ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Roche erwirbt die TIB Molbiol Gruppe

Foto: Haup­tquartier der Roche AG in Basel (Schweiz)
13. Septem­ber 2021

Berlin/ Basel (Schweiz) — Ein Gleiss Lutz-Team hat den weltweit täti­gen Pharma- und Diag­nos­tik-Konz­ern Roche bei dem Erwerb sämtlicher Anteile an der Berliner TIB Molbiol Gruppe, einem Experten für moleku­lare Diag­nos­tik, beraten. Der Abschluss der Transak­tion unter­liegt den üblichen Bedin­gun­gen und wird für das vierte Quar­tal 2021 erwartet. Mit der Über­nahme baut Roche sein breites Port­fo­lio im Bere­ich moleku­larer Diag­nos­tik-Lösun­­gen mit einer breiten Palette von Assays für Infek­tion­skrankheiten, beispiel­sweise von SARS-CoV2-Vari­an­ten, aus.

Roche ist ein glob­ales Unternehmen in der Erforschung und Entwick­lung von Medika­menten und Diag­nos­tika. Zudem ist Roche das größte Biotech-Unternehmen weltweit mit Medika­menten für die Onkolo­gie, Immunolo­gie, Infek­tion­skrankheiten, Augen­heilkunde und Erkrankun­gen des
Zentral­ner­ven­sys­tems.

Die 1896 gegrün­dete Roche-Gruppe mit Haupt­sitz in Basel, Schweiz ist in über 100 Ländern tätig und beschäftigte 2020 weltweit mehr als 100.000 Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beiter. Im Jahr 2020 investierte Roche CHF 12,2 Milliar­den in Forschung und Entwick­lung und erzielte einen Umsatz von CHF 58,3 Milliar­den.

Das Biotech­nolo­gie-Unternehmen TIB Molbiol wurde 1990 gegrün­det und beliefert seit­dem den inter­na­tionalen Markt mit Diag­nos­tik- und Forschungsreagen­zien. Als Hersteller von maßgeschnei­derten Oligonuk­leoti­den ist das Unternehmen Part­ner bei der Entwick­lung moleku­larer Diag­nos­tik und hat ein breites Port­fo­lio diag­nos­tis­cher Assays. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin unter­hält Stan­dorte in den USA, Kolumbien, Ital­ien, Spanien und Australien.

Aus der Rechtsabteilung von Roche waren Dr. Ruben Perren und Dr. Felix Kobel für die Transak­tion feder­führend zuständig.

Das folgende Gleiss Lutz-Team war für Roche im Rahmen der Transak­tion tätig:
Dr. Alexan­der Schwarz (Part­ner, Düssel­dorf), Dr. Martin Viciano Gofferje (Part­ner, Berlin, beide Feder­führung), Dr. Fabian Mumme (Düssel­dorf), Dr. Christoph Meiss­ner (Berlin), Friedrich Baumgär­tel, Kai Zimutta (beide Düssel­dorf, alle M&A), Dr. Alexan­der Molle (Part­ner), Jan Hinrichs, Dr. Felix Müller (alle IP/IT), Dr. Enno Burk (Coun­sel, Health­care, alle Berlin), Dr. Johann Wagner (Part­ner, Steuer­recht, Hamburg), Dr. Jacob von Andreae (Part­ner), Aylin Hoffs, Matthias Hahn, Lennart Förster (alle Öffentliches Wirtschaft­srecht, Düssel­dorf), Dr. Ingo Brinker (Part­ner), Dr. Iris Benedikt-Buck­­en­leib (Coun­sel, beide Kartell­recht, München), Dr. Stefan Linge­mann (Part­ner), Jose­fine Chakrabarti (beide Berlin), Dr. Simona Kreis (Hamburg, alle Arbeit­srecht), Konrad Discher (Coun­sel, Real Estate, Frank­furt).

Gleiss Lutz hat Roche bere­its in der Vergan­gen­heit bei mehreren Transak­tio­nen beraten, darunter bei dem Verkauf der Roche Diag­nos­tics IT Solu­tions GmbH an die Nexus AG.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de