ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Connected Engineering Pionier Elise sammelt 14,5 Millionen Euro ein

Foto: Grün­der Moritz Maier, Daniel Siegel und Sebas­tian Möller (v.l.) © Elise
Weitere News
7. Septem­ber 2022

München — Das Bremer Start-up Elise hat mit 14,5 Millio­nen Euro erfolg­reich die Series A‑Finanzierungsrunde abge­schlos­sen. Die Gesamt­summe wird von Haupt­in­ves­tor Spark Capi­tal gemein­sam mit den Inves­to­ren UVC Part­ners, BMW i Ventures, Cherry Ventures und Venture Stars bereit­ge­stellt. Ziel der Finan­zie­rung ist die Etablie­rung des Low Code Stan­dards im Engi­nee­ring, sowie die Auswei­tung der Anwen­dungs­ge­biete auf weitere Ingenieurs-Domänen.

Das 2018 gegrün­dete Start-up rund um die Grün­der Dr. Moritz Maier, Sebas­tian Möller und Daniel Siegel über­zeugte die VCs mit seiner offe­nen Connec­ted Engi­nee­ring Platt­form zur vernetz­ten, digi­ta­len und auto­ma­ti­sier­ten Produkt­ent­wick­lung. Mit einem Hinter­grund in der bioni­schen Forschung und dem Ange­bot von Inge­nieur­dienst­leis­tun­gen entwi­ckelte das Grün­der­team eine Lösung für ihre Projekte, um die Heraus­for­de­run­gen manu­el­ler und sich wieder­ho­len­der Entwick­lungs­auf­ga­ben zu über­win­den. Rasch wünsch­ten sich die Kunden nicht mehr nur tech­ni­sche Dienst­leis­tun­gen, sondern auch Zugang zu der Softwarelösung.

„Mit Hilfe der Series A‑Finanzierung kommen wir unse­rem Ziel, der Low Code Stan­dard im Engi­nee­ring zu werden, ein deut­li­ches Stück näher. Durch die einfa­che Bedien­bar­keit unse­rer visu­el­len Program­mier­spra­che können Inge­nieure in kürzes­ter Zeit Entwick­lungs­pro­zesse abbil­den und auto­ma­ti­sie­ren”, erklärt Dr. Moritz Maier. „Mit unse­rer offe­nen Platt­form ermög­li­chen wir Inge­nieu­ren, die agilen und effi­zi­en­ten Metho­den der Soft­ware­ent­wick­lung auf die Hard­ware­ent­wick­lung zu über­tra­gen. Dies auto­ma­ti­siert manu­elle und sich wieder­ho­lende Aufga­ben und ermög­licht es Unter­neh­men, die wach­sende Komple­xi­tät von Produkt­ent­wick­lun­gen ange­sichts des zuneh­men­den Kosten- und Inno­va­ti­ons­druck zu bewältigen.”

„Dank Elise gehört die Idee von Connec­ted Engi­nee­ring bei renom­mier­ten Unter­neh­men wie BMW, Daim­ler oder Airbus bereits heute zum Alltag. Wenn Kunden von Elise bis zu 90 Prozent Zeit­er­spar­nis in Entwick­lungs­pro­zes­sen errei­chen, dann ist das viel mehr als ein Proof of Concept. Es ist die Zukunft des Inge­nieur­we­sens, von der Elise-Kunden bereits heute parti­zi­pie­ren können”, so Alex Finkel­stein, Gene­ral Part­ner bei Spark Capi­tal.

Benja­min Erhart, Part­ner bei UVC Part­ners, unter­streicht die Bedeu­tung der Lösung: „Elise hat die Art und Weise wie Produkte entwi­ckelt werden bereits heute funda­men­tal verän­dert. Wir hätten zu Beginn nicht gedacht, dass schnelle Itera­tio­nen, Nutzung von Erfah­rungs­wis­sen und einfa­che Inte­gra­tion bestehen­der Tools einen so riesi­gen Impact auf die Produkt­ent­wick­lung haben: Die Verbes­se­run­gen, die Elise bei den ersten namhaf­ten Kunden, sowohl in Bezug auf Entwick­lungs­zeit als auch der Bauteil­per­for­mance erzie­len konn­ten, sind unglaub­lich. Wir sind über­zeugt, dass die Elise-Plat­t­­form bald das bevor­zugte Tool für Inge­nieure im Tages­ge­schäft sein wird.”

Zu den Kunden von Elise gehö­ren unter ande­rem die BMW Group, Brose Group, EDAG Engi­nee­ring, Hyun­dai Motor Group, Toyota Gazoo Racing und MAN Truck & Bus.

Über UVC Partners

UVC Part­ners ist eine in München und Berlin ansäs­sige early-stage Venture Capi­tal Gesell­schaft, die in euro­päi­sche B2B-Start-ups inner­halb der Berei­che Enter­prise Soft­ware, indus­tri­elle Tech­no­lo­gien und Mobi­li­tät inves­tiert. Der Fonds inves­tiert in der Regel zwischen 0,5 Mio. und 10 Mio. € zu Beginn und bis zu 30 Mio. € insge­samt pro Unter­neh­men. Die Port­­fo­­lio-Unter­­neh­­men profi­tie­ren von der umfang­rei­chen Inves­­ti­­ti­ons- und Exit-Erfah­­rung des Manage­ment­teams sowie von der engen Zusam­men­ar­beit mit Unter­neh­mer­TUM, Euro­pas führen­dem Zentrum für Inno­va­tion und Unter­neh­mens­grün­dung. Mit über 300 Mitar­bei­ten­den und mehr als 100 Indus­trie­part­nern kann Unter­neh­mer­TUM auf eine lang­jäh­rige Erfah­rung im Aufbau junger Unter­neh­men zurück­grei­fen. Diese Koope­ra­tion ermög­licht es UVC Part­ners, Start-ups einen einzig­ar­ti­gen Zugang zu Talen­ten, Indus­trie­kun­den und ande­ren Finanz­part­nern zu bieten. www.uvcpartners.com

Über Elise

Entwi­ckelt von Inge­nieu­ren für Inge­nieure: Die Grün­der haben über 10 Jahre lang Inge­nieurs­dienst­leis­tun­gen am Alfred-Wege­­ner-Insti­­tut erbracht und haben eine grafi­sche Program­mier­spra­che für die effi­zi­en­tere Gestal­tung und Abwick­lung Ihrer Projekte entwor­fen. www.elise.de

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de