ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

ARQIS berät Family Office zwei.7 bei Investition in Lindera

Foto: Kars­ten Wulf ist Grün­der und Gesell­schaf­ter der zwei.7 Gruppe, Osnabrück
Weitere News
6. Dezem­ber 2021

Düsseldorf/ München/ Osna­brück — ARQIS hat zwei.7, das Family Office hinter dem Entre­pre­neur Kars­ten Wulf aus Osna­brück steht, als Lead-Inves­­tor in der Series A Finan­zie­rungs­runde des Berli­ner Health-Tech-Unter­­neh­­mens Lindera GmbH beraten.

Lindera konnte in ihrer Finan­zie­rungs­runde eines der bisher größ­ten Invest­ments im Pfle­ge­sek­tor in der DACH-Region für sich sichern. Über die vier von ARQIS betreu­ten neuen Inves­to­ren und unter Betei­li­gung des bestehen­den Gesell­schaf­ter­krei­ses aus dem Umfeld von Rhein­gau Foun­ders ist das Unter­neh­men damit für die kommen­den Jahre solide finanziert.

Mit seiner KI-basier­­ten 3D-Motion-Tracking-Tech­­no­­lo­­gie ermög­licht Lindera eine flexi­bel einsetz­bare Bewe­gungs­ana­lyse für sämt­li­che Berei­che des Gesund­heits­sek­tors – von der Alten­pflege über Ortho­pä­die und Geria­trie bis hin zu Neuro­lo­gie, Reha und Thera­pie. Durch die Kombi­na­tion von medi­zi­ni­schem Wissen und intel­li­gen­ter KI-Tech­­no­­lo­­gie können präzise Gang­pa­ra­me­ter über die Kamera eines Smart­pho­nes oder Tablets gene­riert und wissen­schaft­lich vali­diert werden. Lindera koope­riert welt­weit mit führen­den Unter­neh­men und Univer­si­tä­ten, um Menschen im Alter, beim Sport und im Thera­pie­ver­lauf mit präzi­sen Assess­ments sicher an die Gren­zen ihrer Beweg­lich­keit zu bringen.

Zwei.7 ist ein Single Family Office, das vom Unter­neh­mer Kars­ten Wulf gegrün­det wurde, und hat sich darauf spezia­li­siert, in Unter­neh­men im Rahmen von Wachs­tums­ka­pi­tal und Nach­fol­ge­re­ge­lun­gen sowie zuneh­mend im Tech­no­lo­gie­sek­tor aber auch nach­hal­tig in Immo­bi­lien zu inves­tie­ren. zwei.7 bringt dabei umfang­rei­che unter­neh­me­ri­sche Erfah­rung bei der Weiter­ent­wick­lung von Betei­li­gun­gen mit und verfügt über ein eige­nes Team, um in wich­ti­gen Berei­chen wie Stra­te­gie, Perso­nal, Vertrieb, und Digi­ta­li­sie­rung echte Mehr­werte für seine Port­­fo­­lio-Unter­­neh­­men zu realisieren.

Das ARQIS Team um Prof. Dr. Chris­toph von Einem war das erste Mal für zwei.7 als Bera­ter tätig und beglei­tete in diesem Fall noch drei weitere Unter­neh­mer aus Osna­brück bei ihren Co-Inves­t­­ments mit zwei.7.

Bera­ter zwei.7: ARQIS (Düsseldorf/ München)

Prof. Dr. Chris­toph von Einem (Feder­füh­rung), Dr. Mauritz von Einem (beide Corporate/ Venture Capi­tal), Tobias Neufeld (Daten­schutz), Dr. Ulrich Lien­hard (Immo­bi­li­en­recht), Lisa-Marie Niklas (Arbeits­recht), Marcus Noth­hel­fer (IP & Commer­cial); Coun­sel: Sina Janke (Compli­ance), Jens Knip­ping (Steu­ern); Asso­cia­tes: Benja­min Bandur (Lead Due Dili­gence), Anselm Graf, Louisa Graf (alle Corporate/ Venture Capi­tal), Tim Brese­mann (Immo­bi­li­en­recht), Eva Kraszkie­wicz, Daniel Schle­mann (beide Daten­schutz), Virgi­nia Mäurer (Arbeits­recht), Nora Meyer-Stra­t­­mann, Rolf Tichy (beide IP & Commercial).

Über ARQIS
ARQIS ist eine unab­hän­gige Wirt­schafts­kanz­lei, die inter­na­tio­nal tätig ist. Die Sozie­tät wurde 2006 an den Stand­or­ten Düssel­dorf, München und Tokio gegrün­det. Rund 60 Anwälte und Legal Specia­lists bera­ten in- und auslän­di­sche Unter­neh­men auf höchs­tem Niveau zum deut­schen und japa­ni­schen Wirt­schafts­recht. Mit den Fokus­grup­pen Tran­sac­tions, HR.Law, Japan, Data.Law und Risk ist die Kanz­lei auf die ganz­heit­li­che Bera­tung ihrer Mandan­ten ausgerichtet.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de