ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

23 Mio. Euro Venture Capital für fruitcore robotics in Serie B

Foto: Benja­min Erhart, Gene­ral Part­ner bei UVC Part­ners und Lead Inves­tor bei fruit­core robotics
Weitere News
21. Dezem­ber 2022

München — fruit­core robo­tics hat in einer Serie B‑Finanzierungsrunde 23 Millio­nen Euro neues Kapi­tal gesam­melt. Erst­mals inves­tie­ren die inter­na­tio­nal bekann­ten Venture Capi­­tal-Firmen Capri­corn Part­ners und KOMPAS sowie die High- und Deep-Tech-Inves­t­­men­t­­firma XAI tech­no­lo­gies in den Pionier intel­li­gen­ter Robo­­tik- und Auto­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen für Unter­neh­men jegli­cher Größe. Erneu­tes Vertrauen spre­chen auch die bishe­ri­gen VCs aus: UVC Part­ners, Matter­wave Ventures, CNB Capi­tal, das Family Office Pecon sowie das btov Priva­t­in­­ves­­to­­ren-Netz­­werk betei­li­gen sich eben­falls an der Finan­zie­rungs­runde. Mit dem Kapi­tal sollen Produkt-Inno­­va­­tion, Vertrieb und Marke­ting sowie die inter­na­tio­nale Expan­sion beschleu­nigt werden.

„Mit dem Closing unse­rer Serie B‑Finanzierung kommen wir unse­rem Ziel, Robo­­tik- und Auto­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen einer brei­ten Masse zugäng­lich zu machen, erneut einen großen Schritt näher. Wir sehen, dass der Bedarf an hoch­wer­ti­gen und einfach zu bedie­nen­den Robo­tern im Markt konti­nu­ier­lich steigt. Daher werden wir das neue Kapi­tal vorran­gig dafür einset­zen, die Nach­frage nach unse­ren Robo­­tik- und Auto­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen sowie digi­ta­len Produk­ten im euro­päi­schen Markt zu bedie­nen“, sagt Jens Rieg­ger Geschäfts­füh­rer und und Mitgrün­der von fruit­core robo­tics. Derzeit ist das Unter­neh­men in Deutsch­land, Öster­reich, in der Schweiz und in Italien aktiv. Bis Ende 2023 will fruit­core robo­tics einen Groß­teil der euro­päi­schen Märkte erschließen.

Zentra­ler Baustein des Erfolgs von fruit­core robo­tics sind die intel­li­gen­ten Robo­­tik-Lösun­­­gen rund um den „Digi­tal Robot“ HORST, die Unter­neh­men jeder Größe den Zugang zu indus­tri­el­ler, hoch­pro­duk­ti­ver Auto­ma­ti­sie­rung und Digi­ta­li­sie­rung ermög­li­chen. Auch kleine und mitt­lere Unter­neh­men ohne große Erfah­rung können einfach und schnell einstei­gen. Dabei sind die Einstiegs­hür­den tief – nied­rige Inves­ti­ti­ons­kos­ten, schnelle Imple­men­tie­rung, intui­tive Program­mie­rung und hohe Leis­tungs­fä­hig­keit tref­fen den Bedarf. Hard­ware, Soft­ware, Konnek­ti­vi­tät und Dienst­leis­tun­gen werden in einer einfach zu bedie­nen­den End-to-End-Lösung angeboten.

Drei Jahre nach der Markt­ein­füh­rung auto­ma­ti­siert fruit­core robo­tics bereits mehrere hundert verschie­dene Anwen­dun­gen in 29 Indus­trie­zwei­gen. Das Netz­werk an Part­ner­un­ter­neh­men im DACH-Raum und in Italien ist auf mehr als 60 Betei­ligte gewach­sen und wird sukzes­sive ausge­baut. Das Unter­neh­men beschäf­tigt heute mehr als 100 Mitar­bei­tende und schafft durch das weitere Wachs­tum auch zukünf­tig attrak­tive Arbeits­plätze an den Stand­or­ten in Konstanz und Villingen.

Benja­min Erhart, Gene­ral Part­ner bei UVC Part­ners (Foto) und Lead Inves­tor bei fruit­core robo­tics sagt: „fruit­core robo­tics begeg­net einem großen Schmerz unse­rer Wirt­schaft: Skalier­bare Auto­ma­ti­sie­rung im produ­zie­ren­den Mittel­stand. Sie ist ein Schlüs­sel, um die kriti­sche Situa­tion bei Liefer­zei­ten, wach­sen­der Nach­frage und (wieder) zuneh­mend Europa-zentri­­scher Produk­tion zeit­nah adres­sie­ren zu können. Seit unse­rem initia­len Invest­ment 2021 hat das Team von fruit­core robo­tics gezeigt, dass es durch tiefe Soft­­ware-Kompe­­tenz ein Ange­bot geschaf­fen hat, welches die Wünsche der Kundin­nen und Kunden in der Masse perfekt trifft.“

Über fruit­core robotics

Die fruit­core robo­tics GmbH mit Sitz in Konstanz ist spezia­li­siert auf die Entwick­lung, Herstel­lung und Vermark­tung tech­nisch heraus­ra­gen­der und einfach zu bedie­nen­der „Digi­tal Robots“. Der Fokus des Deep-Tech-Unter­­neh­­mens liegt darauf, robo­ter­ge­stützte indus­tri­elle Auto­ma­ti­sie­rung für die breite Masse verfüg­bar zu machen. Zum modu­la­ren Produkt-Port­­fo­­lio gehö­ren die „Digi­tal Robots“ HORST, die intui­tiv bedien­bare Soft­ware horstFX, die Indus­trial IoT-Plat­t­­form horstCOSMOS.com sowie intel­li­gente Features zur Kame­ra­er­ken­nung. Die Robo­ter sind Made in Germany, von der Hard­ware bis zur Soft­ware. Neben den Robo­tern bietet das Unter­neh­men auch Fertig­lö­sun­gen und Soft­ware­pa­kete für die Plug & Play-Imple­­men­­tie­­rung komplet­ter Anwen­dun­gen an.

Über UVC Partners
UVC Part­ners ist eine in München und Berlin ansäs­sige Early-Stage Venture Capi­­tal-Gesel­l­­schaft, die in euro­päi­sche B2B-Start-ups aus den Berei­chen Unter­neh­mens­soft­ware, indus­tri­elle Tech­no­lo­gien und Mobi­li­tät inves­tiert. Der Fonds inves­tiert in der Regel zwischen 0,5 und 10 Mio. € zu Beginn und bis zu 30 Mio. € insge­samt pro Unter­neh­men. Die Port­­fo­­lio-Unter­­neh­­men profi­tie­ren von der umfang­rei­chen Inves­­ti­­ti­ons- und Exit-Erfah­­rung des Manage­ment­teams sowie von der engen Zusam­men­ar­beit mit Unter­neh­mer­TUM, Euro­pas führen­dem Inno­­va­­ti­ons- und Grün­der­zen­trum. Mit über 350 Mitar­bei­tern und mehr als 100 Indus­trie­part­nern kann Unter­neh­mer­TUM auf eine lang­jäh­rige Erfah­rung im Aufbau junger Unter­neh­men zurück­grei­fen. Diese Koope­ra­tion gibt UVC Part­ners die Möglich­keit, Start-ups einen einzig­ar­ti­gen Zugang zu Talen­ten, Indus­trie­kun­den und ande­ren Finanz­part­nern zu bieten.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de