ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Agile Robots: Serie-C-Finanzierung unter Führung von SoftBank

Foto: Medi­zin-Robo­ter von Agile Robots: huma­no­ide, fein­füh­lige Fünf-Finger-Hände
Weitere News
13. Septem­ber 2021

München/Peking — ARQIS hat die Agile Robots AG, ein hoch­in­no­va­ti­ves Robo­­tik-Unter­­neh­­men, bei ihrer Series C Finan­zie­rungs­runde mit einem Gesamt­in­ves­ti­ti­ons­vo­lu­men von 220 Millio­nen US-Dollar bera­ten. Agile Robots ist damit das erste deut­sche Unicorn in der Robo­­tik-Indus­­trie und wird damit zum höchs­ten bewer­te­ten Robo­­tik-Unter­­neh­­men welt­weit. Der Erlös aus dieser Finan­zie­rung wird vor allem für die Produkt­ent­wick­lung, die Seri­en­pro­duk­tion und den welt­wei­ten Vertriebs­aus­bau des Unter­neh­mens verwen­det.  und wird welt­weit mit mehr als einer Milli­arde US-Dollar bewertet.

Die Finan­zie­rungs­runde wurde von dem Soft­Bank Vision Fund 2 ange­führt, gefolgt von Finanz­in­ves­to­ren wie Abu Dhabi Royal Group, Hill­house Ventures, Sequoia Capi­tal China und Linear Capi­tal (in alpha­be­ti­scher Reihen­folge) sowie den stra­te­gi­schen Inves­to­ren Xiaomi Group, Foxconn Indus­trial Inter­net (“FII”) und Midas, gegrün­det von ehema­li­gen Foxconn-Führungskräften.

Die Erlöse aus dieser Finan­zie­rung werden haupt­säch­lich für die Produkt­ent­wick­lung in München und China, den Auf- und Ausbau der Seri­en­fer­ti­gung in Deutsch­land und China und den Ausbau der welt­wei­ten Vertriebs­ak­ti­vi­tä­ten des Unter­neh­mens verwendet.

Agile Robots war es bereits 2020 gelun­gen eine Finan­zie­rung von über 130 Millio­nen US-Dollar in zwei Runden einzu­wer­ben und ist damit jetzt das Unter­neh­men mit dem höchs­ten Finan­zie­rungs­be­trag für ein Intel­li­gen­tes Robo­­tik-Unter­­neh­­men. Agile Robots ist derzeit welt­weit das einzige Unicorn im Bereich der Robo­tik mit einer Bewer­tung von mehr als 1 Milli­arde US-Dollar. Mit dem Abschluss dieser Finan­zie­rungs­runde ist Agile Robots das erste Robo­­tik-Unter­­neh­­men, in das der Soft­Bank Vision Fund 2 in Europa und China inves­tiert hat.

“Im Rahmen unse­res fort­lau­fen­den Enga­ge­ments für den sehr dyna­mi­schen chine­si­schen Markt und zur Unter­stüt­zung von Unter­neh­mern, die eine Inno­va­ti­ons­welle voran­trei­ben, freuen wir uns über die Part­ner­schaft mit Dr. Zhaopeng Chen, Peter Meusel und dem Team von Agile Robots”, sagte Dr. Eric Chen, Mana­ging Part­ner bei Soft­Bank Invest­ment Advi­sers. “Agile Robots verbin­det künst­li­che Intel­li­genz mit fort­schritt­li­cher Robo­­ter-Tech­­no­­lo­­gie, um einige der anspruchs­volls­ten Probleme der Indus­trie zu lösen, und ist das jüngste Beispiel für unsere konti­nu­ier­li­che Unter­stüt­zung des wach­sen­den euro­päi­schen und chine­si­schen Technologiesektors.”

Agile Robots wurde 2018 gegrün­det und hat seinen Haupt­sitz sowohl in München als auch in Peking, China. Agile Robots ist ein Robo­­tik-Soft­­ware-Plat­t­­form-Unter­­neh­­men mit führen­dem Hard­­ware-Know-how in der Robo­tik. Mit dem Deut­schen Zentrum für Luft- und Raum­fahrt (“DLR”) als tech­ni­schem Rück­grat und dem Kern­kon­zept “AI Empower­ment” ist das Unter­neh­men bestrebt, die tief­grei­fende Kombi­na­tion und Inno­va­tion von künst­li­cher Intel­li­genz und Robo­tik zu fördern und die Anwen­dung der Robo­tik in noch mehr indus­tri­el­len Berei­che voran­zu­trei­ben. Das DLR ist nicht nur die erste Forschungs­ein­rich­tung, die intel­li­gente Robo­ter in den Welt­raum schickte und komplexe Aufga­ben, wie die Mensch-Robo­­ter-Kolla­­bo­ra­­tion durch­führte, sondern auch die erste in der Welt, die erfolg­reich kraft­ge­steu­erte Robo­ter entwi­ckelt hat , die von der Indus­trie auch für ihre Produk­tion über­nom­men wurden.

