ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

11 Mio. Euro für Homebell bei Serie B‑Finanzierungsrunde

Kate­go­rie: Venture Capi­tal
Weitere News
31. Januar 2018

Berlin — Das Berli­ner Startup Home­bell erhält neues Kapi­tal in Höhe von insge­samt rund 11 Millio­nen Euro im Rahmen einer Serie B Finan­zie­rungs­runde. Zu den neuen Inves­to­ren gehören (unter ande­ren) neben den Versi­che­rungs­un­ter­neh­men AXA und Helve­tia auch die Seven­Ven­tures, der Finanz­in­ves­tor der Medi­en­gruppe ProSiebenSat1. Ein Teil der Finan­zie­rungs­summe fließt in TV-Werbe­­zei­­ten, die die ProSie­­ben­­Sat1-Gruppe bereit­stellt. Home­bell wurde im Septem­ber 2015 in Berlin gegründet.

Das Unter­neh­men bietet Online- Vermitt­lung von Hand­wer­ker­diens­ten wie etwa Maler- oder Elek­tro­ar­bei­ten an. Bereits zum Start konnte Home­bell Inves­ti­ti­ons­sum­men in Millionenhöhe einsam­meln. Zu den dama­li­gen Inves­to­ren gehörten u.a. Index Ventures, die Betei­li­gungs­ge­sell­schaft Lakestar sowie der Rocket-Inter­­net-Fonds Rocket Inter­net Capi­tal Part­ners.

Mit dem neuen Geld will die Platt­form ihre Präsenz in Deutsch­land und den Nieder­lan­den weiter ausbauen und um neue Produkt­ka­te­go­rien wach­sen. So soll die Website dem Kunden künftig etwa auch Inspi­ra­tio­nen und Ideen rund um die Reno­vie­rung bieten.

Bera­ter Home­bell:  P+P Pöllath + Partners
Das P+P‑Venture Capi­­tal-Team Chris­tian Tönies, LL.M. Eur. (Part­ner, Federführung, VC, München/Berlin) und Dr. Sebas­tian Gerlin­ger, LL.M. (Senior Asso­ciate, VC, München/Berlin) hat Home­bell seit seiner Gründung und so auch im Rahmen der aktu­el­len Finan­zie­rungs­runde beraten.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de