ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Montagu-Portfoliounternehmen Universal Investment erwirbt European Fund Administration

Foto: Michael Rein­hard, Chief Execu­tive Offi­cer (CEO) der Univer­sal Invest­ment Gesell­schaft mbH in Frank­furt a. M.
13. April 2022

Luxem­bourg — Die Univer­sal Invest­ment Gruppe und die Anteils­eig­ner der Euro­pean Fund Admi­nis­tra­tion (EFA) – Banque de Luxem­bourg, Banque et Caisse d’Épargne de l’État, Oddo BHF und Quin­tet Private Bank (Europe) S.A. – haben sich auf die Übernahme der EFA durch die Univer­sal Invest­ment Gruppe geei­nigt. Die Trans­ak­tion steht noch unter dem Vorbe­halt der Geneh­mi­gung durch die luxem­bur­gi­sche Finanz­auf­sicht CSSF und wird voraus­sicht­lich in der zwei­ten Jahreshälfte 2022 abgeschlossen.

EFA wurde 1996 gegründet und ist mit Stand­or­ten in Luxem­burg und Frank­reich und einem admi­nis­trier­ten Vermögen von fast 167 Milli­ar­den Euro per Ende 2021 einer der führenden Anbie­ter von Fonds­ad­mi­nis­tra­tion, Private-Asset-Services sowie von Lösungen im Front‑, Middle- und Back­of­fice. Zu den Kunden zählen Banken, Asset Mana­ger, Versi­che­run­gen, Vermögensverwalter, Family Offices und insti­tu­tio­nelle Anleger.

Die Univer­sal Invest­ment Gruppe ist eine der größten Fonds-Service-Plat­t­­for­­men in Europa mit einem admi­nis­trier­ten Vermögen von rund 750 Milli­ar­den Euro, etwa 2.000 Publi­­kums- und insti­tu­tio­nel­len Fonds­man­da­ten und mehr als 1.000 Mitar­bei­ten­den an den Stand­or­ten Frank­furt am Main, Luxem­burg, Dublin, London, Hamburg und Krakau. In den vergan­ge­nen Jahren ist Univer­sal Invest­ment aufge­stie­gen in die Riege der weni­gen großen inter­na­tio­na­len Anbie­ter in diesem Markt. Neben der DACH-Region treibt Univer­sal Invest­ment die Inter­na­tio­na­li­sie­rung durch luxem­bur­gi­sche und irische Fonds­hubs erfolg­reich voran, insbe­son­dere für inter­na­tio­nale Asset Manager.

Der Zusam­men­schluss beider Unter­neh­men stärkt die gemein­same Präsenz auf den europäischen Märkten mit gemein­sa­men Assets under Admi­nis­tra­tion von mehr als 900 Milli­ar­den Euro in über 7.000 Fonds und Strukturen.

Fernand Reiners, Vorsit­zen­der des EFA-Verwal­­tungs­­­rats, kommen­tiert: „EFA und Univer­sal Invest­ment teilen eine ähnliche Geschichte, vergleich­bare Geschäftsmodelle und Ziele. Beide wurden ursprünglich von Banken gegründet, um das Know-how für die Fonds­ad­mi­nis­tra­tion zu bündeln. Das sich die Kunden dank der Spezia­lis­ten auf ihr Kerngeschäft konzen­trie­ren war und ist der Trei­ber für das starke Wachs­tum beider Unter­neh­men. Wir sind überzeugt, dass sich diese Erfolgs­ge­schichte fort­set­zen wird, indem wir EFA der Univer­sal Invest­ment Gruppe anver­trauen. Als stra­te­gi­sche Kunden verpflich­ten sich die bishe­ri­gen Anteils­eig­ner zum lang­fris­ti­gen Erfolg von EFA als Teil der Univer­sal Invest­ment Gruppe beizutragen.“

