ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

RITTERSHAUS berät ADB Safegate Germany bei Übernahme von Protec Automation

Foto: Dr. Moritz Weber, Part­ner bei RITTERSHAUS Rechts­an­wälte Mannheim
Weitere News
12. Okto­ber 2021

Mann­heim — Die ADB Safe­gate Germany GmbH, ein Unter­neh­men der ADB Safe­­gate-Gruppe mit Sitz in Mann­heim, hat sämt­li­che Anteile an der Protec Auto­ma­tion GmbH mit Sitz in Ecken­­­tal-Brand bei Nürn­berg erwor­ben. Das Unter­neh­men hat sich auf Leit­tech­nik für Flug­­ha­­fen-Befeu­e­­rungs­­an­la­­gen, Tech­no­lo­gien zur Spei­sung von Befeue­rungs­sys­te­men sowie Leis­tun­gen für die Indus­trie­au­to­ma­tion spezia­li­siert. Über die Moda­li­tä­ten des Erwerbs und den Kauf­preis wurde Still­schwei­gen vereinbart.

ADB Safe­gate ist ein welt­weit führen­der Anbie­ter von inte­grier­ten Lösun­gen für die Erhö­hung von Effi­zi­enz, Sicher­heit und Nach­hal­tig­keit für Flug­hä­fen, Airlines und Luft­raum­über­wa­chung. Das Unter­neh­men erar­bei­tet ganz­heit­li­che Lösun­gen zur Verbes­se­rung der opera­tio­nel­len Abläufe. Das Port­fo­lio umfasst dabei Produkte, Systeme und Service­leis­tun­gen für die Berei­che Flug­ha­fen­be­feue­rung, intel­li­gente Andock­füh­rung sowie IT-Lösungen.

Mit der Über­nahme der Protec Auto­ma­tion GmbH soll die Posi­tion von ADB Safe­gate auf dem euro­päi­schen Markt durch eine Stär­kung des Kern­ge­schäfts – vor allem für Lösun­gen auf dem Gebiet der Steue­rung und Versor­gung von Befeue­rungs­an­la­gen –ausge­baut werden. Auch das Service­ge­schäft soll durch die Akqui­si­tion gestärkt werden.

Die ADB Safe­gate Germany GmbH wurde beim Erwerb der Geschäfts­an­teile an der Protec Auto­ma­tion GmbH von einem auf M&A‑Transaktionen spezia­li­sier­ten Team der Wirt­schafts­kanz­lei RITTERSHAUS Rechts­an­wälte unter der Feder­füh­rung des Mann­hei­mer Part­ners Dr. Moritz Weber umfas­send bera­ten. RITTERSHAUS war erst­mals für eine Gesell­schaft der ADB-Safe­­gate-Gruppe tätig.

Bera­ter ADB Safe­gate Germany GmbH: RITTERSHAUS Rechts­an­wälte Mannheim
Dr. Moritz Weber, Part­ner (Feder­füh­rung, Corporate/M&A)
Dr. Anno Habe­rer, Part­ner (Kartell­recht)
Johanna Bauer, Asso­ciate (Corporate/M&A)

Bera­ter Gesell­schaf­ter Protec Auto­ma­tion GmbH: SALLECK + PARTNER Rechts­an­wälte Steu­er­be­ra­ter Erlangen
Dr. Bene­dikt Salleck, Part­ner (Corporate/M&A)

Über RITTERSHAUS

Mit über 80 Rechts­an­wäl­tin­nen und Rechts­an­wäl­ten an den Stand­or­ten Frankfurt/Main, Mann­heim und München hat sich RITTERSHAUS auf die Bera­tung von inter­na­tio­nal agie­ren­den mittel­stän­di­schen Unter­neh­men spezia­li­siert. Der Schwer­punkt der 1969 gegrün­de­ten Wirt­schafts­kanz­lei liegt im Gesell­schafts­recht mit beson­de­rer Ausrich­tung auf Umstruk­tu­rie­run­gen, M&A‑, Private-Equity- und Venture Capi­­tal-Tran­s­ak­­ti­o­­nen, ferner auf Unter­neh­mens­fi­nan­zie­run­gen sowie Unter­­neh­­mens- und Vermö­gens­nach­folge. Weitere Tätig­keits­schwer­punkte sind Bank- und Kapi­tal­markt­recht, Arbeits­recht, Gewerb­li­cher Rechts­schutz, Öffent­li­ches Recht und IT-Recht sowie Immo­bi­li­en­recht. Der Tätig­keits­schwer­punkt Immo­bi­li­en­recht hat in 2021 durch den Wech­sel eines 15-köpfi­­gen Real Estate-Teams von Arne­cke Sibeth Dabel­stein erheb­li­che Verstär­kung erfah­ren. Zudem ist RITTERSHAUS über Lega­link in ein globa­les Netz­werk mit Kanz­leien auf fünf Konti­nen­ten einge­bun­den und betreut Mandate welt­weit grenz­über­schrei­tend. www.rittershaus.net

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de