ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Insight Ventures: 270 Mio. USD neues Kapital für Plume, Marktwert über 1,35 Mrd.

Kate­go­rie: Venture Capi­tal
Foto: Das Plume Team
Weitere News
24. Februar 2021

Palo Alto — Plume®, das Unter­neh­men hinter den Smart-Home-Service­­an­­ge­­bo­­ten von mehr als 170 Inter­­net-Anbie­­tern (CSPs) in über 22 Millio­nen Haus­hal­ten welt­weit, gab heute den Abschluss einer Minder­heits­be­tei­li­gung in Höhe von 270 Millio­nen US-Dollar durch das globale Venture Capi­­tal- und Private Equity-Unter­­neh­­men Insight Part­ners bekannt. Diese Finan­zie­rungs­runde Series E erhöht die Betei­li­gungs­fi­nan­zie­rung des mit 1,35 Milli­ar­den US-Dollar bewer­te­ten Unter­neh­mens auf insge­samt 397 Millio­nen US-Dollar.

Plume wurde unter der Prämisse gegrün­det, dass ein Gerät immer nur so intel­li­gent ist wie das Netz­werk, mit dem es verbun­den ist. In dieser Hinsicht weisen die bestehen­den Smart-Home-Dienste deut­li­che Defi­zite auf. Plume verfolgt nicht nur das Ziel, die WLAN-Abde­­ckung durch dezen­trale Hard­ware zu verbes­sern, sondern setzt auf eine gänz­lich andere Lösung: eine umfas­sende Reihe Cloud-gesteu­er­­ter Front-End-Dienste, die über ein intel­li­gen­tes, soft­ware­de­fi­nier­tes Netz­werk bereit­ge­stellt werden. Die Front-End-Services-Suite Plume Home­Pass™ bietet adap­ti­ves und selb­st­op­ti­mie­ren­des WLAN im gesam­ten Haus, KI-gesteu­erte Cyber-Sicher­heit und Schutz für IoT-Geräte, eine ausge­feilte Kinder­si­che­rung sowie eine sichere Zugriffs­steue­rung und Bewe­gungs­er­ken­nung. Ergänzt wird Home­Pass durch eine leis­tungs­starke, daten­ba­sierte Back-End-Betriebs­­­plat­t­­form, die über die Haystack™- und Harvest™-Suiten von Plume zahl­rei­che nütz­li­che Tools bereit­stellt: für Echt­­zeit-Kunden­­­sup­­port, der auch voraus­schau­end wirkt, Anwen­dun­gen für das Netz­­werk-Kontrol­l­­zen­­trum, detail­lierte Analy­sen, umfas­sende Dash­boards, Einbli­cke in das Kunden­ver­hal­ten und die Kunden­zu­frie­den­heit, Abwan­de­rungs­pro­gno­sen und Marke­ting­dienste zur Kunden­bin­dung für CSPs.

Plume wird die Finan­zie­rung nutzen, um seine Inves­ti­tio­nen in Forschung und Entwick­lung zu inten­si­vie­ren und sich verstärkt auf Vertrieb, Marke­ting und Part­ner­schaf­ten zu konzen­trie­ren. Außer­dem will das Unter­neh­men seine schnelle Entwick­lung in den Berei­chen Produkte, Umsatz, Kunden, Vertriebs­ka­näle und geogra­fi­sche Expan­sion fort­set­zen und in allen Stand­or­ten in Nord­ame­rika, Europa und Asien neue Mitar­bei­ter einstellen.

“Der Markt für Smart-Home-Produkte explo­diert förm­lich, doch das Kunden­er­leb­nis bleibt oftmals auf der Stre­cke”, erklärt Ryan Hinkle, Mana­ging Direc­tor von Insight Part­ners, der in den Aufsichts­rat von Plume beru­fen wurde. “Wir sind über­zeugt, dass Plume mit seiner skalier­ba­ren Cloud-Daten­­plat­t­­form, seiner hoch­ef­fi­zi­en­ten Go-to-Market-Stra­­te­­gie, seinem star­ken Entwick­lungs­po­ten­zial, seiner erst­klas­si­gen Finanz­per­for­mance bei allen SaaS-KPIs — einschließ­lich Umsatz, Wachs­tums­ra­ten, Brut­to­marge sowie Effi­­zi­enz- und Kunden­bin­dungs­kenn­zah­len — und seinem Welt­­­klasse-Team in diesem Bereich völlig neue Hori­zonte eröff­net. Wir freuen uns, diese span­nende Reise beglei­ten und unter­stüt­zen zu dürfen.”

