ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Exit: Maxburg Capital veräussert Tenado an Revalize / TA Associates

Foto: Dr. Felix Trep­tow, Part­ner bei Maxburg Capi­tal Part­ners in München
23. Novem­ber 2021

Bochum/ Hanburg  – Maxburg Capi­tal Part­ners veräussert Tenado an Reval­ize Inc., ein US-Port­­fo­lio-Unternehmen des Private Equity Funds TA Asso­ciates. DLA Piper hat Reval­ize, Inc. bei der Übernahme des deutschen CAD-Soft­­ware­an­bi­eters Tenado beraten. Die Übernahme von Tenado ist eine strate­gis­che Ergänzung zum beste­hen­dem Ange­bot an Softwarelösungen von Reval­ize, das unter anderem CPQ, Design, Model­lierung, Simu­la­tion und Date­n­analyse umfasst.

Tenado, mit Haupt­sitz in Bochum, ist auf die Entwick­lung von CAD-Softwarelösungen für das Metall- und Holzhandw­erk, den Maschi­nen­bau, den Brand­schutz und das Verkehrs­man­age­ment spezial­isiert.
Reval­ize hat seinen Haupt­sitz in den USA und ist ein weltweit führender Anbi­eter von branchen­spez­i­fis­cher Revenue Oper­a­tions Soft­ware für Ferti­gung­sun­ternehmen, deren Distrib­u­toren und deren Planer aus einer Vielzahl von Branchen stam­men. Die Softwarelösungen des Unternehmens umfassen Tools für verbesserte Einkauf­ser­leb­nisse, Verkauf­szyklen und Ferti­gung­sprozesse durch eine SaaS-Plat­t­form für CPQ, PIM, Desig­nan­wen­dun­gen, tech­nis­che Simu­la­tio­nen, Visu­al­isierungstools, AR/VR und mehr.

Über Maxburg Capi­tal Part­ners

Maxburg Capi­tal Part­ners ist eine auf den deutschsprachi­gen Raum fokussierte Invest­­ment-Manage­­men­t­ge­sellschaft. Gegrün­det von drei Part­nern mit langjähriger Erfahrung als Unternehmer und Inve­storen in Public und Private Equity konzen­tri­ert sich Maxburg auf langfristig angelegte Unternehmens­beteili­gun­gen mit dem Ziel dauer­hafter und nach­haltiger Wert­steigerung.

Auf der Basis von mehreren Fonds und einem gesamten Fondsvol­u­men von € 600 Mio. verfügt Maxburg über ein außergewöhn­lich flex­i­bles Invest­ment­man­dat: Wir investieren aktiv über die gesamte Band­bre­ite der Kapi­tal­struk­tur — von Eigenkap­i­tal bis hin zu eigenkap­i­tal­na­hen Finanzierung­sop­tio­nen wie Mezza­nine und Mezza­­­nine-ähnlichen Beteili­gungs­for­men. Wir beteili­gen uns mehrheitlich wie auch minder­heitlich an Unternehmen. Zusät­zlich besitzt Maxburg die Möglichkeit, bei börsen­notierten Gesellschaften eine aktive Aktionärsrolle einzunehmen. Unsere Finanzierun­gen bewe­gen sich in der Band­bre­ite von € 10 Mio. bis €100 Mio. pro Transak­tion. www.maxburg.com

Das DLA Piper-Team in Deutsch­land stand unter der gemein­samen Federführung von Part­ner Dr. Benjamin Para­meswaran und Coun­sel Dr. Philipp Clemens (beide Corpo­rate, Hamburg) und umfasste außer­dem Part­ner Semin O (Kartell­recht, Frank­furt) und Senior Asso­ciate Friederike Rick­ers (Corpo­rate, Hamburg). In den USA wurde Reval­ize von Corpo­rate-Part­ner Bradley Gersich beraten und von Of-Coun­sel Michael Cubell unterstützt.

Über DLA Piper
DLA Piper zählt mit Büros in über 40 Ländern in Afrika, Asien, Australien, Europa, dem Nahen Osten sowie Nord- und Südamerika zu den weltweit führenden Wirtschaft­skan­zleien. In Deutsch­land ist DLA Piper an den Stan­dorten Frank­furt, Hamburg, Köln und München mit mehr als 250 Anwältinnen und Anwälten vertreten. In bestimmten Juris­dik­tio­nen können diese Infor­ma­tio­nen als Anwaltswer­bung ange­se­hen werden. Weit­ere Infor­ma­tio­nen unter: www.dlapiper.com

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de