ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN
News

Private Equity-Investor Bregal schließt Fonds IV bei € 2,65 Mrd.

Foto: Florian Schick, Co-Grün­der Bregal Unter­neh­mer­ka­pi­tal, Foto © Bregal
28. Mai 2024

Zug, Schweiz — Bregal Unter­neh­mer­ka­pi­tal (“BU”), eines der aktivs­ten und
größ­ten Betei­li­gungs­un­ter­neh­men in der DACH-Region mit star­ker Präsenz in Italien, gibt das Closing seines vier­ten Fonds, Bregal Unter­neh­mer­ka­pi­tal IV (“Fonds IV”), mit Kapi­tal­zu­sa­gen in Höhe von insge­samt EUR2,65 Milli­ar­den bekannt. Fonds IV war deut­lich über­zeich­net und schloss erfolg­reich an seinem Hard Cap.

Wie schon bei den frühe­ren Fonds­ge­ne­ra­tio­nen erzielte auch Fonds IV eine hohe Nach­frage und konnte wieder einige Fami­lien und Grün­der als Teil der über 30 neuen Inves­to­ren hinzugewinnen.

Fonds IV hält an der bewähr­ten Inves­ti­ti­ons­stra­te­gie von BU fest, in der
Kern­re­gion “Hidden Cham­pi­ons” zu iden­ti­fi­zie­ren und Part­ner­schaf­ten mit grün­­der- und fami­li­en­ge­führ­ten mittelständischen

Unter­neh­men einzu­ge­hen. Fonds IV stellt Einzel­enga­ge­ments in Höhe von EUR75 bis 300 Mio. bereit, um regio­nal bzw. global führende mittel­stän­di­sche Unter­neh­men in attrak­ti­ven Markt­be­rei­chen wie Soft­ware, Indus­trie­tech­nik, Unter­neh­mens­dienst­leis­tun­gen und Gesund­heits­we­sen dabei zu unter­stüt­zen, ihr Poten­zial auszuschöpfen.

Das Closing von Fonds IV ist ein weite­rer Meilen­stein auf dem Erfolgs­weg von BU. Seit Grün­dung im Jahr 2015 konn­ten die BU-Port­­fo­­lio-Unter­­neh­­men in part­ner­schaft­li­cher Zusam­men­ar­beit mit dem 50-köpfi­­gen Inves­t­­ment-Team erfolg­reich weiter­ent­wi­ckelt werden. Port­fo­lio­un­ter­neh­men von BU erziel­ten in diesem Zeit­raum einen Anstieg des EBITDA von mehr als 20% p.a. Die von BU bera­te­nen Fonds haben bis heute über EUR3,0 Milli­ar­den in mehr als 100 Unter­neh­mens­nach­fol­gen im Mittel­stand mit über 27.000 Mitar­bei­tern inves­tiert. Dabei konn­ten mehr als 7.700 Arbeits­plätze geschaf­fen werden. Viele Unter­neh­mer aus den BU-Betei­­li­­gun­­gen sind auch in Fonds IV investiert.

Bera­ter Bregal Unternehmerkapital

Good­win Proc­ter erbrachte die Rechtsberatung.
Camp­bell Luty­ens beriet beim Fundraising.

Über Bregal Unternehmerkapital

Bregal Unter­neh­mer­ka­pi­tal (“BU”) ist eine führende Betei­li­gungs­ge­sell­schaft mit Büros in Zug, München und Mailand. Mit insge­samt EUR7,0 Mrd. an einge­wor­be­nem Kapi­tal seit Grün­dung ist BU somit der größte MidCap-Inves­­tor mit Haupt­sitz in der DACH-Region. Die von BU bera­te­nen Fonds inves­tie­ren in mittel­stän­di­sche Unter­neh­men mit Sitz in Deutsch­land, der Schweiz, Italien und Öster­reich. Mit der Mission, der bevor­zugte Part­ner für Unter­neh­mer und Fami­li­en­un­ter­neh­men zu
sein, setzt BU auf Part­ner­schaf­ten mit Markt­füh­rern und “Hidden Cham­pi­ons” mit star­ken Manage­ment­teams und Wachs­tums­po­ten­zial. Seit der Grün­dung im Jahr 2015  haben die von BU bera­te­nen Fonds über EUR3,0 Milli­ar­den in mehr als 100 Unter­neh­men mit über 27.000 Mitar­bei­tern inves­tiert. Dabei konn­ten mehr als 7.700 Arbeits­plätze geschaf­fen werden. BU unter­stützt Unter­neh­mer und Fami­lien als stra­te­gi­scher Part­ner, um ihre Unter­neh­men weiter­zu­ent­wi­ckeln, zu
inter­na­tio­na­li­sie­ren und zu digi­ta­li­sie­ren, und hilft ihnen dabei,
verant­wor­tungs­voll und mit Blick auf die nächste Gene­ra­tion, nach­hal­tige Werte.

 

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de