ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

SKW Schwarz berät Azerion bei Übernahme von Whow Games

Foto: Dr. Sebas­tian Graf von Wall­witz, Part­ner bei SKW Schwarz Rechtsanwälte
Weitere News
25. Juni 2021

München — SKW Schwarz Rechts­an­wälte hat das nieder­län­di­sche Medien-Unter­­neh­­men Azer­ion bei der Über­nahme des Hambur­ger Spiele-Entwick­­lers Whow Games beraten.

Whow Games betreibt Social Online Casino-Games im Netz, darun­ter die Seite jackpot.de, und wurde 2014 vom Bigpoint-Grün­­der Heiko Hubertz gegrün­det. Für 2019 erwirt­schaf­tet das Unter­neh­men einen Umsatz von 27,5 Millio­nen Euro.

Azer­ion mit Haupt­sitz in Amster­dam beschäf­tigt welt­weit mehr als 800 Mitar­bei­ter. Ein engma­schi­ges Agen­­tur-Netz­­werk vermark­tet Spiele-Apps, Online-Games und Plattformen.

Bera­ter Azer­ion: SKW Schwarz Rechts­an­wälte, München

Dr. Sebas­tian Graf von Wall­witz, LL.M. (Feder­füh­rung, Gesellschaftsrecht/M&A), Nicole Wolf-Thomann (Coun­sel, Gesell­schafts­recht), Eva Bona­cker (Coun­sel, Gesellschaftsrecht)

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de