Michael Rein­hard (Foto, © UI), CEO der Univer­sal Invest­ment Gruppe, fügt hinzu: „EFA passt perfekt zu Univer­sal Invest­ment und unse­rer Wachs­tums­ge­schichte. Der Zusam­men­schluss mit EFA ist nicht nur ein weite­rer Meilen­stein auf dem Weg zu unse­rem Ziel, die führende europäische Inves­­tor- Services-Plat­t­­form und Super­ManCo zu werden, sondern auch für unse­ren Anspruch, unse­ren Kunden das gesamte Spek­trum an Inves­tor Services anzu­bie­ten“. EFA wird künftig als inter­na­tio­nale Inves­­tor-Services-Plat­t­­form der Gruppe mit Sitz in Luxem­burg und Frank­reich fungie­ren und so die Frank­fur­ter Admi­nis­tra­ti­ons­platt­form für die DACH-Region ergänzen. „Unsere Kunden werden von zusätzlichen Lösungen im Bereich der Alter­na­tive Invest­ments und der Private Assets profi­tie­ren. Die Verknüpfung unse­rer erfolg­rei­chen Geschäftsmodelle wird sowohl das Wachs­tum als auch die Inter­na­tio­na­li­sie­rung unse­res gemein­sa­men Unter­neh­mens weiter beschleu­ni­gen. Gemein­sam wollen wir die Kunden­ba­sis unter ande­rem in Skan­di­na­vien, Frank­reich und den Bene­­lux-Staa­­ten deut­lich ausbauen. Wir freuen uns deswe­gen sehr, die Mitar­bei­ten­den und Kunden von EFA in der Univer­sal Invest­ment Gruppe will­kom­men zu heißen.“

Beide Unter­neh­men haben spezia­li­sierte Geschäftsmodelle im Bereich Asset Servicing und teilen die Idee einer offe­nen und modu­la­ren Platt­form für die Finanz­dienst­leis­tungs­bran­che. Kunden bringt der Zusam­men­schluss Vorteile in Form eines spezia­li­sier­ten Finanz­dienst­leis­tungs­un­ter­neh­mens mit klarem Geschäftsmodell, neuen Produkt­ent­wick­lun­gen insbe­son­dere im Bereich der priva­ten und alter­na­ti­ven Anla­gen und der Inno­va­ti­ons­kraft etwa im Bereich digi­ta­ler Assets. Gemein­sam wollen beide Unter­neh­men die Kunden­ba­sis unter ande­rem in Skan­di­na­vien, Frank­reich und den Bene­­lux-Staa­­ten deut­lich ausbauen.

Über die Euro­pean Fund Administration
EFA wird als Teil der Univer­sal Invest­ment Gruppe und unter der Marke Univer­sal Invest­ment eine eigenständige Geschäftseinheit blei­ben. Das Unter­neh­men ergänzt das Geschäftsmodell von Univer­sal Invest­ment und gemein­sam bauen sie künftig das Port­fo­lio an Dienst­leis­tun­gen für inter­na­tio­nale Kunden aus. Univer­sal Invest­ment Luxem­bourg wird weiter­hin unabhängig von EFA für die Gruppe das erfolg­rei­che inter­na­tio­nale Third-Party-ManCo- und AIFM-Geschäft betreiben.

Mit Stand­or­ten in Luxem­burg und Frank­reich ist die 1996 gegründete EFA einer der führenden Anbie­ter von Fonds­ad­mi­nis­tra­tion, Private-Asset-Services sowie Lösungen für Front‑, Middle- und Back­of­fice. Zu den Kunden zählen Banken, Asset Mana­ger, Versi­che­run­gen, Vermögensverwalter, Family Offices und insti­tu­tio­nelle Anle­ger. Mehr unter www.efa.eu.

Über Univer­sal Invest­ment Gruppe
Die Univer­sal Invest­ment Gruppe ist eine der führenden europäischen Fonds-Service-Plat­t­­for­­men und Super ManCos. Das 1968 gegründete Unter­neh­men bietet als unabhängige Platt­form Fond­s­in­itia­to­ren und insti­tu­tio­nel­len Anle­gern Stru­k­­tu­­rie­­rungs- und Administrationslösungen sowie Risi­ko­ma­nage­ment für Wert­pa­piere, Immo­bi­lien und Alter­na­tive Invest­ments. Die Gesell­schaf­ten UI Labs, UI Enlyte und CAPin­side runden das inno­va­tive Service-Ange­­bot der Gruppe ab.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de