ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

MidCapMonitor von GCA Altium: Die Debt-Funds-Welle rollt weiter

Weitere News
19. Juli 2018

München, Frank­furt, Zürich — Alter­na­tive Finan­zie­rer setzen ihre Erfolgs­ge­schichte auch in 2018 weiter fort. Der aktu­elle MidCap­Mo­ni­tor der Invest­ment­bank GCA Altium, der regel­mä­ßig Lever­­a­ged-Buyout-Finan­­zie­­run­­­gen mit Kredit­vo­lu­men zwischen 20 und 500 Millio­nen Euro darstellt, weist für das erste Halb­jahr 2018 einen Markt­an­teil der Debt Funds von 48 Prozent am LBO-Markt aus. 46 LBO-Finan­­zie­­run­­­gen im ersten Halb­jahr 2018 markie­ren einen neuen Rekord.

Nach zwölf Trans­ak­tio­nen im ersten Halb­jahr 2017 haben die Debt Funds im ersten Halb­jahr 2018 bereits 22 Trans­ak­tio­nen erfolg­reich umge­setzt. Zu diesem Zeit­punkt 2017 lag der Markt­an­teil der Banken noch bei 70 Prozent und ist nun auf 52 Prozent geschrumpft.

Der Erfolg der alter­na­ti­ven Finan­zie­rungs­par­teien basiert auf mehre­ren Fakto­ren. Zum einen haben die Debt Funds vor einem guten Jahr reagiert und vermehrt ange­fan­gen, güns­ti­gere Struk­tu­ren unter Einbe­zie­hung von nied­ri­ger verzins­ten, vorran­gi­gen und von Banken gehal­te­nen Tran­chen anzu­bie­ten. „Darüber hinaus sehen wir vermehrt auch Trans­ak­tio­nen von Debt Funds, die Banken nicht gemacht hätten. Das ist eine sehr posi­tive Entwick­lung, da zusätz­li­che Liqui­di­tät zur Verfü­gung gestellt wird“, kommen­tiert Johan­nes Schmit­tat, Mana­ging Direc­tor im Frank­fur­ter Büro von GCA Altium, die Entwicklung.

Es fällt zudem auf, dass insbe­son­dere Buy-and-Build-Stra­­te­­gien bevor­zugt mit Debt Funds finan­ziert werden. „Private Equity-Inves­­to­­ren begrü­ßen die schnelle Umset­zung und den gerin­ge­ren Abstim­mungs­be­darf mit meist nur einer Partei im Vergleich zu größe­ren Banken-Clubs“, sagt Norbert Schmitz, eben­falls Mana­ging Direc­tor von GCA Altium. In Summe geht GCA Altium nicht davon aus, dass die Banken die verlo­re­nen Markt­an­teile in naher Zukunft zurück­ge­win­nen werden.

Die Gesamt­größe des deut­schen LBO-Markts ist mit 46 Trans­ak­tio­nen weiter auf Rekord­kurs (nach 41 Trans­ak­tio­nen im ersten Halb­jahr 2017). Die aktivs­ten Private-Equity-Häuser waren mit je drei Trans­ak­tio­nen Equi­stone und Nordic Capital.

Auf Banken­seite hat die Commerz­bank in diesem Jahr bereits acht Trans­ak­tio­nen umge­setzt, liegt auf Zwölf­mo­nats­ba­sis (16 Trans­ak­tio­nen) aber weiter­hin hinter der SEB (20) und der Unicredit (19) auf Platz drei. — Auch wenn es am Londo­ner Large-Cap-Markt gegen Ende des zwei­ten Quar­tals erst­mals seit langem Gegen­wind gegen die sehr nied­ri­gen Margen und sehr Kredi­t­­neh­­mer-freun­d­­li­chen Kondi­tio­nen gab, konnte GCA Altium keine Auswir­kun­gen auf den deut­schen LBO-Markt fest­stel­len. „Aufgrund des weiter­hin extrem hohen Wett­be­werbs­um­felds zwischen Banken und Debt Funds erwar­ten wir kurz­fris­tig keine Verschlech­te­rung der Kondi­tio­nen“, ergänzt Norbert Schmitz.

Der euro­päi­sche Gesamt­markt für Unitran­che-Finan­­zie­­run­­­gen von Debt Funds hat mit 109 Trans­ak­tio­nen im ersten Halb­jahr 2018 eben­falls ein neues Rekord­hoch erreicht und das Vorjah­res­vo­lu­men um über 47 Prozent über­trof­fen. Neben Deutsch­land mit 22 Trans­ak­tio­nen sind Unitran­ches auch in Groß­bri­tan­nien (33 Trans­ak­tio­nen) und Frank­reich (23 Trans­ak­tio­nen) inten­siv genutzt worden.

Über GCA Altium
GCA Altium ist der euro­päi­sche Geschäfts­be­reich von GCA. Die globale Invest­ment­bank bietet Wachs­tums­un­ter­neh­men und Markt­füh­rern stra­te­gi­sche M&A- sowie Kapi­tal­markt­be­ra­tung. GCA operiert welt­weit mit über 400 Exper­ten an 15 Stand­or­ten in den USA, Asien und Europa. Aufge­baut von den Leuten, die das Geschäft leiten, ist GCA auf Deals spezia­li­siert, die Enga­ge­ment, eine unver­stellte Sicht, Kompe­tenz und einzig­ar­tige Netz­werke erfor­dern. www.gcaaltium.com

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de