ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Exit: Riverside veräussert REPA an PT Holdings

Foto: REPA, Ersatz­teil-Distri­bu­tor für Profi-Küchen sowie für Kaffee- und Vending-Auto­ma­ten wurde an PT Holdings veräussert
Weitere News
19. Januar 2022

München — The River­side Company, die auf mittel­stän­di­sche Wachs­tums­un­ter­neh­men spezia­li­sierte, welt­weit tätige Private Equity-Gesel­l­­schaft, hat ihr Port­­fo­­lio-Unter­­neh­­men REPA an PT Holdings verkauft, einen US-ameri­­ka­­ni­­schen Distri­bu­tor von Repa­ra­­tur- und Ersatz­tei­len für die Gastro­no­mie, welcher von der Private Equity-Gesel­l­­schaft Berkshire Part­ners gehal­ten wird.

River­side hatte sich im Okto­ber 2016 an REPA betei­ligt, einem führen­der Ersat­z­­teil-Distri­­bu­­tor für die profes­sio­nelle Küche sowie für Kaffee- und Vending-Auto­­ma­­ten, heute mit über 700 Mitar­bei­tern an 13 inter­na­tio­na­len Stand­or­ten. — Während seiner Halte­pe­ri­ode baute River­side REPA zu einem euro­päi­schen Markt­füh­rer mit wach­sen­der inter­na­tio­na­ler Präsenz aus. Zusätz­lich zum konti­nu­ier­li­chen orga­ni­schen Wachs­tum konnte REPA sechs Zukäufe in Italien, Spanien, Groß­bri­tan­nien, Öster­reich und Austra­lien täti­gen und erfolg­reich in die Unter­neh­mens­gruppe integrieren.

River­­­side-Part­­ner Peter Scha­ber­ger verant­wor­tete das Invest­ment in REPA für River­side Europe und sagt: „Ich bin stolz auf unsere lange und erfolg­rei­che Part­ner­schaft mit dem REPA-Team. Neben der Umset­zung einer euro­pa­wei­ten Zukauf-Stra­­te­­gie, der Etablie­rung neuer Produkt­ka­te­go­rien und der Stär­kung der OEM-Part­­ner­­schaf­­ten haben wir konti­nu­ier­lich an der Profes­sio­na­li­sie­rung der Orga­ni­sa­tion gear­bei­tet, die Lager­ka­pa­zi­tä­ten erwei­tert, Prozesse auto­ma­ti­siert und die Grund­la­gen für eine konzern­weite Einfüh­rung eines ERP-Systems geschaffen.“

Zudem konnte REPA seine Präsenz in Europa weiter auswei­ten und gleich­zei­tig den exzel­len­ten Kunden­ser­vice, die schnel­len Liefer­zei­ten und die regio­nale Abde­ckung weiter verbes­sern. River­side trieb die stra­te­gi­sche Weiter­ent­wick­lung von REPA voran, vom unab­hän­gi­gen spezia­li­sier­ten Distri­bu­tor zum Zeit­punkt der Akqui­si­tion, zum zuver­läs­si­gen und ganz­heit­li­chen Outsour­cing-Part­­ner für das Ersatz­teil­ge­schäft von Herstel­lern auf der ganzen Welt.

„Einmal mehr stel­len wir damit unsere Fähig­keit unter Beweis, führende Mittel­ständ­ler durch orga­ni­sche sowie anor­ga­ni­sche Wachs­tums­in­itia­ti­ven zu profes­sio­na­li­sie­ren und zu inter­na­tio­na­li­sie­ren“, fügt Kars­ten Langer, Mana­ging Part­ner von River­side Europe, hinzu.

„Wir danken River­side für die hervor­ra­gende Zusam­men­ar­beit in den vergan­ge­nen fünf Jahren. Diese Trans­ak­tion ist der nächste logi­sche Schritt in der Weiter­ent­wick­lung von REPA und entspricht unse­ren eige­nen Wachs­tums­be­stre­bun­gen. Wir haben unser Port­fo­lio an Teilen stets ausge­baut und sind nun mit PT Holdings noch besser aufge­stellt um unse­ren Kunden einen heraus­ra­gen­den Service rund um das Thema Ersatz­teile bieten zu können“, so Alex­an­der Wiegand, CEO von REPA.

Neben Peter Scha­ber­ger wurde River­si­des Invest­ment in REPA Group von Princi­pal Till­mann Immisch, Asso­ciate Nicola Tomaschko und Senior Opera­ting Part­ner Fabio Pesiri betreut.

Über River­side Company

The River­side Company ist eine welt­weit tätige Private Equity-Gesel­l­­schaft und konzen­triert sich auf Betei­li­gun­gen an mittel­stän­di­schen Wachs­tums­un­ter­neh­men mit einem Wert von bis zu 400 Millio­nen US-Dollar. Seit der Grün­dung im Jahr 1988 hat River­side über 800 Invest­ments getä­tigt. Die inter­na­tio­na­len Private Equity und Struc­tu­red Capi­tal Port­fo­lios von River­side umfas­sen über 140 Unter­neh­men. River­side Europe ist ein inte­gra­ler Bestand­teil des globa­len Netz­werks des Unter­neh­mens und inves­tiert seit 1989 in Europa. River­side ist davon über­zeugt, dass diese globale Präsenz einen außer­ge­wöhn­li­chen Einblick in die loka­len Gege­ben­hei­ten, Kultur und Geschäfts­pra­xis bietet und das River­side Team zu besse­ren Inves­to­ren und Geschäfts­part­nern macht. www.riversidecompany.com

REPA — The Spare Parts Group

REPA ist ein führen­der Ersat­z­­teil-Distri­­bu­­tor für die profes­sio­nelle Küche sowie für Kaffee- und Vending-Auto­­ma­­ten in Europa. Wir bieten die größte Auswahl an hoch­wer­ti­gen Ersatz­tei­len und den besten Service. Mit über 700 Mitar­bei­tern an 13 inter­na­tio­na­len Stand­or­ten und mehre­ren auto­ma­ti­sier­ten Lagern können wir alle Ersatz­teile schnell und effi­zi­ent liefern. Heute bestellt, morgen gelie­fert. Zur REPA-Gruppe gehö­ren LF (Italien), GEV (Deutsch­land), EPGC (Frank­reich), Atel (Italien) und CCS (UK). www.repagroup.com

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de