ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Alantra berät HQ Equita bei der Refinanzierung von The Packaging Group

Weitere News
23. Januar 2019

Bad Homburg/Engelskirchen/Frankfurt  – Alan­tra, ein welt­weit täti­ges Invest­ment Banking- und Asset Mana­ge­­ment-Unter­­neh­­men mit Fokus auf das Mid-Market-Segment, hat HQ Equita, den Direkt­be­tei­li­gungs­arm von HQ Capi­tal, bei der Refi­nan­zie­rung ihres Port­­fo­­lio-Unter­­neh­­mens The Pack­a­ging Group („TPG“) bera­ten. TPG ist ein welt­weit führen­des Unter­neh­men in der Entwick­lung und Herstel­lung von Premium-Verpa­­ckungs­­­ma­­schi­­nen für die Lebensmittel‑, Tier­­nah­­rungs- und Chemie­in­dus­trie. — Alan­tra struk­tu­rierte und arran­gierte in einem kompe­ti­ti­ven Prozess neue Kredit­fa­zi­li­tä­ten zur Rück­zah­lung von Gesell­schaf­ter­dar­le­hen von HQ Equita und zur Refi­nan­zie­rung bestehen­der Verbind­lich­kei­ten. Zusätz­lich erhielt das Unter­neh­men neue Akqui­­si­­ti­ons- und CapEx-Linien für orga­ni­sches und exter­nes Wachstum.

TPG entwi­ckelt und stellt Verpa­ckungs­ma­schi­nen für die Abfül­lung von trocke­nen, frei flie­ßen­den Schütt­gü­tern in verschie­dene Beutel­ar­ten aus Papier oder Plas­tik­la­mi­nat her. Die Maschi­nen bieten Verpa­ckungs­lö­sun­gen unter ande­rem für Mehl, Zucker, Back­mi­schun­gen, Süßwa­ren, Tier­fut­ter sowie verschie­dene Chemie­pro­dukte. Rund ein Vier­tel des Umsat­zes von TPG entfal­len zudem auf das Service- und Ersatz­teil­ge­schäft. Das Unter­neh­men mit 210 Mitar­bei­tern an vier inter­na­tio­na­len Produ­k­­ti­ons- und Vertriebs­stand­or­ten entstand 2018 durch die Zusam­men­füh­rung von FAWEMA und HDG (vormals: Steindl-Gruppe) unter HQ Equita.

Das von einem Konsor­tium, bestehend aus Commerz­bank und Olden­bur­gi­sche Landes­bank (OLB), zur Verfü­gung gestellte Finan­zie­rungs­vo­lu­men unter­stützt TPG darin, durch gezielte Zukäufe seine tech­ni­schen Kompe­ten­zen und geogra­fi­sche Reich­weite zu erwei­tern, um seine Markt­po­si­tion als welt­weit aktive Platt­form im Verpa­­ckungs­­­ma­­schi­­nen-Markt weiter auszu­bauen. Die gestärkte Fremd­ka­pi­tal­ba­sis ermög­licht TPG zudem die Erwei­te­rung eines Produk­ti­ons­stand­or­tes sowie die Errich­tung einer drit­ten, hoch­mo­der­nen „Greenfield“-Produktionsstätte. Darüber hinaus ist beab­sich­tigt, Inves­ti­tio­nen in Vertrieb, sowie Forschung und Entwick­lung zu beschleu­ni­gen und die Orga­ni­sa­tion weiter zu institutionalisieren.

Florian Wiem­ken, der das Enga­ge­ment der HQ Equita bei TPG betreut, sagte: „Dieses Finan­zie­rungs­pa­ket ist sehr gut struk­tu­riert und erlaubt TPG nach­hal­ti­ges Wachs­tum. Deutsch­land ist führend im stark frag­men­tier­ten Markt für Verpa­ckungs­ma­schi­nen, und die Akqui­si­ti­ons­li­nie ermög­licht TPG, sein orga­ni­sches und exter­nes Wachs­tum in diesem Umfeld zu beschleu­ni­gen. Alan­tra hat einen sehr kompe­ti­ti­ven Prozess mit den finan­zie­ren­den Banken gelei­tet und ausge­zeich­nete Arbeit bei dieser Trans­ak­tion geleistet.“

Robert von Fincken­stein, Mana­ging Part­ner und Head of Debt Advi­sory im Frank­fur­ter Büro von Alan­tra, fügte hinzu: „Die Refi­nan­zie­rung von TPG ist bereits die fünfte Trans­ak­tion für HQ Equita in den vergan­ge­nen vier Jahren und unser zwölf­tes Debt Advi­­sory-Mandat in den zurück­lie­gen­den zwölf Mona­ten. Zudem setzt sie die Reihe erfolg­rei­cher Trans­ak­tio­nen fort, die Alan­tra in der Verpa­ckungs­in­dus­trie für seine Kunden durch­ge­führt hat, darun­ter die Veräu­ße­rung von Rovema von HQ Equita an Haniel im Jahr 2017 und der Erwerb des Oystar-Milch­­­ge­­schäfts von Odewald durch IMA im Jahr 2015.“

Über Alan­tra
Alan­tra ist ein welt­weit täti­ges Invest­ment Banking- und Asset Mana­ge­­ment-Unter­­neh­­men mit Fokus auf das Mid-Market-Segment und Büros in Europa, den USA, Asien und Latein­ame­rika. Der Bereich Invest­ment Banking bietet mit über 330 Exper­ten unab­hän­gige Bera­tung in den Berei­chen M&A, Unter­neh­mens­fi­nan­zie­run­gen, Kredit­port­fo­lios und Kapi­tal­markt­trans­ak­tio­nen. Der Bereich Asset Manage­ment verwal­tet ein Anla­ge­ver­mö­gen von rund 4,5 Milli­ar­den Euro in den Asset-Klas­­sen Private Equity, aktive Fonds, Private Debt, Immo­bi­lien und Wealth Manage­ment. Für weitere Infor­ma­tio­nen besu­chen Sie bitte: www.alantra.com.

Über HQ Capital
HQ Capi­tal ist einer der führen­den unab­hän­gi­gen Invest­ment­ma­na­ger für alter­na­tive Kapi­tal­an­la­gen. Seit 1989 inves­tiert HQ Capi­tal für Insti­tu­tio­nen und Fami­lien global in Private Equity sowie in US-Immo­­bi­­lien. Über 145 Mitar­bei­ter verwal­ten und inves­tie­ren von 10 Stand­or­ten in Nord­ame­rika, Europa und Asien rund 12 Milli­ar­den US-Dollar (Stand 30. Septem­ber 2018).
Die HQ Equita ist das Betei­li­gungs­ge­schäft von HQ Capi­tal. Seit mehr als drei Jahr­zehn­ten liegt der Fokus der HQ Equita auf Inves­ti­tio­nen und Betei­li­gun­gen in den Mittel­stand im deutsch­spra­chi­gen Raum. Von Bad Homburg aus unter­stüt­zen rund 15 Spezia­lis­ten mittel­stän­di­sche Unter­neh­men im Wachs­tum und der Trans­for­ma­tion. Seit 1992 hat die HQ Equita rund eine Milli­arde Euro an Kapi­tal aufge­nom­men und sich an über 30 Unter­neh­men beteiligt.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de