Allgemein

Als Partner verstärkt Andreas Löhdefink M&A-Praxis bei Gleiss Lutz

Frankfurt a.M. – Die Gleiss Lutz-Partner verstärken M&A-Praxis mit Dr. Andreas Löhdefink (Foto), bislang M&A-Partner bei Shearman & Sterling, als Partner. Der genaue Zeitpunkt des Wechsels steht noch nicht fest. Mit der Aufnahme von Andreas Löhdefink baut Gleiss Lutz nach der Partnerernennung von Dr. Tobias Harzenetter (Schwerpunkt: Versicherungen) den Bereich Financial Institutions um Dr. Rainer Loges und Dr. Jan Balssen sowie das Team für allgemeine M&A-Beratung aus.

Andreas Löhdefink ist seit 2010 bei Shearman & Sterling in Frankfurt, wo er im Januar 2014 Partner wurde. Er hat einen Schwerpunkt im M&A für Finanzinstitute und Versicherungen und ist Co-Head der weltweiten Insurance Group von Shearman. Außerdem berät er im allgemeinen M&A und zu gesellschaftsrechtlichen und kapitalmarktrechtlichen Fragestellungen. IFLR 1000 nennt Andreas Löhdefink als ,Highly Regarded Practitioner‘ für Corporate/M&A, JUVE empfiehlt ihn als Anwalt für M&A.

Andreas Löhdefink über seinen Wechsel: „Natürlich fällt mir die Entscheidung nicht leicht, da über die Jahre viele berufliche und persönliche Verbindungen bei Shearman entstanden sind. Aber das außerordentliche Renommee und die strategische Ausrichtung von Gleiss Lutz eröffnen mir die Möglichkeit, meine eigene Praxis im M&A und im
Bereich Financial Institutions in einem großartigen Umfeld weiterzuentwickeln.“

Dr. Alexander Schwarz, Co-Managing Partner von Gleiss Lutz, kommentiert: „Wir freuen uns sehr, mit Andreas Löhdefink einen renommierten M&A-Partner zu gewinnen. Er passt hervorragend in unser Team und wird unsere M&A-Praxis mit seinem Fokus auf Financial Institutions, einem strategisch zukunftsträchtigen Bereich, entscheidend nach vorne bringen.“

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.