ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN
News

Project A Ventures führt €254 Mio. Finanzierungsrunde von Black Semiconductor

Foto: Dr. Frede­rik Gärt­ner (Lead, Tran­sac­tions), Part­ner bei YPOG, Berlin
18. Juni 2024

Berlin – Project A Ventures hat als Lead-Inves­­tor die €254,4 Millio­nen Finan­zie­rungs­runde des Aache­ner Deep­T­ech-Start-Ups Black Semi­con­duc­tor ange­führt. Porsche Ventures fungierte als Co-Lead-Inves­­tor, weitere neue Inves­to­ren sind Scania Growth, Capna­mic, Tech Vision Fonds und die NRW.BANK. Bestehende Inves­to­ren wie Vsquared Ventures, Cambium Capi­tal und Onsight Ventures betei­li­gen sich eben­falls an der Serie A‑Finanzierungsrunde. Project A Ventures war bereits bei der Seed-Finan­­zie­rungs­­runde Co-Lead Inves­tor. YPOG hat  Project A Ventures umfas­send recht­lich beraten.

Neben den €25,7 Millio­nen an Eigen­ka­pi­tal­fi­nan­zie­rung durch Venture Capi­­tal-Inves­­to­­ren erhält das Halb­­lei­­ter- Start-Up €228,7 Millio­nen an Förder­mit­teln vom Bundes­wirt­schafts­mi­nis­te­rium und dem Land Nord­rhein- West­fa­len. Die öffent­li­che Förde­rung verteilt sich auf sieben Jahre im Rahmen des EU-Programms IPCEI ME/CT.
Insge­samt handelt es sich um eine der größ­ten Finan­zie­run­gen für ein Deep­T­ech-Chip­­un­­ter­­neh­­men in Europa.

Das 2020 von Dr. Daniel Schall und Sebas­tian Schall gegrün­dete Unter­neh­men nutzt Graphen, um die Leis­tung und Effi­zi­enz von Chips zu verbes­sern. Graphen ist ein inno­va­ti­ves Mate­rial, das die Daten­kom­mu­ni­ka­tion zwischen Chips beschleu­nigt und die Ener­gie­ef­fi­zi­enz erhöht. Diese Tech­no­lo­gie ermög­licht somit trans­for­ma­tive Anwen­dun­gen in verschie­de­nen Berei­chen wie künst­li­che Intel­li­genz, Rechen­zen­tren und auto­no­mes Fahren.
Mit dem neuen Kapi­tal will das Start-Up seine Produk­ti­ons­ka­pa­zi­tä­ten erwei­tern und die Entwick­lung einer neuen Gene­ra­tion von Chips auf Graphen­ba­sis vorantreiben.

Bera­ter: YPOG hat Project A Ventures bereits bei der Seed-Finan­­zie­rungs­­runde beraten.
Dr. Frede­rik Gärt­ner (Lead, Tran­sac­tions), Part­ner, Berlin
Dr. Ferdi­nand Cadmus (Tran­sac­tions), Asso­cia­ted Part­ner, Berlin
Roman Schäle (Tran­sac­tions), Senior Asso­ciate, Berlin.

Über Project A Ventures

Project A ist einer der führen­den Early-Stage-Tech-Inves­­to­­ren in Europa mit Büros in Berlin und London. Neben einem verwal­te­ten Vermö­gen von $1 Milli­arde unter­stützt Project A seine Port­fo­lio­un­ter­neh­men mit einem Platt­form­team von über 140 Fach­leu­ten in Schlüs­sel­be­rei­chen wie Soft­­ware- und Produkt­ent­wick­lung, Busi­ness Intel­li­gence, Marke, Design, Marke­ting, Vertrieb und Recrui­ting. Das Risi­­ko­­ka­pi­­tal-Unter­­neh­­men wurde 2012 gegrün­det und hat bisher mehr als 100 Start-Ups unter­stützt. Zum Port­fo­lio gehö­ren Unter­neh­men wie Trade Repu­blic, World­Re­mit, senn­der, KRY, Spry­ker, Cata­wiki, Unmind und Voi.  https://www.project‑a.com

Über YPOG

YPOG ist eine Spezi­al­kanz­lei für Steuer- und Wirt­schafts­recht, die in den Kern­be­rei­chen Funds, Tax, Banking + Finance und Tran­sac­tions tätig ist. Das Team von YPOG berät eine breite Viel­falt an Mandan­ten. Dazu gehören aufstre­bende Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men und familiengeführte mittelständische Unter­neh­men genauso wie Konzerne und Private Equity-/Ven­­ture Capi­tal Fonds. YPOG ist eine der führenden Adres­sen für Venture Capi­tal, Private Equity und Fonds­struk­tu­rie­rung in Deutsch­land. Bei YPOG sind heute mehr als 120 erfah­rene Rechtsanwält:innen, Steuerberater:innen, Tax Specia­lists sowie eine Nota­rin in drei Büros in Berlin, Hamburg und Köln tätig. — http://www.ypog.law

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de