“Mit seiner einzig­ar­ti­gen Tech­no­lo­gie, die ein Robo­­tik-Betriebs­­­sys­­tem und welt­weit führende fein­füh­li­gen Robo­ter kombi­niert, strebt Agile Robots einen grund­le­gen­den Durch­bruch im Bereich der Robo­tik an”, sagt Dr. Zhaopeng Chen, Grün­der und CEO der Agile Robots AG. “Agile Robots bringt realis­tisch die nächste Genera­tion von Robo­tern in indus­tri­elle intel­li­gente Präzi­­si­on­s­­mon­­tage-Berei­che und medi­zi­ni­sche Behand­lungs­sze­na­rien, die bisher nur von Menschen durch­ge­führt werden konn­ten. Mit der exzel­len­ten Unter­stüt­zung durch unsere namhaf­ten Inves­to­ren und Kunden sind wir zuver­sicht­lich, die Robo­tik in eine neue Ära zu führen”, sagte Zhaopeng Chen weiter.

Agile Robots hat eigen­stän­dig Soft­­ware- und Hard­ware­pro­dukte entwi­ckelt und auf den Markt gebracht, wie z. B. das Betriebs­sys­tem “AgileCore” für die Koor­di­nie­rung von Robo­tern und Zube­hör wie Grei­fer und andere Endef­fek­to­ren verschie­de­ner Herstel­ler, den intel­li­gen­ten, kraft­ge­steu­er­ten Robo­ter “DIANA”, Medi­zin­ro­bo­ter, huma­no­ide, fein­füh­lige Fünf-Finger-Hände und die flexi­ble intel­li­gente Produ­k­­ti­ons-Plat­t­­form (FIP).

Mit seinen einzig­ar­ti­gen Hard­­ware- und Software‑F&E‑Fähigkeiten hat Agile Robots einen hoch­gra­dig disrup­ti­ven “Robo­tic Worker” auf den Markt gebracht, der als intel­li­gen­ter Assis­tent für alle Arten von Arbei­tern und Fach­leu­ten aus verschie­de­nen Berei­chen dient, um alltäg­li­che oder gefähr­li­che Aufga­ben zu über­neh­men. Damit erschließt Agile Robots neue “Blue Ocean Markets” für intel­li­gente Robo­­ter-Anwen­­dun­­­gen. Derzeit hat das Unter­neh­men seine Robo­ter für die Produk­tion in zahl­rei­chen indus­tri­el­len Szena­rien einge­setzt. Die Produkte von Agile Robots werden bereits in der Unter­hal­­tungs­­­e­le­k­­tro­­nik-Bran­che erfolg­reich in die Seri­en­fer­ti­gung einge­setzt und finden in großem Umfang Anwen­dung in der Medi­zin, der Indus­trie (Unter­hal­tungs­elek­tro­nik, Auto­mo­bil­bau, Schmuck und andere Präzi­­si­on­s­­mon­­tage- und Ferti­gungs­sze­na­rien), der Land­wirt­schaft, Bildungs- und Dienst­leis­tungs­be­reich. — Agile Robots weitet mit seinen 440 Mitar­bei­ter (140 in Deutsch­land und 300 in China) seine Markt­prä­senz welt­weit aus.

