ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Europäische Investitionsbank beteiligt sich an VC coparion

Kate­go­rie: Venture Capi­tal
Weitere News
19. Dezem­ber 2018

Berlin — Die Euro­päi­sche Inves­ti­ti­ons­bank (EIB) hat sich am deut­schen Venture Capi­­tal-Fonds copa­rion mit einer Summe von EUR 50 Mio. betei­ligt. copa­rion wurde ursprüng­lich durch das ERP-Sonder­­ver­­­mö­­gen (Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Ener­gie) und die KfW mit einem Volu­men von EUR 225 Mio. aufge­legt. Durch die Betei­li­gung der EIB erhöht sich das Fonds­vo­lu­men nunmehr auf EUR 275 Mio.

Als Co-Inves­t­­men­t­­fonds betei­ligt sich copa­rion gemein­sam mit Inves­to­ren der Privat­wirt­schaft an jungen, wachs­tums­träch­ti­gen und tech­no­lo­gie­ori­en­tier­ten Unter­neh­men und unter­stützt damit den Venture Capi­­tal-Markt in Deutsch­land. Durch die Co-Inves­­ti­­ti­o­­nen beträgt das beab­sich­tigte Gesamt­in­ves­ti­ti­ons­vo­lu­men von copa­rion (gemein­sam mit Co-Inves­­to­­ren) rund EUR 550 Mio.

Die EIB ist eine Einrich­tung der Euro­päi­schen Union für lang­fris­tige Finan­zie­run­gen, deren Anteils­eig­ner die Mitglied­staa­ten der EU sind. Mit der Betei­li­gung an copa­rion ist das Ziel verbun­den, den aufstre­ben­den Wagnis­ka­pi­tal­markt auch in Deutsch­land zu stär­ken. Die Betei­li­gung ist Teil der sog. Inves­ti­ti­ons­of­fen­sive für Europa („Juncker-Plan“), mit der durch Inves­ti­tio­nen in Europa Arbeits­plätze geschaf­fen werden sollen.

Bera­tern EIB: P+P Pöllath + Part­ners hat die EIB in komple­xen Verhand­lun­gen umfas­send vertrags­recht­lich, steu­er­lich und aufsichts- sowie gesell­schafts­recht­lich bei der Betei­li­gung an copa­rion mit dem folgen­den Private Funds-Team beraten.
Tarek Mardini (Foto), LL.M. (UConn), Part­ner (Feder­füh­rung, Private Funds, Berlin), Dr. Chris­tian Hille­brand, M.Litt. (St. Andrews), Senior Asso­ciate (Private Funds, Berlin), Dr. Joachim Mogck, LL.M. (San Fran­cisco), Senior Asso­ciate (Private Funds, Berlin).

Inhouse wurde die EIB recht­lich von Dr. Chris­toph Diesel und Thomas Lugez beraten.

Bera­ter copa­rion: Dr. Wolf­gang Weit­nauer (Weit­nauer Rechts­an­wälte, München).

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de