ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

ARQIS berät SkyFive bei der Series A Finanzierungsrunde

Kate­go­rie: Venture Capi­tal
Foto: Safran ist einer der welt­weit größ­ten Anbie­ter von Flugzeugsystemen
Weitere News
20. Mai 2021

Düssel­dorf – ARQIS hat die SkyFive AG bei ihrer Series A Finan­zie­rungs­runde bera­ten. Diese wurde geführt von Safran Corpo­rate Ventures und STAR Capi­tal, einem euro­päi­schen Private Equity-Fond­s­­ma­­na­­ger mit lang­jäh­ri­ger Erfah­rung in der Entwick­lung aufstre­ben­der Infra­­stru­k­­tur-Unter­­neh­­men. Dies ist in Deutsch­land die erste Betei­li­gung von Safran Corpo­rate Ventures, dem Venture Capi­­tal-Arm von Safran, einem der welt­weit größ­ten Anbie­ter von Flugzeugsystemen.

SkyFive mit Sitz auf dem AIRBUS-Campus in Tauf­kir­chen bei München bietet Flug­ge­sell­schaf­ten und ande­ren Flug­zeug­be­trei­bern in den wich­tigs­ten Luft­fahrt­märk­ten welt­weit Brei­t­­band-Konne­k­­ti­­vi­­täts­­dienste und ‑Tech­no­lo­gie an, basie­rend auf seiner paten­tier­ten Air-To-Ground (A2G)-Lösung, die Stan­­dard-Mobil­­fun­k­­kom­­po­­nen­­ten nutzt.

„Dieser erfolg­rei­che erste Abschluss unse­rer Series A Finan­zie­rungs­runde – auf dem Höhe­punkt der COVID-Pande­­mie – ist eine starke Bestä­ti­gung der tech­no­lo­gi­schen Führungs­po­si­tion von SkyFive und ihrer bedeu­ten­den Chan­cen im Markt. Gemein­sam gehen wir davon aus, dass sich die Digi­ta­li­sie­rung der Luft­fahrt nach der Pande­mie beschleu­ni­gen wird. Dabei wird Brei­t­­band-Konne­k­­ti­­vi­­tät während des Fluges zu einem stra­te­gi­schen Eckpfei­ler für die gesamte Bran­che“, sagt Thors­ten Robrecht, CEO von SkyFive.

ARQIS hat SkyFive gleich zu Beginn bera­ten, als das Unter­neh­men 2019 die wich­tigs­ten Assets des Geschäfts­be­reichs Air-to-Ground (A2G) im Rahmen eines MBOs von Nokia erwarb. Das Münch­ner Team um Dr. Mauritz von Einem und Prof. Dr. Chris­toph von Einem beglei­tete anschlie­ßend die folgen­den zwei Finan­zie­rungs­run­den und die Umwand­lung von SkyFive in eine Akti­en­ge­sell­schaft im Sommer 2020. Derzeit laufen die Vorbe­rei­tun­gen für das 2. Closing der Series A sowie die Vergrö­ße­rung der chine­si­schen Toch­ter­ge­sell­schaft von SkyFive.

Bera­ter SkyFive: ARQIS (München)
Dr. Mauritz von Einem (Lead; Venture Capital/Steuern), Prof. Dr. Chris­toph von Einem (Venture Capi­tal), Marcus Noth­hel­fer (IP/Commercial), Dr. Andrea Panzer-Heemeier (Arbeits­recht; Düssel­dorf); Coun­sel: Tanja Kurtzer (Pensi­ons); Asso­cia­tes: Louisa Graf, Benja­min Bandur, Anselm Graf (alle Venture Capi­tal), Rolf Tichy, Nora Meyer-Stra­t­­mann (beide IP/Commercial)

Über ARQIS
ARQIS ist eine unab­hän­gige Wirt­schafts­kanz­lei, die inter­na­tio­nal tätig ist. Die Sozie­tät wurde 2006 an den Stand­or­ten Düssel­dorf, München und Tokio gegrün­det. Rund 55 Anwälte und Legal Specia­lists bera­ten in- und auslän­di­sche Unter­neh­men auf höchs­tem Niveau zum deut­schen und japa­ni­schen Wirt­schafts­recht. Mit den Fokus­grup­pen Tran­sac­tions, HR.Law, Japan, Data.Law und Risk ist die Kanz­lei auf die ganz­heit­li­che Bera­tung ihrer Mandan­ten ausge­rich­tet. Weitere Infor­ma­tio­nen finden Sie unter www.arqis.com.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de