Bera­ter Agile Robots: ARQIS (München):
Prof. Dr. Chris­toph von Einem, Dr. Mauritz von Einem (beide Feder­füh­rung; beide Venture Capi­tal), Marcus Noth­hel­fer (IP/IT), Dr. Chris­tof Alex­an­der Schnei­der (Düssel­dorf; Gesell­schafts­recht); Asso­cia­tes: Benja­min Bandur, Louisa Theresa Graf, Anselm Graf (alle Venture Capi­tal), Nora Meyer-Stra­t­­mann (IP/IT)

Über ARQIS
ARQIS ist eine unab­hän­gige Wirt­schafts­kanz­lei, die inter­na­tio­nal tätig ist. Die Sozie­tät wurde 2006 an den Stand­or­ten Düssel­dorf, München und Tokio gegrün­det. Rund 55 Anwälte und Legal Specia­lists bera­ten in- und auslän­di­sche Unter­neh­men auf höchs­tem Niveau zum deut­schen und japa­ni­schen Wirt­schafts­recht. Mit den Fokus­grup­pen Tran­sac­tions, HR.Law, Japan, Data.Law und Risk ist die Kanz­lei auf die ganz­heit­li­che Bera­tung ihrer Mandan­ten ausge­rich­tet. www.arqis.com.

Insbe­son­dere für den chine­si­schen Markt hat Agile Robots das stra­te­gi­sche Layout in Nord­ost­china, Nord­china, dem Jang­tse-Flus­s­­delta, dem Perl­fluss­delta und ande­ren Regio­nen abge­schlos­sen. Und in Deutsch­land wird eine Seri­en­fer­ti­gung gerade in Kauf­beu­ren im Allgäu aufge­baut. Darüber hinaus hat Agile umfas­sende stra­te­gi­sche Koope­ra­tio­nen mit dem börsen­no­tier­ten chine­si­schen Unter­neh­men für ortho­pä­di­sche Chir­ur­­gie-Robo­­ter TINAVI, dem führen­den Unter­neh­men für Neuro­chir­ur­­gie-Robo­­ter Reme­bot, mehre­ren erst­klas­si­gen chine­si­schen Allge­­mein- und Fach­kran­ken­häu­sern, der New Hope Group und mehre­ren ande­ren welt­weit führen­den Unter­neh­men (wie einem inter­na­tio­na­len Produk­ti­ons­rie­sen für Unter­hal­tungs­elek­tro­nik, einem inter­na­tio­na­len Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­dienst­leis­ter und einem der 500 welt­weit führen­den Herstel­ler von elek­tro­ni­schen Gerä­ten usw.)

Der erfah­rene VC-Experte Chris­toph von Einem berät das Unter­neh­men aufgrund eines persön­li­chen Kontak­tes seit der Grün­dung im März 2018. Ab der Series-A-Finan­­zie­­rungs­­runde teilte er sich die Feder­füh­rung mit seinem Sohn Mauritz. Der junge Rechts­an­walt und Steu­er­be­ra­ter gehört seit Anfang 2020 zur Part­ner­riege von Arqis und kümmerte sich auch um die Struk­tu­rie­rung der Trans­ak­tio­nen. Sein Vater, der früher bei White & Case den China Desk leitete und daher mit den Gepflo­gen­hei­ten und Regu­lie­rungs­auf­la­gen der chine­si­schen Inves­­to­­ren-Riege vertraut ist, amtiert bei dem Start-up auch als Aufsichtsratsvorsitzender.

Arqis koor­di­niert, zusam­men mit ihrem Büro in Tokio, auch die welt­weite IP-Stra­­te­­gie für Agile Robots und entwi­ckelte mit den Verant­wort­li­chen Incen­­tive-Programme für die chine­si­schen und deut­schen Mitar­bei­ter. Für patent­recht­li­che Spezi­al­fra­gen wird regel­mä­ßig Wolf­gang Keilitz aus der baye­ri­schen Boutique Patworx eingebunden.

Über Agile Robots
Die Agile Robots AG ist ein High­­tech-Startup mit Sitz in München. Agile Robots ist eine Ausgrün­dung des Deut­schen Zentrums für Luft- und Raum­fahrt (DLR) und will mit seinen intel­li­gen­ten Robo­­ter-Lösun­­­gen den Markt revo­lu­tio­nie­ren. — Unsere Mission ist es, die Lücke zwischen künst­li­cher Intel­li­genz und Robo­tik zu schlie­ßen, indem wir Systeme entwi­ckeln, die modernste Kraft-Momen­­ten-Senso­­rik und welt­weit führende Bild­ver­ar­bei­tungs­tech­nik verei­nen. Diese einzig­ar­tige Kombi­na­tion von Tech­no­lo­gien ermög­licht es uns, intel­li­gente, benut­zer­freund­li­che und erschwing­li­che Robo­­ter-Lösun­­­gen anzu­bie­ten, die eine sichere Mensch-Robo­­ter-Inter­ak­­tion ermög­li­chen. www.agile-robots.com

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de