ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Mega-Deal zwischen TUI und Royal Caribbean Cruises

10. Februar 2020

Hamburg/ Miami — Allen & Overy LLP hat den börsen­notierten global täti­gen Touris­muskonz­ern TUI AG (TUI) bei einer der größten Transak­tio­nen im Kreuz­fahrt­geschäft beraten.

Die TUI bringt ihr in der Hapag-Lloyd Cruises gebün­deltes Luxus-Kreuz­­fahrt­geschäft in TUI Cruises, das in Hamburg ansäs­sige 50:50-Joint-Venture zwis­chen der TUI und Royal Caribbean Cruises aus Miami (Royal Caribbean), ein. Der Wert der Transak­tion beläuft sich auf 1,2 Milliar­den Euro (exklu­sive Nettover­schul­dung). Die Transak­tion unter­liegt noch den üblichen Abschluss­be­din­gun­gen und Genehmi­gun­gen der zuständi­gen Aufsichts­be­hör­den und wird voraus­sichtlich im Sommer 2020 abgeschlossen sein.

Mit dem Verkauf haben TUI und Royal Caribbean zudem vere­in­bart, ihre Part­ner­schaft weiter auszubauen, indem sie die bewährte Joint-Venture-Struk­­tur von TUI Cruises zukün­ftig auch für das Segment der Luxus- und Expe­di­tion­skreuz­fahrten nutzen. Die Part­ner­schaft verbindet die Schiffbau‑, oper­a­tive und digi­tale Kompe­tenz von Royal Caribbean mit der starken Marke und Vertrieb­skraft von TUI.

Hapag-Lloyd Cruises ist Teil des Kreuz­fahrt­geschäfts des TUI Konz­erns und im deutschsprachi­gen Raum der führende Anbi­eter von Luxus- und Expe­di­tion­skreuz­fahrten. Derzeit besteht die Flotte aus zwei Luxu­ss­chif­fen der fünf Sterne plus Kate­gorie und drei Expe­di­tion­ss­chif­fen. Im Zuge der Transak­tion ist darüber hinaus geplant, die Luxus- und Expe­di­tions­flotte in den kommenden Jahren zu erweit­ern, da erwartet wird, dass die Nach­frage nach Luxus- und Expe­di­tion­skreuz­fahrten weit­er­hin wächst.

Berater TUI AG: Allen & Overy LLP
Part­ner Dr. Helge Schäfer (Foto) und Coun­sel Dr. Jonas Wittgens (beide Feder­führung) sowie die Asso­ciates Louisa Graub­ner und Dr. Moritz Merkenich (alle Corporate/M&A, Hamburg), Part­nerin Dr. Heike Weber und Asso­ciate Sven Bischoff (beide Steuer­recht, Frank­furt) sowie Part­ner Dr. Börries Ahrens und Senior Asso­ciate Dr. Ioan­nis Thanos (beide Kartell­recht, Hamburg). Zu Fragen des britis­chen Kapi­tal­mark­trechts beriet Part­ner Stephen Math­ews (Corpo­rate, London).

Inhouse wurde die Transak­tion bei TUI von Marcus Beger und Mareike Acker­mann (beide TUI Group Legal/M&A) betreut.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de