Allgemein

BorgWarner verkauft das Thermostatgeschäft an Arlington

Oberbohingen – Der US-amerikanische Automobilzulieferer BorgWarner hat einen Vertrag über den Verkauf seines Thermostat-Geschäfts an die Arlington Industries Group Ltd. geschlossen, einschließlich Produktionsstätten am deutschen Standort Oberboihingen und im brasilianischen Piracicaba. Der Abschluss der Transaktion wird, vorbehaltlich üblicher Vollzugsbedingungen, für das erste Quartal 2019 erwartet. Hengeler Mueller berät BorgWarner regelmäßig seit vielen Jahren, so auch 2013/2014 beim Erwerb des Abgasrückführgeschäfts (Gustav Wahler GmbH & Co KG), zu dem auch das Thermostatgeschäft gehörte.

Hengeler Mueller berät BorgWarner bei der Transaktion. Tätig sind die Partner Dr. Frank Burmeister, Dr. Joachim Rosengarten (beide Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt), Dr. Alf-Henrik Bischke (Kartellrecht, Düsseldorf) und Dr. Stefanie Beinert (Steuern, Frankfurt), die Counsel Dr. Stephan Hennrich (Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt), Dr. Steffen C. Hörner (Steuern), Dr. Susan Kempe-Müller (Gewerblicher Rechtsschutz/IT) (alle Frankfurt) sowie die Associates Marika Öry, Arvid Morawe (beide Gesellschaftsrecht/M&A), Marius Marx (Steuern) (alle Frankfurt) und Christian Dankerl (Kartellrecht, Düsseldorf).

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.