ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Konsortium erwirbt Minderheit an Wishcard Technologies Group

Foto: Zusam­men mit COO Verena Argauer bildet der gebür­tige Pfäl­zer als CEO die neue Doppel­spitze bei Wish­card Technologies
Weitere News
21. Okto­ber 2022

Düsseldorf/ Frank­furt — Auf dem Weg zum No.1 Geschenk­gut­schein in Europa wächst der deut­sche Pionier Wish­card Tech­no­lo­gies Group im Multi­­gut­­schein-Geschäft weiter und konnte neue Inves­to­ren für sein Geschäfts­mo­dell gewin­nen. Mit EMZ Part­ners und IK Invest­ment Part­ners stei­gen neben dem Bestands­in­ves­tor Oakley Capi­tal, Joh. Beren­berg, Goss­ler & Co. KG und ein weite­rer Inves­tor ein, die die Wachs­tums­ziele für die nächs­ten Jahre unter­stüt­zen. Über die Details der Finan­zie­rung wurde Still­schwei­gen vereinbart.

Um den Expan­si­ons­kurs weiter zu beschleu­ni­gen, verstärkt Wish­card Tech­no­lo­gies ab sofort mit Dr. Andreas Betzer (Foto rechts, ©Wish­card Tech­no­lo­gies Group) sein Manage­ment Team. Zusam­men mit COO Verena Argauer (Foto links) bildet der gebür­tige Pfäl­zer als CEO die neue Doppel­spitze bei Wish­card Technologies.

Wish­card, vor allem über die Marke Wunsch­gut­schein, ist eine führende Konsu­­men­­ten­­tech­­no­­lo­­gie-Firma im Geschen­k­­gut­­schein-Markt im deutsch­spra­chi­gen Raum. Die einzig­ar­ti­gen Geschenk­gut­scheine können an über 110.000 Verkaufs­stel­len erwor­ben werden und bieten B2B-Geschen­­k­­lö­­sun­­­gen für Geschäfts­kun­den. Seit der Grün­dung im Jahr 2014 wurden mehr als 60 Millio­nen Gutscheine an B2B- und B2C-Kunden in der DACH-Region sowie in Italien ausgeliefert.

Beren­berg wurde 1590 gegrün­det und gehört heute mit den Geschäfts­be­rei­chen Wealth and Asset Manage­ment, Invest­ment­bank und Corpo­rate Banking zu den führen­den euro­päi­schen Privat­ban­ken. Das Bank­haus mit Sitz in Hamburg wird von persön­lich haften­den Gesell­schaf­tern geführt und hat eine starke Präsenz in den Finanz­zen­tren Frank­furt, London und New York.

Gibson, Dunn & Crut­cher LLP hat Joh. Beren­berg, Goss­ler & Co. KG im Zusam­men­hang mit der Finan­zie­rung einer Betei­li­gung eines Invest­ment­kon­sor­ti­ums bestehend aus EMZ Part­ners, IK Part­ners und Oakley Capi­tal an Wish­card Tech­no­lo­gies Group („Wish­card“) beraten.

Über Gibson Dunn
Gibson, Dunn & Crut­cher LLP ist eine der führen­den inter­na­tio­na­len Anwalts­kanz­leien und wird in Bran­chen­um­fra­gen und von den maßgeb­li­chen Publi­ka­tio­nen unter den welt­wei­ten Top-Kanz­­leien geführt. Mit mehr als 1.700 Anwäl­ten in 20 Büros ist die Kanz­lei in allen wich­ti­gen Wirt­schafts­re­gio­nen global vertre­ten. Die Büros von Gibson Dunn befin­den sich in Brüs­sel, Century City, Dallas, Denver, Dubai, Frank­furt, Hong­kong, Hous­ton, London, Los Ange­les, München, New York, Orange County, Palo Alto, Paris, Peking, San Fran­cisco, São Paulo, Singa­pur und Washing­ton, D.C. Weitere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie unter www.gibsondunn.com.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de