Allgemein

Amag hebt Innovation & Venture LAB aus der Taufe

Zürich (Schweiz) – Der Autohändler Amag hebt das Innovation & Venture LAB am 1. Juli 2018 aus der Taufe. Es soll im zweiten Halbjahr den Betrieb aufnehmen und an Themen wie Connectivity, Mobility as a Service, E-Mobility Services und disruptiven E-Businessmodellen arbeiten. Philipp Wetzel (51), Foto (Quelle: obs/Amag)  wird Managing Director und an Amag Group-CEO Morten Hannesbo berichten.

Das Innovation & Venture LAB arbeitet an Themen wie Connectivity,  Mobility as a Service, E-Mobility Services sowie disruptiven  E-Businessmodellen. Es steht der gesamten AMAG Gruppe überdies für  agile Projektbearbeitungen zur Verfügung.

Das LAB hat unter anderem den Auftrag, Mobilitätstrends  aufzuspüren und sich mit führenden Universitäten sowie der Schweizer Start-up Szene zu vernetzen. Es soll sich ebenfalls mit Initiativen des Volkswagenkonzerns auseinandersetzen und sich europaweit mit Technologie- und Innovationspartnern austauschen.

Um Marktnähe und optimalen Austausch mit Start Up’s, Acceleratoren, Hochschulen und Kooperationspartnern sicherzustellen, wird der Sitz des LAB’s voraussichtlich im Grossraum Zürich in einem Co-Working Umfeld sein. Der operative Betrieb wird im zweiten Halbjahr 2018 aufgenommen.

Geleitet wird das AMAG Innovation & Venture LAB von Philipp Wetzel(51) als Managing Director. In dieser Funktion berichtet er an Morten Hannesbo, CEO AMAG Group AG. Der ausgewiesene Marketingprofi ist diplomierter Ingenieur ETH mit einem MBA und bringt langjährige  Erfahrung aus der Beratung und der Konsumgüterindustrie mit. Philipp Wetzel ist seit 2012 bei AMAG tätig, zuletzt als Director Marketing & Business Development / CDO Chief Digital Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der AMAG Import AG. Dort war er unter anderem auch federführend bei der Erarbeitung der gruppenweiten Digital- sowie der New Mobility-Strategie, die zum Aufbau einer neuen
Organisationseinheit und diversen Ventures führten.

Die weiteren Schlüsselpositionen des Innovation & Venture LAB’s  wurden mit Urs Jaschke als Head of Innovation Lab, Stefan Rüssli, Head of Venture Operations und Markus Abeler, Head of Finance besetzt. Jaschke führte bei der AMAG Import AG die Abteilung Digital Business Development, Rüssli verantwortet bei der AMAG seit rund einem Jahr New Mobility und Abeler stiess vor wenigen Monaten zur AMAG und bringt einen breiten Hintergrund als CFO im Automotive-Umfeld mit.

Bei der AMAG Import AG übernimmt Christian Hermle ab 1. Juli die Leitung Marketing & Business Development von Philipp Wetzel und berichtet in dieser Funktion an Bernhard Soltermann, Managing  Director, AMAG Import AG.

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.