ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Bird & Bird und Pöllath beraten Equistone Partners bei Übernahme von Eperi

Foto: Dr. Marc Arens Senior Part­ner und Coun­try Head DACH/NL von Equistone
Weitere News
29. März 2022

Frank­furt am Main — Von Equi­stone Part­ners Europe bera­tene Fonds („Equi­stone“) erwer­ben eine Mehr­heits­be­tei­li­gung an eperi, einem führen­den Anbie­ter von Cyber­­se­­cu­­rity-Soft­­ware für Cloud-Appli­­ka­­ti­o­­nen. Verkäu­fer des Sicher­heits-Spezia­­lis­­ten aus Pfungstadt, Hessen, sind die Venture-Capi­­tal-Gesel­l­­schaf­­ten Evolu­tion Equity Part­ners und btov. Elmar Eperiesi-Beck, Grün­der und CEO von eperi, wird das Unter­neh­men weiter­hin als Geschäfts­füh­rer leiten und bleibt signi­fi­kant an der Gesell­schaft beteiligt.

Die weitere Skalie­rung und Inter­na­tio­na­li­sie­rung des Unter­neh­mens sowie eine gezielte Buy-&-Build-Strategie sollen den Fokus der neuen Part­ner­schaft bilden. Über die Details der Trans­ak­tion wurde Still­schwei­gen vereinbart.

Mit Sitz im Rhein-Main-Gebiet ist die Eperi GmbH ein führen­der Anbie­ter von Data Secu­rity and Compli­ace sowie Cyber­­se­­cu­­rity-Lösun­­­gen. Durch das Eperi Gate­way können Kunden Cloud-Appli­­ka­­ti­o­­nen wie MS 365 oder Sales­force sicher und geset­zes­kon­form (mit bspw. der DSGVO oder Schrems II) ohne Funk­ti­ons­ein­schrän­kung nutzen. Die Lösun­gen von Eperi können ohne großen Aufwand in On-Premi­­se‑, Hybrid- und Multi-Cloud-Umge­­bun­­­gen instal­liert werden. Einen beson­de­ren Schwer­punkt legt die Eperi GmbH auf die Daten­ver­schlüs­se­lung für Cloud-Anwen­­dun­­­gen für ihre inter­na­tio­na­len Kunden, die große Unter­neh­men aus dem Finanz‑, Gesun­d­heits- und Indus­trie­sek­tor umfassen.

„Die Akqui­si­tion von eperi markiert für uns einen weite­ren wich­ti­gen Meilen­stein der Ergän­zung unse­res tradi­tio­nel­len Port­fo­lios um wachs­tums­starke und zukunfts­fä­hige IT-Unter­­neh­­men. eperi hat sich in nur kürzes­ter Zeit zu einem inter­na­tio­nal führen­den Unter­neh­men mit einem hervor­ra­gen­den Kunden- und Part­ner­netz entwi­ckelt – nicht zuletzt aufgrund der lang­jäh­ri­gen Erfah­rung ihres Grün­ders in puncto Cloud-Sicher­heit,“ erklärt Dr. Marc Arens (Foto), Senior Part­ner und Coun­try Head DACH/NL bei Equi­stone.

Bird & Bird hat Equi­stone in Zusam­men­ar­beit mit P+P Pöllath + Part­ners bei der recht­li­chen Due Dili­gence und der Verhand­lung der Trans­ak­ti­ons­do­ku­men­ta­tion bera­ten. Der Schwer­punkt von Bird & Bird lag auf den komple­xen IT- und IP-bezo­­ge­­nen Aspek­ten aufgrund der führen­den Exper­tise in diesen Berei­chen sowie der FDI-Bewer­­tung für die lang­fris­tige Stra­te­gie des Fonds im Rahmen der Akqui­si­tion und der FDI-Frei­­gabe durch das Bundeswirtschaftsministerium.

Equi­stone Part­ners wurde von den folgen­den Bird & Bird Anwäl­tin­nen und Anwäl­ten bera­ten: Feder­füh­ren­der Part­ner Dr. Hans Peter Leube, LL.M. und Asso­ciate Michael Maier (beide Corporate/Private Equity, Frank­furt); Part­ner Dr. Alex­an­der Duis­berg und Asso­ciate Gökhan Kosak (beide IT/Datenschutz, München); Part­ner Dr. Stephan Wald­heim und Tamy Tietze (beide Kartell­recht, Düssel­dorf) Part­ner Dr. Chris­toph Maier­hö­fer (IP, München); Part­ne­rin Dr. Catha­rina Klumpp, LL.M. und Asso­ciate Julia Neuper (beide Arbeits­recht, Düssel­dorf); sowie Part­ner Guido Bormann und Asso­ciate Johan­nes Wolte­ring (beide Öffent­li­ches Wirt­schafts­recht und Regu­lie­rung, Düsseldorf).

Verant­wort­lich für die Trans­ak­tion seitens Equi­stone sind Dr. Marc Arens, Sebas­tian Wintgens und Chris­toph Wüste­meyer. Equi­stone wurde bei der Trans­ak­tion bera­ten von BCG (Commer­cial), Code & Co. (Tech­no­logy), Bird & Bird (IP & Regu­la­tion), PWC (Finan­cial & Tax), und Pöllath (Legal & Contrac­tual Documentation).

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de