ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

YIELCO: knapp 600 Mio. EUR für Infrastruktur-Fonds

23. Januar 2020

München – Die YIELCO Invest­ments AG, spezial­isierter Investor im Bere­ich Alter­na­tive Anla­gen, hat ihre Infra­struk­tur Equity Dach­­fonds-Strate­gie erfol­gre­ich weiter ausge­baut und gibt den erfol­gre­ichen finalen Zeich­nungss­chluss des Multi-Manager Programms YIELCO Infra­struk­tur II sowie die Auflage von zwei Infra­struk­­tur-Mandaten in Höhe von insge­samt knapp 600 Mio. EUR bekannt. Zudem verstärkt YIELCO mit Eröff­nung eines Stan­dortes in Pfäf­fikon (SZ) die Aktiv­itäten in der Schweiz und gewinnt eine weit­ere Private Markets-Exper­tin für das Advi­sory Board.

Die YIELCO Invest­ments AG, ein auf Invest­mentlö­sun­gen (Multi-Manager Programme) im Bere­ich Infra­struk­tur, Private Debt und Private Equity spezial­isierter Finanz­di­en­stleis­ter, hat am 19. Dezem­ber 2019 den finalen Zeich­nungss­chluss (Final Clos­ing) ihres Infra­struk­tur Multi-Manager Programms „YIELCO Infra­struk­tur II“ bei rd. 310 Mio. EUR durchge­führt. Ergänzend wurden kürzlich zwei große insti­tu­tionelle Infra­struk­­tur-Mandate in Höhe von 280 Mio. EUR gewon­nen, womit YIELCO knapp 600 Mio. EUR an neuen Geldern für die Infra­struk­tur Strate­gie erfol­gre­ich einge­wor­ben hat.

Für das Folge­pro­gramm des im Dezem­ber 2016 geschlosse­nen und sehr erfol­gre­ichen ersten
Infra­struk­­tur-Dach­­fonds, konnte aber­mals eine breite Gruppe deutscher sowie Schweizer insti­tu­tioneller Inve­storen gewon­nen werden. Mit zehn getätigten Fond­sze­ich­nun­gen in Höhe von rd. 270 Mio. EUR befindet sich YIELCO Infra­struk­tur II bere­its im letzten Drit­tel seines Verpflich­tungszyk­lus. Der schw­er­punk­t­mäßig auf Europa und die USA fokussierte Dach­fonds wird bis Ende 2020 ein diver­si­fiziertes Port­fo­lio von rd. 12 Fonds­beteili­gun­gen an (teil­weise zugangs­beschränk­ten) Managern und somit mehr als 150 unter­liegen­der Infra­struk­­tur-Invest­­ments aufbauen. Die Investi­tio­nen sind global über verschiedene Sektoren, Strate­gien und mehrere Verpflich­tungs­jahre breit gestreut. Der Investi­tion­ss­chw­er­punkt liegt hier­bei in den Bere­ichen Brown­field und Core+, mit ausgeprägtem Fokus auf Small-Mid-Market Transak­tio­nen. Die Auflage des Folge­pro­gramms YIELCO Infra­struk­tur III ist für den Sommer 2020 geplant.

Uwe Fleis­chhauer, Grün­dungspart­ner und Vorstand der YIELCO Invest­ments AG kommen­tiert: „Beide Gener­a­tio­nen der YIELCO Infra­struk­­tur-Programme zeigen eine sehr erfreuliche, über den ursprünglichen Planun­gen liegende, Rendite-Entwick­­lung. YIELCO ist es aufgrund der langjähri­gen Erfahrung und breiter Beziehungsnet­zw­erke wieder gelun­gen ein Port­fo­lio aus hochw­er­ti­gen Fonds­man­agern aufzubauen – und dies trotz zunehmen­dem Wettbe­werb und Zugangs­beschränkun­gen. Hier­bei stehen vor allem erfahrene Fonds­man­ager, die bei ihren Port­­fo­lio-Unternehmen proak­tiv Wert­steigerungs­maß­nah­men umset­zen, unter Mark­t­durch­schnitt einkaufen und moder­aten Fremd­kap­i­talein­satz anstreben, im Fokus von YIELCO. Wir danken unseren Inve­storen für das uns entge­genge­brachte Vertrauen und freuen uns auf eine langfristige und erfol­gre­iche Part­ner­schaft.“

Zusät­zlich verkün­det YIELCO die geographis­che Expan­sion ihrer Aktiv­itäten in die Schweiz. Zum 20. Januar 2020 hat YIELCO ein Büro in Pfäf­fikon (SZ) unter der Leitung von Herrn Marc Schulz eröffnet. Marc Schulz stößt neu zu YIELCO und war zuvor als Mitglied der Direk­tion Geschäftsstel­len­leiter einer Schweizer Univer­sal­bank. Zuvor war er über 10 Jahre bei der führen­den Univer­sal­bank des Kantons Zürich für das Privatkun­dengeschäft in leit­en­der Funk­tion tätig. Dr. Peter Laib, Vorsitzen­der des Aufsicht­srats der YIELCO Invest­ments AG kommen­tiert: „Wir freuen uns, nun auch unsere Schweizer Inve­storen bei der Imple­men­tierung ihrer alter­na­tiven Anlages­trate­gien direkt mit einem Team vor Ort betreuen zu können. Mit Marc Schulz verstärken wir uns mit einem Experten mit ausgewiesener, über 20-jähriger lokaler Finanz­­markt-Erfahrung.“

Zusät­zlich erfol­gte durch die Aufnahme von Frau Tanja Ghar­avi in das YIELCO Indus­try Advi­sory Board ein weit­erer hochkarätiger Zugang. Frau Ghar­avi zeich­nete sich zuletzt bis 2019 bei der Hamburger Pensionsver­wal­tung (HPV) für den Bere­ich Kapi­ta­lan­la­gen verant­wortlich. Hier hat sie bere­its ab 2001 eine inno­v­a­tive Invest­mentstrate­gie mit einem hohen Anteil an Private Markets-Invest­­ments entwick­elt und umge­setzt. Zuvor war Frau Ghar­avi für die Betreu­ung von Vermö­gen bei der C.H. Donner Bank, Metzler Invest und Beren­berg zuständig. Dr. Peter Laib, Vorsitzen­der des Aufsicht­srats der YIELCO Invest­ments AG, kommen­tiert: „Mit Frau Ghar­avi gewin­nen wir eine weit­ere Exper­tin mit langjähriger Erfahrung im Bere­ich Kapi­ta­lan­la­gen und der Private Markets für das inter­na­tionale YIELCO Indus­try Advi­sory Board. Der inten­sive Austausch mit den
Mitgliedern des Advi­sory Boards erlaubt es uns, zusät­zlichen Mehrw­ert bspw. bei der Bewer­tung von wirtschaftlichen Rahmenbe­din­gun­gen und Investi­tion­s­möglichkeiten für unsere Inve­storen zu gener­ieren.“

Über YIELCO Invest­ments AG
YIELCO ist ein unab­hängiger, weltweit tätiger, spezial­isierter Investor und Service-Anbi­eter im Bere­ich Alter­na­tiver Anla­gen. Die Gesellschaft betreut per Q1 2020 über 3,8 Mrd. EUR an Kapi­talzusagen von insti­tu­tionellen Inve­storen und Family Offices für die Segmente Infra­struk­tur, Private Debt und Private Equity. Im Bere­ich Infra­struk­tur betreut YIELCO rund 1,5 Mrd. EUR an Inve­storen­geldern, größ­ten­teils für Investi­tio­nen in den USA und Europa.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de