ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

NRW.BANK gibt ersten digitalen Bond heraus

Foto: Gabriela Pant­ring, Mitglied des Vorstands der NRW.BANK
Weitere News
18. Januar 2023

Düssel­dorf — Als eines der ersten deut­schen Finanz­in­sti­tute hat die NRW.BANK eine digi­tale Inha­­ber­­schuld-Verschrei­­bung nach dem Gesetz über elek­tro­ni­sche Wert­pa­piere emit­tiert. Damit zählt sie zu den Pionie­ren bei der Digi­ta­li­sie­rung dieses noch immer sehr analo­gen Bereichs im Wert­pa­pier­markt. Auto­ma­ti­sier­ter Emis­si­ons­pro­zess erhöht Geschwindigkeit

„Die Abwick­lung unse­rer ersten digi­ta­len Bond-Emis­­sion ist für uns ein weite­rer konse­quen­ter Schritt, um die tech­no­lo­gi­sche Trans­for­ma­tion im Finanz­be­reich aktiv mitzu­ge­stal­ten“, sagt Gabriela Pant­ring (Foto © NRW.Bank), Mitglied des Vorstands der NRW.BANK. „Eine voll­stän­dig digi­tale Emis­sion verschlankt den Prozess deut­lich und sorgt gleich­zei­tig für Trans­pa­renz. Sie belegt unser Enga­ge­ment für die Digi­ta­li­sie­rung im Wertpapierbereich.“

Die Emis­sion des digi­ta­len Bonds mit einem Volu­men von 20 Millio­nen Euro, zwei Jahren Lauf­zeit und einem Kupon von 2,875% wurde über die D7-Plat­t­­form der Gruppe Deut­sche Börse abge­wi­ckelt. Die Bege­bung der Anleihe wurde von der LBBW begleitet.

Die D7 Platt­form ersetzt den tradi­tio­nel­len Tresor durch ein digi­ta­les Wert­pa­pier­re­gis­ter. Dies ist ein erster wich­ti­ger Schritt, der eine weitere digi­tale Trans­for­ma­tion der nach­fol­gen­den Abwick­lungs­pro­zesse ermög­licht. — Die digi­tale Inha­ber­schuld­ver­schrei­bung der NRW.BANK ist an der Börse Düssel­dorf unter WKN NWB1W2 gelistet.

Im Sommer 2021 schuf das Gesetz über elek­tro­ni­sche Wert­pa­piere (eWpG) die recht­li­che Basis für die Emis­sion digi­ta­ler Wert­pa­piere. Emit­ten­ten müssen nun Urkun­den von Wert­pa­pie­ren nicht mehr in Papier­form bei der Deut­sche Börse-Toch­­ter Clear­stream hinter­le­gen. Auch die Über­prü­fung und Aufbe­wah­rung geschieht nun nicht mehr analog, sondern in einem digi­ta­len Emissionsregister.

Bereits 2019 hatte die NRW.BANK als erste Förder­bank eine Schul­d­­schein­­dar­­le­hens-Tran­s­ak­­tion taggleich und papier­los per Block­chain abge­wi­ckelt. Im Septem­ber 2020 folgte die erste Block­chain-basierte und damit voll­stän­dig digi­tale und rechts­si­chere Eigen­emis­sion eines Schuldscheindarlehens.

Über die NRW.BANK
Die NRW.BANK ist die Förder­bank für Nord­rhein-West­­fa­­len. Sie unter­stützt ihren Eigen­tü­mer, das Land NRW, bei dessen stru­k­­tur- und wirt­schafts­po­li­ti­schen Aufga­ben. In ihren drei Förder­fel­dern „Wirt­schaft“, „Wohn­raum“ und „Infrastruktur/Kommunen“ setzt die NRW.BANK ein brei­tes Spek­trum an Förder­instru­men­ten ein: von zins­güns­ti­gen Förder­dar­le­hen über Eigen­ka­pi­tal­fi­nan­zie­run­gen bis hin zu Bera­tungs­an­ge­bo­ten. Dabei arbei­tet sie wett­be­werbs­neu­tral mit allen Banken und Spar­kas­sen in NRW zusam­men. In ihrer Förde­rung berück­sich­tigt die NRW.BANK auch bestehende Ange­bote von Bund, Land und Euro­päi­scher Union. www.nrwbank.de

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de