ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Reed Smith berät Blackstone-Tochter Sphera Solutions beim Kauf von riskmethods

Foto: Dr. Andreas Jürgens, Part­ner bei Reed Smith in München
Weitere News
22. Septem­ber 2022

München — Die inter­na­tio­nale Anwalts­kanz­lei Reed Smith hat Sphera Solu­ti­ons, ein ESG-Port­­fo­­li­oun­­­ter­­neh­­men von Black­stone, USA, beim Kauf von riskme­thods, einem Soft­­ware-Unter­­neh­­men für Supply Chain Risk Manage­ment aus München mit Toch­ter­ge­sell­schaf­ten in den USA und Polen, umfas­send bera­ten. Über den Kauf­preis wurde Still­schwei­gen vereinbart.

Die Über­nahme erfolgte im Rahmen eines struk­tu­rier­ten Verkaufs­pro­zes­ses. Während der Trans­ak­tion stand Sphera/Blackstone ein inter­dis­zi­pli­nä­res Team von Reed Smith in allen rele­van­ten recht­li­chen Berei­chen einschließ­lich Tech & Data und Kartellrecht/ Außen­wirt­schafts­recht umfas­send zur Seite. Das Reed Smith-Team wurde von den Part­nern Siddesh Bale (USA) und Dr. Andreas Jürgens gelei­tet; Part­ner Dr. Andreas Jürgens zeich­nete in Deutsch­land verant­wort­lich für die recht­li­che Bera­tung und sagte „wir freuen uns sehr, dass wir mit unse­rem globa­len Team Sphera und Black­stone erfolg­reich bei dieser Trans­ak­tion beglei­ten konn­ten und nicht nur unsere lang­jäh­rige M&A‑Erfahrung, sondern auch unser Know­how in diesem wich­ti­gen ESG-Markt einbrin­gen konnten.“

Über Sphera Solutions
Sphera ist nach eige­nen Anga­ben der führende Anbie­ter von Perfor­­mance- und Risi­ko­ma­nage­ment­soft­ware für Umwelt, Sozia­les und Unter­neh­mens­füh­rung (ESG), Daten- und Bera­tungs­diens­ten mit den Schwer­punk­ten Umwelt, Gesund­heit, Sicher­heit und Nach­hal­tig­keit (EHS&S), opera­ti­ves Risi­ko­ma­nage­ment und Produkt­ver­ant­wor­tung. Seit mehr als 30 Jahren hat Sphera über 6.700 Kunden und mehr als eine Million Benut­zer in 80 Ländern betreut, um Unter­neh­men dabei zu helfen, ihre Mitar­bei­ter zu schüt­zen, ihre Produkte nach­hal­tig und ihre Betriebs­ab­läufe produk­tiv zu halten.

Über riskme­thods GmbH
riskme­thods ermög­licht nach eige­nen Anga­ben Orga­ni­sa­tio­nen welt­weit, alle Arten von Supply Chain Risk Manage­ment (SCRM) zu iden­ti­fi­zie­ren, zu analy­sie­ren und zu mindern. Die Soft­ware von riskme­thods nutzt künst­li­che Intel­li­genz (KI) und maschi­nel­les Lernen, um das Liefer­­ke­t­­ten-Netz­­werk seiner Kunden zu schüt­zen. Seine Soft­ware­platt­form sammelt Liefe­ran­ten­da­ten und Echt­zeit­in­for­ma­tio­nen, unter­schei­det kriti­sche Signale von „Rauschen“ und bietet Benut­zern Trans­pa­renz über mehrere Ebenen ihrer Liefer­kette hinweg, sodass sie das Risiko von Geschäfts­un­ter­bre­chun­gen mindern und Trans­pa­renz in der Liefer­kette errei­chen können.
Die mehr als 200 Mitar­bei­ter des Unter­neh­mens in 4 Nieder­las­sun­gen welt­weit betreuen mehr als 225 Unternehmenskunden.

Über Black­stone
Black­stone ist nach eige­nen Anga­ben die welt­weit größte Firma für alter­na­tive Invest­ments. Das Unter­neh­men verfolgt das Ziel, posi­tive wirt­schaft­li­che Auswir­kun­gen und lang­fris­tige Werte für Inves­to­ren und Unter­neh­men, in die es inves­tiert, zu schaf­fen. Das verwal­tete Vermö­gen in Höhe von 941 Milli­ar­den US-Dollar umfasst auf globa­ler Basis Anla­ge­ve­hi­kel, die sich auf Private Equity,
Immo­bi­lien, öffent­li­che Schul­den und Eigen­ka­pi­tal, Infra­struk­tur, Biowis­sen­schaf­ten, Wachs­tums­ak­tien, oppor­tu­nis­ti­sche Kredite ohne Inves­t­­ment-Grade-Rating, Sach­werte und Sekun­där­fonds konzentrieren.

Das deut­sche Team von Reed Smith umfasste unter ande­rem:
Dr. Andreas Jürgens (Part­ner – Corporate/M&A, Frank­furt, Federführung)
Dr. Anette Gaert­ner (Part­ne­rin — IP, Frankfurt)
Dr. Michaela Westrup (Part­ne­rin – Kartellrecht/Außenwirtschaftsrecht, München)
Daja Apetz-Dreier (Part­ne­rin — Commercial/Dispute Reso­lu­tion, München)
Dr. Martin Bünning (Part­ner — Steu­er­recht, Frankfurt)
Dr. Andreas Splitt­ger­ber (Part­­ner- Tech & Data, München)
Dr. Simon Grie­ser (Part­ner – Finance, Frankfurt)
Chris­tian Leuth­ner (Part­ner — Tech & Data, Frankfurt)
Dr. Philip Schmidt (Coun­sel – Corporate/M&A, Frankfurt)
Judith Becker (Coun­sel — Arbeits­recht, München)
Irmela Dölle (Asso­ciate — Tech & Data, Frankfurt)
Julia Hoeren (Asso­ciate – Commercial/Dispute Reso­lu­tion, München)
Elisa Saier (Asso­ciate — Arbeits­recht, München)
Vincent Magotsch (Asso­ciate — Arbeits­recht, München)
Dr. Maria Otter­mann (Asso­ciate — Dispute Reso­lu­tion, München)
Sebas­tian Bitter (Asso­ciate — Kartell­recht, München)
Phil­ipp Johan­nes Berg­mann (Asso­ciate — Banking & Finance, München)
Anselm Reinerts­ho­fer (Asso­ciate — Banking & Finance, München)
Carina Park (Asso­ciate — Steu­er­recht, Frankfurt)

Weiter­hin berie­ten Anwälte aus den US-ameri­­ka­­ni­­schen Büros sowie aus London und Leeds, Groß­bri­tan­nien, bei dieser anspruchs­vol­len Transaktion.

Über Reed Smith

Reed Smith ist eine der führen­den inter­na­tio­na­len Rechts­an­walts­kanz­leien mit mehr als 1.700 Anwäl­ten an 30 Stand­or­ten in Europa, den USA, im Nahen Osten und in Asien. Weitere Infor­ma­tio­nen finden Sie unter www.reedsmith.com

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de