Allgemein

Aktuelle Marktentwicklungen bei M&A Transaktionen von Private Equity Investoren

4. Juni 2014 - In der europäischen Private Equity (PE)-Branche herrscht wieder eine positive Stimmung trotz andauernder Euro-Krise. Die Aussichten für den europäischen Private Equity-Markt sind gut. Denn die Verfügbarkeit von attraktiven Kaufobjekten und die wirtschaftliche Gesamtsituation beflügeln hier den M&A-Markt. Nachdem 2013 die Stimmung der PE-Investoren noch zurückhaltend war, werden für das laufende Jahr zahlreiche Deals aller Großenordnungen erwartet.

Dazu 3 Fragen an
Stefan Jaecker

Vorsitzender der Geschäftsführung/CEO von DC Advisory, Frankfurt am Main
Stefan.Jaecker@DCAdvisory.com

4. Juni 2014

1 - Wie bewerten strategische Investoren und Private-Equity-Häuser die aktuellen Marktperspektiven für M&A-Transaktionen?

Aktuell ist ein Anstieg der Transaktionsvolumina sowohl bei Corporate als auch bei Private Equity-Transaktionen zu beobachten. Nach wie vor stimmen die Rahmenbedingungen für Private Equity-Investoren insbesondere in Bezug auf die Finanzierung. Im Corporate Bereich sind insbesondere US amerikanische und asiatische Käufer im deutschen Markt aktiv. Für beide Investorengruppen gilt jedoch, dass die Nachfrage nach Investitionsmöglichkeiten das Angebot an Unternehmen übersteigt.

2 - Wie attraktiv sind Direktbeteiligungen an Mittelstandsunternehmen als Anlagefokus für Unternehmerfamilien (Family Equity)?

Direktbeteiligungen an Mittelstandsunternehmen sind sehr attraktiv für Unternehmerfamilien, insbesondere dann, wenn es sich bei den mittelständischen Unternehmen um ein familiengeführtes Unternehmen handelt. Hier treffen dann oftmals gleich gerichtete Interessen und Verständnis bei der Unternehmensführung aufeinander.

Was die Wahrscheinlichkeit, zum Zuge zu kommen, erhöht.

3 - Wie lassen sich Compliancerisiken und Streitfälle nach Unternehmenszusammenschlüssen gezielt minimieren?

Hierfür gibt es eine Reihe von Mechanismen in den Kaufverträgen bis hin zu Versicherungen. ‎Das ändert aber nichts daran, vor dem Unternehmnserwerb eine gute Due Diligence durchzuführen und sich vor Augen zu halten, dass in den meisten Fällen ein Restrisiko besteht.

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.