ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

EQT und HealthCap führen Series A über EUR 25 Mio. für Ariceum Therapeutics

Foto: EQT Logo
13. Juni 2022

München — Baker McKen­zie hat Ariceum Thera­peu­tics (Ariceum) beim erfolg­rei­chen Abschluss einer Serie-A-Finan­­zie­­rungs­­runde in Höhe von EUR 25 Millio­nen bera­ten, die von EQT Life Scien­ces (ehemals LSP) und Health­Cap ange­führt wurde, sowie beim Erwerb von Vermö­gens­ge­gen­stän­den von Ipsen Pharma.

Ariceum ist ein Biotech-Unter­­neh­­men in priva­ter Hand, das ein neuar­ti­ges, erst­klas­si­ges radio­phar­ma­zeu­ti­sches Produkt für die Diagnose und gezielte Strah­len­the­ra­pie bestimm­ter schwer behan­del­ba­rer Krebs­ar­ten entwi­ckelt. Das Unter­neh­men wurde von EQT Life Scien­ces (ehemals LSP) und Health­Cap gegrün­det, die auch die über­zeich­nete Finan­zie­rungs­runde anführ­ten, an der sich Pureos Bioven­tures eben­falls betei­ligte. Ipsen über­trug Vermö­gens­ge­gen­stände und alle Rechte an diesen auf das Unternehmen.

“Gemein­sam mit unse­rer Mandan­tin und unse­rem Team von spezia­li­sier­ten Anwäl­ten für Gesell­schafts­recht, Biotech­no­lo­gie und Life Scien­ces ist es uns gelun­gen, die Finan­zie­rung zu sichern und so den Weg für die Entwick­lung einer Thera­pie für Pati­en­ten zu ebnen, die an bestimm­ten schwer behan­del­ba­ren Krebs­ar­ten leiden”, kommen­tiert Julia Braun, LL.M., die feder­füh­rende Part­ne­rin der Transaktion.

Ariceum wird von einem sehr erfah­re­nen Mana­ge­­ment-Team gelei­tet, das über eine starke Erfolgs­bi­lanz und Fach­wis­sen in den Berei­chen klini­sche Studien, syste­mi­sche Strah­len­the­ra­pie und radio-phar­­ma­­zeu­­ti­­sche Entwick­lung, sowie in der Einfüh­rung und Vermark­tung diagnos­ti­scher und thera­peu­ti­scher Produkte in einer Viel­zahl von Indi­ka­tio­nen welt­weit verfügt.

Das Corporate/M&A- und Life-Science-Team von Baker McKen­zie berät regel­mä­ßig Phar­ma­un­ter­neh­men, Finanz- und stra­te­gi­sche Inves­to­ren sowie Biotech­­no­­lo­­gie-Unter­­neh­­men in der Früh­phase bei natio­na­len und inter­na­tio­na­len Trans­ak­tio­nen im Gesundheitswesen.

Zuletzt beriet Baker McKen­zie unter ande­rem Andera Part­ners, Evotec und Fund+ bei einer Serie-B-Finan­­zie­­rung der Tubu­lis GmbH in Höhe von EUR 60 Millio­nen, Alle­cra Thera­peu­tics bei einer exklu­si­ven Lizenz- und Liefer­ver­ein­ba­rung mit ADVANZ PHARMA, MODAG bei einer stra­te­gi­schen Zusam­men­ar­beit mit Teva, Chord Thera­peu­tics bei seinem Verkauf an Merck KGaA, LSP als Haupt­in­ves­tor bei einer Serie‑A Eigen­ka­pi­tal­fi­nan­zie­rung von Inno­va­tive Mole­cu­les über EUR 20 Millio­nen, Numab Thera­peu­tics bei einer Cross-Over-Finan­­zie­­rung über CHF 100 Millio­nen, Cata­lYm bei einer EUR 50 Millio­nen Serie‑B Finan­zie­rung unter Führung von Vesa­lius Capi­tal, Casdin Capi­tal als Lead-Inves­­tor der erwei­ter­ten Serie‑B Eigen­­ka­­pi­­tal-Finan­­zie­­rungs­­runde von DNA Script in Höhe von USD 50 Millio­nen und Chr. Hansen Holding beim Erwerb der Jenne­wein Biotechnologie.

Recht­li­cher Bera­ter Ariceum Thera­peu­tics: Baker McKenzie

Feder­füh­rung: Corporate/M&A: Julia Braun, LL.M. (Part­ner, München)
Team: Corporate/M&A: Dr. Marcus Meese (Part­ner, München), Dr. Katja Heuter­kes (Coun­sel, München), Dr. Julia Rossié (Asso­ciate, München)
Employ­ment: Dr. Matthias Köhler (Part­ner, Berlin), Felix Arnold, Dr. Harasch Yakubi (beide Asso­cia­tes, Berlin), Amelie Czekalla (Asso­ciate, Frankfurt)
IP: Dr. Markus Hecht (Coun­sel, Frankfurt)
Tax: Thomas Gier­ath (Part­ner, München), Vikto­ria Ritter (Asso­ciate, München), Jochen Meyer-Burow (Part­ner, Frank­furt), Ariane Schaaf (Coun­sel, Frankfurt)

Über Baker McKenzie

Komplexe wirt­schaft­li­che Heraus­for­de­run­gen erfor­dern eine ganz­heit­li­che Antwort über unter­schied­li­che Märkte, Sekto­ren und Rechts­ge­biete hinweg. Die Lösun­gen von Baker McKen­zie für Mandan­ten gehen einher mit einer lücken­lo­sen Bera­tung, unter­mau­ert durch fundierte Praxis- und Bran­chen­kennt­nisse sowie ausge­zeich­nete lokale Markt­kennt­nisse. In mehr als 70 Büros welt­weit arbei­ten wir zusam­men mit unse­ren Mandan­ten, um Lösun­gen für eine vernetzte Welt zu bieten.

In Deutsch­land vertre­ten rund 200 Anwäl­tin­nen und Anwälte an den Stand­or­ten Berlin, Düssel­dorf, Frankfurt/Main und München mit ausge­wie­se­ner fach­li­cher Exper­tise und inter­na­tio­na­ler Erfah­rung die Inter­es­sen ihrer Mandan­ten. Als eine der führen­den deut­schen Anwalts­kanz­leien berät Baker McKen­zie natio­nale und inter­na­tio­nale Unter­neh­men und Insti­tu­tio­nen auf allen Gebie­ten des Wirtschaftsrechts.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de