Allgemein

DRS Investment beteiligt sich an Software-Spezialist Ascora

München  Die private Beteiligungsgesellschaft DRS Investment erwirbt ihre erste Beteiligung, das Software-Unternehmen Ascora GmbH von Firmengründer Dr. Sven Abels. Dieser verbleibt langfristig im Unternehmen als Geschäftsführer und hat sich mit 50 Prozent am Plattforminvestment rückbeteiligt, um mit DRS Investment partnerschaftlich eine Softwaregruppe rund um die Digitalisierung von Geschäftsprozessen aufzubauen.

Ascora ist neben Konsumentensoftware spezialisiert auf Datenmanagement in Cloud-gestützten Umgebungen und Digitalisierungs-Services für mittelständische Firmen. Ziel der Beteiligung ist es, das Unternehmen insbesondere im B2B-Bereich weiterzuentwickeln und zu internationalisieren.

Die Ascora GmbH, Ganderkesee, wurde 1994 von dem Informatiker Dr. Sven Abels gegründet. Sie hat sich zu einem etablierten Partner rund um die Digitalisierung von Geschäftsprozessen entwickelt und beschäftigt heute über 30 Software-Entwickler. Derzeit hat Ascora mehr als 12 Mio. Software-Lizenzen im Einsatz. Damit zählt das Unternehmen zu den reichweitenstärksten deutschen Software-Herstellern. Darüber hinaus betreut Ascora als Konsortialführer mehrere Forschungsprojekte in den Bereichen Industrie 4.0 und eHealth (EU, BMBF).

Wachstum durch Zukäufe geplant
Unter Beteiligung von DRS Investment sollen die B2B-Entwicklungen von Ascora deutlich ausgebaut werden. Durch Zukäufe von Software-Unternehmen will sich der Spezialist neue Geschäftsfelder erschließen und Plattform für zahlreiche Anwendungen im B2B-Umfeld werden. „Die Entwickler hinter Ascora verfügen über eine tiefe und fundierte Expertise im Bereich sicheres Datenmanagement und Skalierung großer Datenmengen“, sagt Dr. Andreas Spiegel, Managing Partner der DRS Investment GmbH. „Von dieser Entwicklungskraft können insbesondere mittelständische Unternehmen profitieren und damit die Digitalisierung und Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse vorantreiben.“

Ziel der Investoren ist es, die Weiterentwicklung der Ascora GmbH langfristig zu begleiten. Ascora-Gründer Abels sagt: „Wir haben mit DRS Investment einen erfahrenen Partner gefunden, der es versteht, das Wachstum mit Akquisitionen zu beschleunigen sowie die Kernkompetenzen von Ascora für neue Geschäftsbereiche nutzbar zu machen.“

Über DRS Investment GmbH
Die DRS Investment GmbH wurde 2017 von dem Unternehmer und Investor Dr. Andreas Spiegel (Foto) mit Unterstützung von weiteren Investoren aus dem Private Equity-Umfeld gegründet, um sich mittels Direktinvestitionen privat in Unternehmen zu engagieren und diese langfristig weiterzuentwickeln. Spiegel (Jahrgang 1974) arbeitet seit mehreren Jahren im Private Equity-Umfeld und hat diverse Transaktionen (Entry und Exit) begleitet. Der promovierte Betriebswirtschaftler war bereits zuvor in der Beratung sowie als Interims-Geschäftsführer in verschiedenen Branchen im In- und Ausland tätig. Er hat selbst mehrere Unternehmen gegründet und ist Spezialist für Firmenwachstum. Spiegel und der ausgesuchte Investoren-Kreis bringen ausschließlich Teile ihres Privatvermögens ein. Für die ersten Investments stehen DRS 10,0 Mio. Euro für Direktinvestitionen zur Verfügung, weitere Mittel verbleiben auf Abruf. Ein besonderer Fokus liegt auf technologieorientierten Wachstumsunternehmen.

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.