idealen Part­ner gefun­den, um die näch­ste Wach­s­tum­sphase von allnex zu unter­stützen und die Erfol­gs­geschichte fortzuschreiben.“

Der neue Eigen­tümer PTTGC ist eine Tochterge­sellschaft der PTT Gruppe, dem größten Energiekonz­ern Thai­lands

Die Gruppe ist inter­na­tional tätig und ein Fortune-500-Unternehmen. PTTGC produziert und vertreibt petro­chemis­che Grund­chemikalien und Zwis­chen­pro­dukte sowie chemis­che Folge­pro­dukte, u.a. für die Verpackungs‑, Textil- und Auto­mo­bilin­dus­trie. In den vergan­genen zwei Jahren belegte das Unternehmen im Dow Jones Sustain­abil­ity Index den ersten Platz in der Kate­gorie „Chem­i­cals“.

Ziel von PTTGC ist, seine führende Posi­tion im Chemiegeschäft mit umwelt­fre­undlichen Inno­va­tio­nen und fortschrit­tlichen Tech­nolo­gien zu stärken. Das Unternehmen ist ein langfristig orien­tierter Investor und wird allnex unter­stützen, seinen Zugang zur Asien-Pazi­­fik-Region (APAC) auszubauen, die großes Wach­s­tumspoten­zial für die Beschich­tungsin­dus­trie bietet. Daneben wird PTTGC die Präsenz von allnex in Wach­s­tumsmärk­ten stärken und einen verbesserten Zugang zu Rohstof­fen ermöglichen.

„allnex ist der weltweiter Mark­t­führer bei Kunstharzen für die Farb- und Lackin­dus­trie. Mit seinem breiten Produk­t­port­fo­lio, seinen stabilen Erträ­gen und als Vorre­iter bei grünen Tech­nolo­gien ist allnex ideal aufgestellt, um von den drei Mega­trends der Branche zu prof­i­tieren: der steigen­den Nach­frage nach hochleis­tungs­fähi­gen Beschich­tung­sharzen, dem anhal­tenden Wach­s­tum­strend in Rich­tung Schwellen­län­der, und der Entwick­lung hin zu nach­halti­gen Beschich­tungslö­sun­gen. Wir freuen uns, dieses Wach­s­tumspoten­zial gemein­sam mit dem Team von allnex zu nutzen.“
Der Verkauf von allnex wird voraus­sichtlich im 4. Quar­tal 2021 abgeschlossen, vorbe­haltlich der behördlichen Genehmi­gun­gen.

Berater Advent: Allen & Overy
Unter der Leitung von Part­ner Dr. Helge Schäfer (Hamburg), zusam­men mit den Part­nern Dr. Michiel Huizinga (Frank­furt) und Gordon Milne (London) sowie Coun­sel Alexan­der Wüpper (Frank­furt) und Senior Asso­ciate Monika Przy­goda (London, alle Corporate/M&A/Private Equity).
Das gesamte Team umfasste weit mehr als 100 Recht­san­wälte unter­schiedlich­ster Prax­is­grup­pen in 18 Allen & Overy-Büros weltweit.

Über Advent Inter­na­tional

Advent Inter­na­tional Corpo­ra­tion wurde 1984 gegrün­det und ist einer der weltweit größten und erfahren­sten Private-Equity-Inve­­s­toren. Das Unternehmen hat über 375 Private-Equity-Transak­­tio­­nen in 42 Ländern durchge­führt und verwal­tet ein Vermö­gen von 64 Milliar­den Euro (Stand: 31. März 2021). Mit 14 Büros in 11 Ländern hat Advent ein global inte­gri­ertes Team von über 240 Invest­ment­ex­perten in Nordamerika, Europa, Lateinamerika und Asien aufge­baut. Das Unternehmen konzen­tri­ert sich auf Investi­tio­nen in fünf Kernsek­toren, darunter Finanz­di­en­stleis­tun­gen und Busi­ness Services, Gesund­heitswe­sen, Chemie und Indus­trie, Einzel­han­del, Konsumgüter und Freizeitin­dus­trie sowie Tech­nolo­gie.

Advent hat in den vergan­genen Jahren in über 30 Unternehmen der Chemiein­dus­trie investiert. Beispiele sind Röhm, einer der glob­alen Mark­t­führer im Bere­ich der Methacry­lat-Chemie, allnex, ein weltweit führen­der Anbi­eter von Kunstharzen für die Farb- und Lackin­dus­trie, und Oxea, ein führen­der Anbi­eter von Oxo-Alko­­holen und Oxo-Derivaten. Darüber hinaus hat Advent in Unternehmen wie VIAKEM, einen führen­den Hersteller von Fein­chemikalien, und GTM, einen transna­tionalen Distrib­u­tor von chemis­chen Rohstof­fen in Lateinamerika, investiert.

Nach 35 Jahren, in denen Advent Inter­na­tional Corpo­ra­tion sich dem inter­na­tionalen Invest­ment verschrieben hat, ist das Unternehmen weit­er­hin bestrebt, mit den Manage­ment­teams zusam­men­zuar­beiten, um ein nach­haltiges Umsatz- und Gewin­nwach­s­tum für seine Port­­fo­lio-Unternehmen zu erzie­len. www.adventinternational.de

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de