ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

YPOG berät Skopos Impact Fund beim Einstieg in die JES GROUP

Foto: Andreas Ernst ist Head of Skopos & Mana­ging Direc­tor in Amster­dam (NL)
Weitere News
29. Septem­ber 2021

Hamburg –  Skopos Impact Fund steigt bei der auf Solar­ener­gie spezia­li­sierte JES GROUP GmbH ein. Mit Hilfe des Invest­ments will die JES GROUP den Ausbau von erneu­er­ba­ren Ener­gien bei priva­ten Haus­hal­ten noch schnel­ler voran­trei­ben und zugleich neue inno­va­tive Lösun­gen für den Kampf gegen den Klima­wan­del verwirklichen.

Ziel ist es, Markt­füh­rer bei Photo­­vol­­taik-Instal­la­­ti­o­­nen und der inno­va­tivste Ener­­gie-Dienst­­leis­­ter Deutsch­lands zu werden. Um die Exper­ti­sen zu bündeln, vereint die JES GROUP als Dach­ge­sell­schaft in Zukunft die Einzel­un­ter­neh­men JES AG, HK Solar­tec GmbH, Solar Express GmbH, HL GmbH sowie die Holtz & Part­ner GmbH. Mit aktu­ell mehr als einer Million Quadrat­me­ter beleg­ter Dach­flä­che im B2B-Bereich und 1300 reali­sier­ten Photo­vol­ta­ik­an­la­gen allein in den letz­ten 18 Mona­ten im B2C-Bereich kann die JES GROUP bereits auf ein großes Know-how im Photo­­vol­­taik-Bereich zurückgreifen.

Über Skopos Impact Fund

Der Skopos Impact Fund ist ein € 200+ Millio­nen Invest­ment Fund, der stark wach­sende Tech­­no­­lo­­gie- und Service-Unter­­neh­­men in Europa mit Kapi­tal, Know-how und Netz­werk unter­stützt. Der Fund gehört zur Gruppe der C&A‑Eigner-Familie Brenninkmei­jer. Die Inves­ti­tio­nen fokus­sie­ren sich auf etablierte Unter­neh­men, die Trends der Kreis­lauf­wirt­schaft und Ressour­cen­ef­fi­zi­enz unter­stüt­zen. Als proak­ti­ver lang­jäh­ri­ger Part­ner mit unter­neh­me­ri­scher Erfah­rung und Erfolgs­bi­lanz bei der Unter­stüt­zung von Manage­ment­teams und Grün­dern inves­tiert der Fund sowohl als Minder­heits- als auch Mehr­heits­ge­sell­schaf­ter inner­halb Euro­pas. Andreas Ernst (Foto) ist Head of Skopos & Mana­ging Director.

Bei der Betei­li­gung als Minder­heits­ge­sell­schaf­ter an der JES GROUP wurde Skopos von einem YPOG-Team um die Part­ner Jörn Wöbke und Malte Berg­mann umfas­send recht­lich und steu­er­lich beraten.

Bera­ter Skopos: YPOG
Dr. Jörn Wöbke (Feder­füh­rung, M&A/Corporate), Partner
Dr. Malte Berg­mann (Steu­ern), Partner
Dr. Moritz Diek­gräf (M&A/Corporate), Associate
Johan­nes Schmidt (M&A/Corporate), Associate

Über YPOG

YPOG ist eine Spezi­al­kanz­lei für Steuer- und Wirt­schafts­recht, die in den Kern­be­rei­chen Corpo­rate, Fonds, Prozess­füh­rung, Steu­ern, Trans­ak­tio­nen, IT/IP und nota­ri­elle Dienst­leis­tun­gen tätig ist. Das Team von YPOG berät eine breite Viel­falt an Mandan­ten. Dazu gehö­ren aufstre­bende Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men und fami­li­en­geführte mittel­stän­di­sche Unter­neh­men genauso wie Konzerne und Private Equity-/Ven­­ture Capi­­tal-Fonds. Seit der Grün­dung 2017 hat sich die Kanz­lei zu einer der führen­den Adres­sen für Venture Capi­tal, Private Equity und Fonds­struk­tu­rie­rung in Deutsch­land entwi­ckelt. Die Kanz­lei und ihre Part­ner werden natio­nal und inter­na­tio­nal von JUVE, Best Lawy­ers, Legal 500, Focus sowie Cham­bers and Part­ners geführt.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de