Allgemein

Bayern Kapital investiert in E-Learning Programm eKidz.eu

München – Bayern Kapital investiert in das Start-up eKidz.eu, das ein Programm für Mobilgeräte zum leichteren Erwerb von Sprach- und Lesekompetenz für Kinder und Schüler entwickelt hat. Das junge Unternehmen mit Sitz in München schloss nun mit Unterstützung des BayStartUP Investoren-Netzwerks die Seed-Finanzierungsrunde erfolgreich ab und erhielt dabei einen hohen sechsstelligen Betrag. Neben Bayern Kapital beteiligten sich sechs Business Angels an der Runde. Mit dem Kapital will eKidz.eu die Entwicklung neuer Funktionen der App finanzieren, das Angebot auf andere Betriebssysteme ausweiten und zusätzliche Inhalte einbinden.

Das Start-up wurde im Januar 2017 von einem dreiköpfigen Team um Nataliya Tetruyeva (Foto) gegründet. eKidz.eu plant, mit den Mitteln aus der Seed-Runde die Entwicklung des Programms voranzutreiben und den Rollout in verschiedenen europäischen Ländern zu finanzieren. Auch eine englische Sprachversion soll in die App aufgenommen werden.

eKidz.eu hat das erste E-Learning-Programm in Deutschland für sogenanntes immersives Sprachenlernen speziell für Kinder im Alter von 5-10 Jahren entwickelt, bei dem diese bei der Nutzung des Programms in die virtuelle Welt auf natürliche Weise eintauchen. Die App ist auch für Kinder geeignet, die Deutsch als Zweitsprache lernen. Ziel ist es, das Sprach- und Lesevermögen von Kindern auf natürliche Weise zu verbessern. Konkret können digitale Kinderbücher mittels App auf mobilen Endgeräten wie Tablets aufgerufen werden. Die derzeit rund 50 Kinderbücher sind auf neun Lesestufen systematisch gegliedert. Kinder können sich auf der passenden Stufe die Texte laut vorlesen lassen, selbst lesen und Verständnisfragen beantworten. Anschließend können Lehrer oder Eltern die Ergebnisse der Übungen einsehen. Die App ist auf iPad verfügbar; Windows- und Android-Versionen werden derzeit entwickelt. Künftig wird die App durch Audioaufnahmen und weitere Funktionen ergänzt. Zielgruppen von eKidz.eu sind Schulen und Familien.

Dr. Georg Ried, Geschäftsführer bei Bayern Kapital, sagt: „Bisher gab es in Deutschland keine E-Learning-Anwendung für das kindliche Sprachenlernen. Allerdings verspricht der Markt großes Potential, da es eine hervorragende Ergänzung zur schulischen Bildung ist und daher bei fortschreitender Digitalisierung der Gesellschaft immer beliebter werden dürfte. Deshalb sehen wir in eKidz.eu mit seiner ausgefeilten App ein spannendes Investment mit hervorragenden Aussichten.“

Über eKidz.eu
eKidz.eu ist das erste digitale Programm in Deutschland zum Sprachenlernen durch Lesen und Schreiben für Kinder. Die App zum Deutschlernen eignet sich für Kinder im Alter von 5-10 Jahren. Die digitalen Kinderbücher sind in 9 Lesestufen systematisch gegliedert und führen Kinder so an flüssiges Lesen heran. Das Lesen unter Einsatz neuer spannender Medien auf iPad und Tablet steigert die Neugier und Motivation von Kindern. eKidz.eu nutzt neue Technologien, um den Zugang zum Sprachenlernen für Kinder und junge Erwachsene auch einfacher zu gestalten. Mit eKidz.eu erhält jedes Kind ein mobiles Sprachlabor, in dem individuell die Sprachkompetenzen gestärkt werden können.

Über BayStartUP
Die Angebote von BayStartUP geben Gründern, Investoren und Unternehmen Orientierung in Bayerns Startup Szene. Mit den Bayerischen Businessplan Wettbewerben, einem umfangreichen Coaching-Angebot und Deutschlands größtem Investoren-Netzwerk unterstützt BayStartUP Gründer und junge Unternehmen bei der Optimierung ihrer Strategie, dem Aufbau ihres Unternehmens und der Suche nach Gründungs- oder Wachstumskapital. Über BayStartUP haben Startups Kontaktchancen zu mehr als 280 gelisteten Business Angels, über 100 institutionellen Investoren und Finanzierungen von 50.000 Euro bis 5 Mio. Euro. Pro Jahr vermittelt das Investoren-Netzwerk von BayStartUP rund 50 Mio. Euro an Startups. Aus den Bayerischen Businessplan Wettbewerben gingen bisher insgesamt mehr als 1.600 Unternehmen hervor, die heute mit ca. 11.400 Mitarbeitern am Markt aktiv sind und einen Umsatz von rund 1 Mrd. Euro erwirtschaften. Sie haben jährlich rund 400 Teilnehmer-Teams. www.baystartup.de

Über Bayern Kapital
Die Bayern Kapital GmbH mit Sitz in Landshut wurde auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung 1995 als 100-prozentige Tochtergesellschaft der LfA Förderbank Bayern gegründet. Bayern Kapital stellt als Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern den Gründern innovativer High-Tech-Unternehmen und jungen, innovativen Technologieunternehmen in Bayern Beteiligungskapital zur Verfügung. Bayern Kapital verwaltet derzeit elf Beteiligungsfonds mit einem Beteiligungsvolumen von rund 325 Millionen Euro. Bislang hat Bayern Kapital rund 273 Millionen Euro Beteiligungskapital in rund 260 innovative technologieorientierte Unternehmen aus verschiedensten Branchen investiert, darunter Life Sciences, Software & IT, Werkstoffe & Neue Materialien, Nanotechnologie sowie Umwelttechnologie. So sind in Bayern über 5000 Arbeitsplätze dauerhaft in zukunftsfähigen Unternehmen entstanden. www.bayernkapital.de

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.