Die Kunden profi­tie­ren von der stän­dig wach­sen­den Plume-Plat­t­­form durch Open­Sync™, dem am brei­tes­ten unter­stütz­ten Open-Source-Sili­­con-to-Cloud-Frame­­work für Smart Spaces. Mit Open­Sync können CSPs ihre Services hard­ware­un­ab­hän­gig anbie­ten und neue Dienste schnell über eine herstel­ler­neu­trale, platt­for­m­of­fene Archi­tek­tur kura­tie­ren und bereit­stel­len. Dank der Verwal­tung durch eine hoch­gra­dig skalier­bare Cloud-Steu­e­­rungs­­e­bene können neue Services meist ohne neue Geräte bereit­ge­stellt werden, wodurch die Inves­ti­ti­ons­aus­ga­ben redu­ziert und die Nutzungs­dauer der bestehen­den Infra­struk­tur verlän­gert werden. Seit seiner Grün­dung im Jahr 2018 ist Open­Sync auf mehr als 26 Millio­nen Access Points und Swit­ches verschie­dens­ter Chip­­­satz- und Geräte-Plat­t­­for­­men aktiv und hat viele externe Entwick­ler und Unter­stüt­zer gewonnen.

“Wir freuen uns sehr, Ryan Hinkle in unse­rem Aufsichts­rat will­kom­men zu heißen und mit dem gesam­ten Insight-Team zusam­men­zu­ar­bei­ten”, sagt Fahri Diner, Mitbe­grün­der und CEO von Plume. “Mithilfe von maschi­nel­lem Lernen und KI, Cloud-Daten, Open Source, engen Ökosys­­tem-Part­­ner­­schaf­­ten und einer skalier­ba­ren Platt­form schlie­ßen wir auf einzig­ar­tige Weise die Lücke zwischen den Erwar­tun­gen an Smart Spaces und der Fähig­keit von Dienst­leis­tern, perfekte Erleb­nisse zu bieten — während wir gleich­zei­tig ein führen­des, wachs­tums­star­kes SaaS-Geschäft in einem großen, unter­ver­sorg­ten Markt aufbauen. Unsere durch diese Inves­ti­tion gestärk­ten Finanz­mit­tel, gepaart mit unse­rem opera­ti­ven Größen­vor­teil, schaf­fen die Voraus­set­zun­gen dafür, dass Plume weiter­hin zuver­sicht­lich in seine Zukunft inves­tie­ren kann.”

Jeffe­ries stand Plume bei der Trans­ak­tion als Finanz­be­ra­ter zur Seite.

Über Plume

Plume® hat die welt­weit erste global einge­setzte SaaS-Expe­­ri­ence-Plat­t­­form für Kommu­­ni­­ka­­ti­ons-Dienst­­leis­­ter (CSPs) und deren Abon­nen­ten entwi­ckelt. Als einzige offene und hard­ware­un­ab­hän­gige Lösung ermög­licht Plume im großen Maßstab die schnelle Bereit­stel­lung neuer Services für vernetzte Haus­halte (und darüber hinaus). Die Kunden profi­tie­ren von selb­st­op­ti­mie­ren­dem WLAN, Cyber­si­cher­heit, Zugangs­kon­trol­len, Kinder­si­che­rung, Bewe­gungs­er­ken­nung und vielem mehr. CSPs erhal­ten zuver­läs­sige Back-End-Anwen­­dun­­­gen, die eine beispiel­lose Trans­pa­renz und sowohl einen reak­ti­ven als auch präven­ti­ven Support ermög­li­chen. Plume nutzt Open­Sync™, ein Open-Source-Frame­­work, das auf den führen­den Chipsatz‑, CPE- und Plat­t­­form-SDKs vorin­te­griert ist und von diesen unter­stützt wird.

Zu den Inves­to­ren von Plume gehö­ren Char­ter Commu­ni­ca­ti­ons, Comcast Cable, Foxconn, Insight Part­ners, Jack­son Square Ventures, Liberty Global Ventures, Pres­idio Ventures, Qual­comm, Samsung, Service Electric Cable­vi­sion, Shaw Ventures, Sili­con Valley Bank und UpBeat Venture Part­ners.  www.plume.com, www.plume.com/homepass undwww.opensync.io.

Plume, Home­Pass, Haystack, Harvest und Open­Sync sind Handels­mar­ken oder einge­tra­gene Handels­mar­ken von Plume Design, Inc.

Über Insight Partners

Insight Part­ners ist ein führen­des globa­les Venture Capi­­tal- und Private Equity-Unter­­neh­­men, das in wachs­tums­starke Tech­­no­­lo­­gie- und Soft­­ware-Scal­eUp-Unter­­neh­­men inves­tiert, die umwäl­zende Verän­de­run­gen in ihren Bran­chen voran­trei­ben. Seit seiner Grün­dung im Jahr 1995 hat Insight Part­ners welt­weit in mehr als 400 Unter­neh­men inves­tiert und über eine Reihe von Fonds mehr als 30 Milli­ar­den US-Dollar an Inves­ti­ti­ons­ka­pi­tal einge­wor­ben. Insight verfolgt das Ziel, visio­näre Unter­neh­mer zu finden, zu finan­zie­ren und erfolg­reich mit ihnen zusam­men­zu­ar­bei­ten, indem es ihnen prak­ti­sches und praxis­na­hes Soft­­ware-Know-how zur Verfü­gung stellt und so lang­fris­ti­gen Erfolg ermög­licht. Durch seine Mitar­bei­ter und sein Port­fo­lio fördert Insight eine Kultur, die auf der Über­zeu­gung basiert, dass Scal­eUp-Unter­­neh­­men und Wachs­tum Chan­cen für alle schaf­fen. www.insightpartners.com

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de