ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

SOLUTIO und Pantheon schließen EUR 250 Mio. Private Debt-Sekundärfonds

Weitere News
20. Februar 2020

Grün­wald bei München / London — Die Anla­ge­spe­zia­lis­ten SOLUTIO, Grün­wald bei München, und Pantheon, London, haben ihren ersten gemein­sa­men Private Debt-Sekun­­­där­­fonds erfolg­reich geschlos­sen. SOLUTIO PREMIUM Private Debt I inves­tiert in Fonds, die private Unter­neh­mens­kre­dite (Private Debt) bündeln. Es handelt sich um das welt­weit erste uns bekannte Anla­ge­pro­gramm mit diesem Fokus. Das Final Closing erfolgte im Februar 2020 ober­halb des geplan­ten Ziel­vo­lu­mens beim Hard Cap von 250 Mio. Euro.

Die einge­wor­be­nen Mittel flie­ßen zu 75 bis 85 Prozent in vorran­gige Darle­hen (Senior Debt) inklu­sive Unitran­che und zu 15 bis 25 Prozent in nach­ran­gige Darle­hen (Subor­di­na­ted / Other Debt). Das Haupt­au­gen­merk liegt dabei auf Kredi­ten für Unter­neh­men, die von Private Equity-Gesel­l­­schaf­­ten gehal­ten werden („Corpo­rate Spon­so­red Deals“). Diese haben in der Vergan­gen­heit meist nied­rige Ausfall­ra­ten ausgewiesen.

SOLUTIO AG und Pantheon (UK) LLP betrei­ben den Fonds als Part­ner in einem Joint Venture. Pantheon ist einer der führen­den Dach­fonds­ma­na­ger mit welt­wei­ter Präsenz (Amerika, Europa, Asien) und verwal­tet 47 Mrd. US-Dollar Kunden­ver­mö­gen (Assets under Manage­ment). Das Unter­neh­men hat über 35 Jahre Erfah­rung mit priva­ten Finanzmärkten.

„Das Beson­dere des Inves­t­­ment-Ansa­t­­zes besteht darin, dass wir durch den Zugriff auf die Inves­ti­ti­ons­platt­form von Pantheon einen klaren Infor­ma­ti­ons­vor­sprung bekom­men“, sagte SOLU­­TIO-Vorstand Robert Massing (Foto). „Wir erhal­ten Einblick in die umfang­rei­chen Primär-Inves­t­­ments von Pantheon in Private Equity und können so Möglich­kei­ten im sekun­dä­ren Bereich von Private Debt bestens ausloten.“

„Private Debt wird als alter­na­tive Anla­ge­klasse immer popu­lä­rer und ist längst kein Nischen­pro­dukt mehr. Das zeigt auch der wach­sende Sekun­där­markt in diesem Segment“, sagte Ralph Günther, Part­ner und Head of DACH Region bei Pantheon. Invest­ments in den Sekun­där­markt seien gene­rell weni­ger riskant als in den Primär­markt, da Ausfälle und Wert­be­rich­ti­gun­gen bereits in die Bewer­tung einge­flos­sen seien. „Solche mehr sicher­heits­ori­en­tier­ten Trans­ak­tio­nen haben einen Platz in einem gut diver­si­fi­zier­ten Port­fo­lio.“ Pantheon hat seit 1997 mehr als 1,5 Mrd. Euro in Kredit-orien­­tierte Fonds investiert.

SOLUTIO PREMIUM Private Debt I inves­tiert in mittel­große Unter­neh­men (Mid Market) vorwie­gend in Europa und Nordamerika.

Über SOLUTIO AG
Die 1998 in München gegrün­dete SOLUTIO AG entwi­ckelt inno­va­tive Anla­ge­kon­zepte spezi­ell für die Bedürf­nisse von deut­schen und öster­rei­chi­schen insti­tu­tio­nel­len Inves­to­ren im Bereich Real Assets. SOLUTIO initi­iert Anla­ge­kon­zepte ausschließ­lich gemein­sam mit Mana­gern, die nach­weis­lich über­durch­schnitt­li­che Erfolge erzielt haben. An allen Anla­ge­kon­zep­ten betei­ligt sich das Unter­neh­men auch selbst. In den vergan­ge­nen zwei Jahr­zehn­ten hat die SOLUTIO AG gemein­sam mit ihren Joint-Venture-Part­­nern insge­samt 16 Anla­ge­pro­gramme in den Asset­klas­sen Private Equity, Infra­struk­tur und Private Debt mit einem Gesamt­vo­lu­men von über 4,7 Milli­ar­den Euro aufgelegt.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de