ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Family Office investiert in Berlin in meisterwerk ventures

Kate­go­rie: Venture Capi­tal
Foto: v. l.: Markus Ries­ter, Michael Diebold, Gerald Voll­nhals, Daniel Lich­ter­feld (1. v. r.)
Weitere News
30. Septem­ber 2020

Berlin — Dei meis­ter­werk ventures GmbH hat eine Finan­zie­rungs­runde abge­schlos­sen: ein Family Office aus der Schweiz unter­stützt das inno­va­tive Geschäfts­mo­dell des Venture Buil­ders. Mit der Millio­­nen-Finan­­zie­­rung wird das Unter­neh­men in den Bereich der E‑Mobilität inves­tie­ren und das Wachs­tum der Medi­zin­tech­nik Port­­fo­­lio-Unter­­neh­­men weiter unterstützen.

meis­ter­werk ventures GmbH ist ein Venture Buil­der für viel­ver­spre­chende Grün­dun­gen aus zwei forschungs­in­ten­si­ven und zukunfts­träch­ti­gen Bran­chen: der Medi­zin­tech­no­lo­gie sowie der E‑Mobilität. Für den neuen Bereich der E‑Mobilität wurde erst kürz­lich die Micro­mo­bi­lity services and solu­ti­ons GmbH gegrün­det, die sich auf urbane Lösun­gen für den Perso­­nen- und Lasten­ver­kehr spezia­li­siert. Gerald Voll­nhals (Foto: 2. v. l.), Mana­ging Direc­tor der meis­ter­werk ventures GmbH, blickt auf jahre­lange Erfah­rung in der E‑Mobilität zurück. Er hat unter ande­rem den Elek­­tro-Fahr­­zeu­g­her­stel­­ler Govecs mitge­grün­det und wird bei meis­ter­werk das zweite Geschäfts­feld E‑Mobilität ausbauen.

Entwick­lung eines einzig­ar­ti­gen Corona-Tests
Im Medi­­­zin­­tech­­nik-Bereich vereint der Venture Buil­der zwei Unter­neh­men unter seinem Dach. midge medi­cal, die erste Ausgrün­dung, arbei­tet an der Entwick­lung einer inno­va­ti­ven Tech­no­lo­gie für wissen­schafts­ba­sierte, güns­tige und schnelle Gen- und Blut­tests im häus­li­chen und medi­zi­ni­schen Umfeld. Der aktu­elle Fokus von midge medi­cal liegt auf der Entwick­lung eines kompak­ten und porta­blen COVID-19-Gentests. Mit diesem völlig neuar­ti­gen Test soll eine schnelle und kosten­güns­tige Auswer­tung ermög­licht werden. Erst kürz­lich schloss midge medi­cal eine Finan­zie­rungs­runde in Höhe eines mitt­le­ren einstel­li­gen Millio­nen­be­tra­ges ab.

Das 2018 von meis­ter­werk ventures gegrün­dete Unter­neh­men AICURA medi­cal stellt eine Platt­form für die Entwick­lung und Imple­men­tie­rung von KI-basier­­ten medi­zi­ni­schen Appli­ka­tio­nen bereit. Die AICURA-Plat­t­­form stellt die in Kran­ken­häu­sern vorhan­de­nen medi­zi­ni­schen Daten für die Entwick­lung von KI-Anwen­­dun­­­gen zur Verfü­gung. Darüber hinaus ermög­licht sie es, KI-Anwen­­dun­­­gen naht­los in die klini­schen Arbeits­ab­läufe einzu­bin­den. Der Daten­schutz bleibt dabei stets gewähr­leis­tet, da die Daten zu keinem Zeit­punkt die Kran­ken­häu­ser verlassen.

Jahre­lange Erfah­rung in Gründungen
„meis­ter­werk ventures hat es sich auf die Fahne geschrie­ben, einzig­ar­tige Ideen weiter zu entwi­ckeln und lang­fris­tig erfolg­reich bis zur Markt­reife zu beglei­ten. Unser Team besteht aus erfah­re­nen und hoch moti­vier­ten Profis. Die nun erfolgte Finan­zie­rung bietet uns noch mehr Möglich­kei­ten, unsere Pläne umzu­set­zen und den tech­no­lo­gi­schen Fort­schritt in der E‑Mobilität und der Medi­zin­tech­nik voran­zu­trei­ben“, so Michael Diebold, Mana­ging Direc­tor der meis­ter­werk ventures GmbH.

Neben Gerald Voll­nhals zählen Daniel Lich­ter­feld, Michael Diebold und Dr. Markus Ries­ter zum Grün­der­team von meis­ter­werk ventures. Ziel ist es, inno­va­tive Ideen in ausge­reifte Lösun­gen umzu­set­zen und diese in Start-ups zu kommer­zia­li­sie­ren. Die Part­ner verfü­gen über viel Erfah­rung beim Aufbau von Unter­neh­men. Im Laufe ihrer Karriere waren sie bereits bei der Grün­dung von zahl­rei­chen Start-ups betei­ligt. Die erste Ausgrün­dung erfolgte im Jahr 2016 mit der midge medi­cal GmbH, 2018 folgte die AICURA medi­cal GmbH, und 2020 hat mit der Micro­mo­bi­lity services and solu­ti­ons GmbH das dritte Unter­neh­men des Berli­ner Venture Buil­ders seinen Betrieb aufgenommen.

Über meis­ter­werk ventures GmbH
Die meis­ter­werk ventures GmbH ist ein Venture-Buil­­der mit Haupt­sitz in Berlin. Die 2016 gegrün­dete Gesell­schaft ist spezia­li­siert auf den Aufbau von Unter­neh­men in der Medi­zin­tech­nik und E‑Mobilität. Hinter meis­ter­werk ventures GmbH steht ein Team von erfah­re­nen Erfin­dern und Tech­no­lo­gen, die mit disrup­ti­vem Denken und viel­sei­ti­gem Engi­nee­­ring-Know-how neuar­tige tech­ni­sche Lösun­gen entwickeln.

Zu den Port­­fo­­lio-Unter­­neh­­men zählen die midge medi­cal GmbH, die an einer neuar­ti­gen Tech­no­lo­gie für mobile COVID-19-Gentests arbei­tet, die AICURA medi­cal GmbH, die eine auf künst­li­che Intel­li­genz basierte Health-Plat­t­­form für Ärzte und Klini­ken entwi­ckelt, sowie die Micro­mo­bi­lity services and solu­ti­ons GmbH, die sich auf E‑Mobilität spezia­li­siert. Das Team von meis­ter­werk verfügt über viel Erfah­rung beim Aufbau von Unter­neh­men. In ihrer Karriere waren sie bereits bei der Grün­dung von 21 Start-ups und 38 Patent­an­mel­dun­gen betei­ligt sowie in leiten­den Funk­tio­nen bei bekann­ten Unter­neh­men tätig. Dazu zählen das Medi­­­zin­­tech­­nik-Unter­­neh­­men Biotro­nik, das Radi­o­­logy-As-A-Service Unter­neh­men medneo, das Immo­bi­li­en­por­tal ImmobilienScout24, der Produ­zent von Elek­tro­fahr­zeu­gen Govecs, der Leiter­­pla­t­­ten-Herstel­­ler AT&S und das börsen­no­tierte Unter­neh­men ADVA.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de