ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Vorwerk Ventures mit neuem € 150 Mio. Frühphasen-Fonds

Foto: Norbert Muschong, Mana­ging Part­ner bei VORWERK Ventures in Berlin
10. August 2022

Berlin – Ein YPOG Team unter der Feder­füh­rung von Stephan Bank und Julian Albrecht hat Vorwerk Ventures bei der Struk­tu­rie­rung seines jüngs­ten Früh­pha­sen­fonds mit einem Gesamt­vo­lu­men von € 150 Millio­nen umfas­send bera­ten. Der Fonds konzen­triert sich auf Inves­ti­tio­nen in euro­päi­sche Star­tups und zielt darauf ab, die nächste Genera­tion von Tech-Unicorns aufzu­bauen. Mit dem jüngst geschlos­se­nen Fonds wird sich Vorwerk Ventures vor allem an Seed- und Series-A-Finan­­zie­­rungs­­­run­­­den beteiligen.

Mit dem neuen Fonds hat Vorwerk Ventures nun bereits vier Fonds­ge­nera­tio­nen mit einem Gesamt­vo­lu­men von € 500 Millio­nen aufge­legt und in mehr als 40 Star­tups inves­tiert. Das Unter­neh­men hält Betei­li­gun­gen an verschie­de­nen renom­mier­ten, VC-finan­­zier­­ten Unter­neh­men, wie Ther­mondo, Ever­drop, Plan­ted und Avi Medi­cal. Seit 2019 unab­hän­gig agie­rend, war Vorwerk Ventures außer­dem einer der ersten Inves­to­ren des im DAX gelis­te­ten Unter­neh­mens Hellofresh und des Liefer­diens­tes Flaschen­post, welcher für ca. € 1 Milli­arde an Oetker verkauft wurde.

Vorwerk Ventures hat bereits im Rahmen der Struk­tu­rie­rung der voran­ge­gan­ge­nen Fonds-Gene­r­a­­tion im Jahr 2019 auf die Exper­tise von YPOG vertraut. Darüber hinaus berät YPOG Vorwerk Ventures laufend bei seinen Inves­ti­tio­nen, wie zuletzt bei Alpa­kas und Medkit­doc, sowie bei Exit-Tran­s­ak­­ti­o­­nen.   “Die Erfolgs­ge­schichte von Vorwerk Ventures zeigt, welch star­ken Impact unter­neh­mens­ge­stütz­tes Venture Capi­tal, verbun­den mit einem muti­gen und leis­tungs­star­ken Manage­ment­team, auf den Markt und seine Akteure haben kann.” So YPOG Asso­cia­ted Part­ner Julian Albrecht.

Bera­ter Vorwerk Ventures: YPOG

Dr. Stephan Bank (Co-Lead, Structuring/Corporate), Part­ner Dr. Julian Albrecht (Co-Lead, Structuring/Tax), Asso­cia­ted Part­ner , Axel Zirn (Structuring/Corporate), Associate

Über Vorwerk Ventures

Vorwerk Ventures ist ein unab­hän­gi­ger Venture Capi­tal Fonds, der Ende 2019 aus der Vorwerk Gruppe hervor­ge­gan­gen ist und sich durch ein star­kes Enga­ge­ment für verbrau­cher­nahe und digi­tale Unter­neh­men auszeich­net. Mit Haupt­sitz in Berlin verwal­tet Vorwerk Ventures derzeit ein Vermö­gen von fast € 500 Millio­nen und ist stetig auf der Suche nach erfolg­ver­spre­chen­den Projek­ten. Begin­nend bei Seed- und Series-A-Inves­­ti­­ti­o­­nen von € 1 Million bis zu € 10 Millio­nen, bietet Vorwerk Ventures fort­lau­fende Unter­stüt­zung und stellt bis zu € 15 Millio­nen für folgende Finan­zie­rungs­run­den bereit.

Über YPOG

YPOG ist eine Spezi­al­kanz­lei für Steuer- und Wirt­schafts­recht, die in den Kern­be­rei­chen Funds, Tax und Tran­sac­tions tätig ist. Das Team von YPOG berät eine breite Viel­falt an Mandan­ten. Dazu gehö­ren aufstre­bende Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men und fami­li­en­geführte mittel­stän­di­sche Unter­neh­men genauso wie Konzerne und Private Equity-/Ven­­ture Capi­tal Fonds. YPOG ist eine der führen­den Adres­sen für Venture Capi­tal, Private Equity und Fonds­struk­tu­rie­rung in Deutsch­land. Die Kanz­lei und ihre Part­ner werden natio­nal und inter­na­tio­nal von JUVE, Best Lawy­ers, Legal 500, Focus sowie Cham­bers and Part­ners geführt. Bei YPOG sind heute mehr als 100 erfah­rene Rechtsanwält:innen, Steuerberater:innen, Tax Specia­lists sowie eine Nota­rin in drei Büros in Berlin, Hamburg und Köln tätig.  www.ypog.law

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de