ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

HZG Group legt Euro 60 Mio.-Additive Manufacturing Tech Fund auf

Foto: Die Grün­der der HZG Group, Kers­tin und Frank Herzog
25. Mai 2022

Coburg / München — Die Venture Capi­­tal-Inves­­to­­ren­­gruppe HZG legt ihren ersten Venture Capi­­tal-Fonds, den HZG Addi­tive Manu­fac­tu­ring Tech Fund, mit einem Volu­men von EUR 60 Mio. auf. Zur Inves­­to­­ren-Basis des Fonds zählen unter ande­rem erfah­rene Unter­neh­mer und Inves­to­ren, sowie bedeu­tende Family Offices. POELLATH hat die HZG Group bei Aufle­gung des HZG Addi­tive Manu­fac­tu­ring Tech Fund beraten.

Die im baye­ri­schem Coburg ansäs­sige HZG Group setzt sich aus den Berei­chen Venture Capi­­tal-Inves­t­­ments, Busi­ness Angel-Inves­t­­ments und einem eige­nen Forschungs- und Entwick­lungs­zen­trum mit klarem Fokus auf den Bereich Addi­tive Manu­fac­tu­ring (3D-Druck) zusam­men. Der Anla­ge­fo­kus des Unter­neh­mens liegt auf Früh­­pha­­sen-Betei­­li­­gun­­­gen an inno­va­ti­ven Start-up-Inves­­ti­­ti­o­­nen in der DACH-Region. Im Invest­ment­fo­kus stehen alle Berei­che der Addi­ti­ven Ferti­gung und den angren­zen­den Indus­trie­fel­dern: von Maschi­nen und Verfah­ren über Anwen­dun­gen und Dienst­leis­tun­gen im Kontext der Indus­trie 4.0, wie z.B. Machine Lear­ning, Robo­tik, Auto­ma­tion, Inter­net of Things (IoT) und KI-Anwen­­dun­­­gen. Geplant sind künf­tig zwei bis drei Inves­ti­tio­nen pro Jahr.

Die Grün­der und geschäfts­füh­ren­den Gesell­schaf­ter der HZG Group, Kers­tin Herzog und Frank Cars­ten Herzog, blicken auf mehr als 20 Jahre Erfah­rung im 3D-Druck zurück und ergän­zen die Kapi­tal­be­tei­li­gung neben ihrem Know-how und Bran­chen­ver­ständ­nis mit einem entspre­chen­den Netz­werk sowie ihrer Technikleidenschaft.

Addi­tive Ferti­gung gewinnt in immer mehr Bran­chen zuneh­mend an Bedeu­tung. Knapp die Hälfte der deut­schen Unter­neh­men erwar­ten, laut der Unter­neh­mens­be­ra­tung EY, bereits 2022 Endpro­dukte addi­tiv herzustellen.

POELLATH hat die HZG Group bei der Aufle­gung des Fonds zu allen vertrags­recht­li­chen und aufsichts­recht­li­chen Aspek­ten der Fonds-Stru­k­­tu­­rie­­rung und des Vertriebs sowie bei den Inves­­to­­ren-Verhan­d­­lun­­­gen mit dem folgen­den Berli­ner Team beraten:
Dr. Philip Schwarz van Berk, LL.M. (London) (Part­ner, Private Funds)
Katha­rina Schrö­ter (Asso­ciate, Private Funds)
Dennis Fordan (Asso­ciate, Private Funds)

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de