ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Halder übernimmt Drumag Fluidtechnik und EPH Elektronik

Kate­go­rie: Private Equity
Weitere News
26. Septem­ber 2019

Frank­furt a. Main — Halder hat im Rahmen einer Nach­fol­ge­re­ge­lung die Mehr­heit an der Drumag Fluid­tech­nik in Bad Säckingen und der EPH Elek­tro­nik in Besi­g­heim-Ottmar­s­heim erwor­ben. Neben den beiden deut­schen Stand­or­ten verfügt der Unter­neh­mens­ver­bund über Aktivitäten in der Schweiz und in Litauen. 2018 erziel­ten die insge­samt 145 Mitar­bei­ter einen Umsatz von 22 Mio. Euro.

Drumag hat über 100 Jahre Erfah­rung in der Pneu­ma­tik, Hydro­pneu­ma­tik, Hydrau­lik und in der Propor­­ti­o­­nal-Tech­­no­­lo­­gie. Das Unter­neh­men entwi­ckelt, produ­ziert und opti­miert insbe­son­dere anwen­dungs­spe­zi­fi­sche Systeme in den Berei­chen Antrei­ben, Steu­ern und Bewe­gen. Das Leis­tungs­spek­trum von EPH umfasst u.a. die Leis­­tungs- und Regel­elek­tro­nik in unter­schied­li­chen Baufor­men bis hin zu rota­to­ri­schen Antriebs­ein­hei­ten inklu­sive Moto­ren und Getrie­be­mo­to­ren. Die Stärke der beiden Unter­neh­men ist die Entwick­lung komple­xer Lösungen für kunden­spe­zi­fi­sche Anwen­dun­gen, die höchste Präzision, Zuverlässigkeit und Funktionalität auf engem Raum erfordern.

Die Gruppe verfügt über umfas­sende Entwicklungs‑, Konstruktions‑, Labor- und Ferti­gungs­kom­pe­ten­zen. Das fängt beim Hard- und Soft­­ware-Engi­nee­­ring an und erstreckt sich weiter auf die Baugrup­­pen- und System­fer­ti­gung. Die Abneh­mer­indus­trien umfas­sen u.a. den Maschi­nen­bau, die Luft­fahrt, oder auch die Verpackungs‑, Automatisierung‑, und Medi­­­zin­­tech­­nik-Indus­­trie. Die Gruppe belie­fert circa 2.000 Kunden, von inter­na­tio­na­len Groß­kon­zer­nen bis zum Mittel­stand. Für viele Abneh­mer sind die Unter­neh­men seit Jahr­zehn­ten stra­te­gi­sche Entwicklungspartner.

Wachs­tums­po­ten­zial entsteht aus der stei­gen­den Nach­frage nach elek­­tro-mecha­­ni­­schen Individuallösungen in der Antriebs­tech­nik. Dabei profi­tiert der Unter­neh­mens­ver­bund von der zuneh­men­den Auto­ma­ti­sie­rung der indus­tri­el­len Produk­tion im Zuge des Indus­trie 4.0 Trends. So soll die Gruppe mit bestehen­den und neuen Kunden ihren Wachs­tums­pfad fort­set­zen. Ulrich Zieg­ler, veräußernder Gesell­schaf­ter, sagte: „Halder hat mir die Gesell­schaf­ter­nach­folge ermöglicht. Ich bin davon überzeugt, dass die Gruppe mit Halder den rich­ti­gen Part­ner hat, um die Erfolgs­ge­schichte weiter zu schrei­ben.“ Phil­ipp Scheier (Foto), Part­ner bei Halder, ergänzte: „Die tech­no­lo­gi­schen Kompe­ten­zen der Unter­neh­men haben uns beein­druckt. Halder wird mit voller Kraft die Weiter­ent­wick­lung der Gruppe unterstützen.“

„Wir freuen uns, mit Halder einen unter­neh­me­ri­schen Part­ner zu haben, der unser überaus moti­vier­tes Team fördert und uns zum Nutzen der Kunden in unse­rem Wachs­tum unterstützt“, fügte Frank Kuttler, Geschäftsführer der Drumag hinzu. Stefan Schell­mann Geschäftsführer der EPH erklärte: „Mit Halder als star­kem Finanz­part­ner erwei­tern wir unsere Möglichkeiten. Ziel ist es, unse­ren Kunden ein noch brei­te­res Spek­trum an Systemlösungen anbie­ten zu können.“

Bera­ter HALDER: CMS Hasche Sigle (Recht: Dr. Oliver Wolfgramm)
Luther (Recht/Finanzierung: Chris­toph Schauenburg)
Deloitte (Finan­zen, Steu­ern, Struk­tu­rie­rung: Chris­tof Dreib­holz, Clemens Peter­sen), Estin (Markt-Due-Dili­­gence: Marco Maeder, Philip Geiser)
Anthe­sis (Umwelt: Frank Schmidt)
Euro Tran­sac­tion Solu­tions (Versi­che­rung: Jürgen Rein­schmidt) beraten.

LGT Private Debt (Deal-Team: Jona­than Smith, Felix Fink­ler) hat die Akqui­si­ti­ons­fi­nan­zie­rung gestellt.

Über HALDER
Halder ist seit 1991 als Betei­li­gungs­ge­sell­schaft im deutsch­spra­chi­gen Raum aktiv und hat in dieser Zeit 40 mittelständischen Unter­neh­men Eigen­ka­pi­tal für Nach­folge und Wachs­tum zur Verfügung gestellt. Halder unterstützt seine Betei­li­gun­gen bei der inter­na­tio­na­len Expan­sion, der Weiter­ent­wick­lung ihrer Stra­te­gie und ihres Geschäftsmodells sowie bei Inves­ti­tio­nen zur Kapazitätserweiterung und zur Finan­zie­rung von Zukäufen. Die Betei­li­gung an der Gruppe ist die zweite Inves­ti­tion des Fonds Halder VI. Halder (Deal-Team: Phil­ipp Scheier, Jatin­der Pal Singh)

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de